Crinone bereits absetzen 🤷🏼‍♀️

Hallo 🙏🏻🍀
Seit PU +9 testen wir leicht und seit PU+11 testen wir sehr deutlich positiv.
Wir haben zwei Blastos zurückgenommen.
Der CB zeigte gestern an PU+14 2-3 an. Soweit so gut 🙏🏻😍🤞
Nun hatte ich allerdings eine Überstimulation, die nun nach den positiven Tests wieder aufflammt. Aus diesem Grund waren wir gestern nochmal in der KiWu.
Es wurde Blut abgenommen und ein Ultraschall gemacht, auf dem man natürlich noch nichts sehen konnte (gestern 4+0 ssw).
Die Ärztin sagte dann aber, dass ich das Crinone nun absetzen kann weil es heute nun eh leer ist und ich mir kein neues holen soll. Habe sie gefragt, ob dann nicht eine Blutung eintritt?🥺
Sie sagte dazu dann, dass der Körper bereits jetzt ganz klar selbst eine große Menge an Progesteron produziert und ich es nicht mehr „künstlich“ zu führen muss.

Heute bin ich aber tatsächlich doch sehr verunsichert 🤷🏼‍♀️🙈 möchte natürlich nichts riskieren, da man überall liest, dass es bis in die 12 SSW gekommen wird?! Unser Ärztin ist wirklich kompetent und eigentlich vertrauen wir ihr komplett ☝🏻❤️

Hat jemand Erfahrung mit Absetzen von Crinone nach positiven Test?!

Danke bereits jetzt für eure Erfahrungen 🍀🤞

1

Hallo,

ich nehme nicht Crinone sondern Duphaston und das bis zur 12. SSW soweit ich weiß. Im April hatte ich eine MA in der 9. SSW und bis dahin habe ich es genommen. 🤷‍♀️

Leider bin ich keine Ärztin aber sie wird wissen was sie tut. Wenn nicht rufe einfach beim Gyn an und frage nach deren Meinung.

Liebe Grüße und 🤰 schön streicheln 😉

6

Danke für deine Antwort 🍀✊🏻

Das mit dem MA tut mir sehr Leid 😔
Hast du denn eine bekannte Gelbkörperschwäche oder so?

12

Ne bei mir war alles in Ordnung.

Wie sagen die Ärzte so schön : Laune der Natur 🙄

Naja alle guten Dinge sind drei hoffentlich 😉

2

Huhu,
erstmal natürlich ganz herzlichen Glückwunsch an euch 🍀😊

Also ich kenne das auch nur so, dass man das Progesteron Medikament noch weiterhin zur Unterstützung nimmt.

Andererseits nimmt es ja auch niemand der einfach so auf normalem Weg schwanger geworden ist 😊

Deine Ärztin würde das wohl nicht sagen wenn dadurch ein Risiko bestünde dass etwas passiert.

Wenn du unsicher bist äußere deine Bedenken aber vielleicht doch nochmal...ich denke wenn du sicherheitshalber noch Progesteron zusätzlich nehmen möchtest werden sie dir bestimmt nochmal ein Rezept ausstellen 😊

7

Vielen Dank 🙏🏻🤍

Genau das waren auch meine Gedanken 🤷🏼‍♀️ tatsächlich nimmt es ja keine Frau im natürlichen Zyklus, es sei denn es ist eine Gelbkörperschwäche bekannt.

Ich denke ich werde es genau so machen und am Montag nochmals in der Klinik anrufen 🙏🏻🍀

Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass die Ärztin es absetzen lässt, sollten Zweifel bestehen 🥺 wir sind auch tatsächlich in unserer ersten ICSI schwanger geworden 😍🥺 sind also wirklich sehr zufrieden mit der Klinik ❤️

3

Herzlichen Glückwunsch erstmal 🥳🥳🥳. Meine Klinik sagt dasselbe. Die erste Blutentnahme ist immer PU+16 angesetzt und da kann man auch das Progesteron absetzen, weil genug eigenes vorhanden wäre. Alles Gute weiterhin 🍀🍀🍀

5

Vielen Dank für deine Antwort 🙏🏻
Man liest ja so viel, das Internet ist wirklich Fluch und Segen zu gleich 😂🤷🏼‍♀️

11

oh ja 😅

4

Hey du,

Ich sollte auch nach dem ersten Ultraschall das progesteron absetzen. Ich hatte mich auch gewundert und nochmal nachgefragt. Aber der Doc sagte mir, dass das kein Problem sei und mein Körper jetzt genug eigenes progesteron produziert.
Ich hatte allerdings immer eine eher niedrige Dosierung mit 1x1, da brauchte ich auch nicht ausschleichen.

LG Rozalin mit Krümel im Bauch (9+3)

8

Daaaanke für deine Antwort 🍀
In welcher Woche war der Ultraschall also wann hast du dann abgesetzt?

Ich hatte ja auch kleine Dosierung. Es war auch nie ein Progesteronmangel bekannt ✊🏻

Und natürlich herzlichen Glückwunsch an dich 🤰🏼🎉😍

9

Der US war bei 6+5.

Ich wünsche dir alles Gute und eine entspannte Schwangerschaft 🍀🍀🍀

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen