Hormonelle Behandlung eines Mannes beim Kinderwunsch??

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und schriebe, weil ich seit fast 3 Jahren versucht habe, ein zweites Baby zu bekommen, aber es klappt leider trotz mehrerer ICSI Behandlungen nicht. Ich bin fast 44 Jahre alt und bin mit 39 Jahren auf natürliche Art schwanger geworden. Wir haben einen wunderbaren Sohn und haben es versucht, seit Jahren wieder schwanger zu werden, aber es klappt leider beim zweiten Mal nicht so leicht (ich habe letztes Jahr eine Fehlgeburt erlebt, nachdem wir es versucht haben, durch Clomifren schwanger zu werden). Mein Mann produziert durch eine frühere Krankheit sehr wenig Spermien und die wenige, die er produziert, sind deformiert und haben eingeschränkte Mobilität.

Ich wollte fragen, ob jemand hier Erfahrung damit hat, durch andere Methoden schwanger zu werden, wenn der Mann solche Probleme hat. Ich habe gehört, dass es Ärzte gibt, die darauf spezialisiert sind, aber unsere Ärzte schlagen es und nur vor, Vitamine zu nehmen, um die Qualität der Spermien zu verbessern. Mein Mann ist Yogalehrer und macht alles, was man machen sollte, um die Qualität der Spermien zu verbessern (ausgewogene Ernährung, kein Alkohol oder Kaffee trinken, nicht rauchen, usw) Wenn jemand uns helfen könnte, würden wir uns freuen!

Liebe Grüße! Ich freue mich auf euer Feedback :)

1

Er sollte zu einem Andrologen gehen.
Aber meiner Erfahrung nach, lässt sich häufig leider nichts daran verbessern, zumindest nicht signifikant.

Da käme vermutlich eine icsi in Frage. Allerdings als Selbstzahler auf Grund des Alters.

Leider muss ich dazu ehrlicherweise sagen, dass es auch an deinen Eizellen liegen kann. Da die ab 40 meist an Qualität verlieren.

Viel Erfolg.

LG nici

3

Ach so, dass ihr schon icsis hattet, habe ich irgendwie überlesen, sorry 😄

2

Ihr habt leider die Zeit nicht.... mit 44 sind recht viele Eizellen von schlechter Qualität, entweder es kommt gar nicht zur Befruchtung oder zu ner Fehlgeburt. Wieviele Eizellen hattest du bei einer icsi ? Wenn es wenige waren, wäre icsi Naturelle eine Möglichkeit. Die Zeit drängt, daher würde ich nicht auf andere Möglichkeiten setzen.

4

Ich habe mal wo gelesen, dass eine Behandlung mit Clomifen die Spermien verbessern kann. Aber das müßt ihr beim Facharzt klären (Androloge oder evtl Endokrinologe).
Wir haben das allerdings nicht gemacht, weil die Befruchtung bei ICSI immer geklappt hat.

Bzgl. NEM: Es gibt ja "pimp my eggs" und "pimp my sperm". Macht ihr beides?

5
Thumbnail Zoom

Hallo,

mein Mann hat 0% normalgeformte Spermien, stehen kurz vor unserer ersten ICSI nächste Woche und meinem Mann wurde damals Orthomol fertil plus und MACA 8000 von alphavitalis empfohlen. Ob es geholfen hat, kann ich dir hoffentlich Montag/Dienstag sagen, da ist meine Punktion 😊

Top Diskussionen anzeigen