Und jetzt auch noch ne ├ťberstimulation ­čśĹ

Hey ihr Lieben,

nachdem von meinen 22 Follies nur 3 befruchtet wurden und ein freeze all gemacht wurde, habe ich jetzt noch ne ├ťberstimulation oben drauf bekommen. Mir ging es schon die letzte Woche der Stimu nicht so gut, und dann wurde es direkt nach der PU richtig doof. Ich kann echt nur sagen, dass es einem hundeelend geht! Der Bauch und die Rippen tun sau weh, der Bauch ist so rund, dass er sich anf├╝hlt als ob er gleich platzt, und man ist eh schon so heulig von den ganzen Hormonen. Kennt ihr das?

Heute ist es schon einen kleinen Tick besser als gestern, es f├╝hlt sich nicht mehr ganz so bedrohlich an. Aber man hat irgendwie immer das Gef├╝hl zu ├╝bertreiben. Die in der Kiwu sagen es sei nur Grad 1 und geht noch schlimmer und sollte bald aufh├Âren. Wie soll man denn ein Kind kriegen, wenn man sich bei sowas schon so anstellt? Manchmal zweifel ich, ob ich ├╝berhaupt die Kraft dazu habe.

Kennt jemand ein Hausmittel dagegen? 4-5 Liter trinken und Eiwei├č ist klar, aber gibt es vielleicht irgendwelche ├ťbungen, die das Wasser schneller abtransportieren? Ich habs schon mit Katze-Kuh versucht, aber das tut einfach nur sau weh.

Bin f├╝r jeden Tipp dankbar!
Lieben Gru├č,
Pix6

1
Thumbnail Zoom

P.S: ist ja irgendwie auch kein Wunder, dass es einem schlecht geht. Sieht es bei euch zu Hause auch so aus?

2

Ich hab letzten IUI-Zyklus mal Tabletten-Blister gesammelt... War ein Riesenberg. Greta w├╝rde uns verfluchen ­čÖł­čĄú

Und die gebrauchten Spritzen samt Zubeh├Âr waren da logischerweise nicht mit dabei, die werden immer direkt entsorgt...

3

├ťberstimulation hatte ich noch nicht, aber ja, mir gehts mit den Gedanken auch immer so. Ich nehm ja bei den Hormonen immer den ganzen Beipackzettel an Nebenwirkungen mit. Und jedes mal denk ich, wie wird das wohl noch... Ich meine, ich pass ja schon nicht-schwanger in keinen BH mehr, bin dauergereizt, unfassbar m├╝de etc. Usw.... Die Liste lie├če sich gef├╝hlt endlos fortsetzen.

Und nach dem Ausl├Âsen mit Brevactid hatte ich schon mal einen Vorgeschmack, wie das noch wird, wenn mal echt ne Ladung hCG im Spiel ist... Kreislaufzusammenbruch, ├ťbelkeit, Schwindelanfall... Halleluja, das kann ja noch was werden, wenns denn endlich mal klappt ­čÖł­čĄú

4

Huhu

Ich hatte letztes Jahr auch eine ├ťberstimmulation und dachte mir: Bauchweh, da hilft dir W├Ąrme!
PUSTEKUCHEN!!!!!!
Das Zauberwort hei├čt K├ťHLEN!!!!! Pack dir das auf den Unterleib, aber bitte immer ein Tuch zwischen Haut und K├╝hlpack. Dadurch ziehen sich die Gef├Ą├če zusammen. Hat mir dann super geholfen.
Viel trinken und Beine hochlegen hilft auch bei zu viel Wasser im K├Ârper. Auch wenns Paradox klingt.
Gute Besserung ­čŹÇ

5

Huhu, ich hab schon 2 x eine ├╝berstimulation gehabt.
1.viel trinken, wenn du merkst das du das wasser was du trinkst nicht ausscheidest geh zum arzt, geh jeden tagbauf die waage damit du es beobachten kannst ob du das wasser ausscheidest oder ansammelst.
2. Viel eiweiss, manche schw├Âren auf eiweissshakes ich denke normale gesunde lebensmittel mit viel eiweiss tun es genaus.
3.leg dich viel hin, beine hoch. Zwischendruch kleine runden spazieren gehen,mach ├ťbungen auf dem sofa um die Venen Aktivit├Ąt zu unterst├╝tzen
4. Nimm deine Schmerzen ernst, nimm Paracetamol oder ibu wenn es nicht geht.
5. Wenn du luftnot bekommst, direkt zum arzt.nicht warten
6.k├╝hle deinen unterleib zwischendurch.

Ansonsten h├Âr auf deinen K├Ârper, geh lieber zuviel zum arzt als einmal zu wenig.
Ich hatte auch grad 1, nach einer woche lag ich im krankenhaus mit 9kg aszites, 23cm mehr bauchumfang und Eierst├Âcken je 11cm gross ­čśę ich kam nur mit schmerzmittel klar.
Vertrau deinem gef├╝hl, alles gute ­čÖâ

6

Ach herrjemine, es gibt da ja echt schlimme Geschichten! Ich bin schon zum Arzt gefahren, die sagten nur sowas wie "geht noch schlimmer". Sehr aufbauend ­čśÂ
Die Werte sind auch jeden Fall wieder besser, insofern glaube ich, dass ich auf einem guten Weg bin.

1000 Dank f├╝r eure hilfreichen Tipps!

Top Diskussionen anzeigen