Eisprung vor oder nach Insemination/IUI

Hallo ihr Lieben.
Ich hab eine Frage an alle, die eine Insemination hinter sich haben, ist euer Follikel am Tag der IUI dann noch vorhanden oder ist er schon zusammengefallen? Also war der ES schon oder wird er erst noch sein?

Ich löse „ordnungsgemäß“ exakt 36h vor IUI mit Ovitrelle aus. Starte jetzt in den 3. IUI Zyklus. Am IUI-Tag ist bei mir dann immer noch ein Follikel da, aber verformt, was wohl heißt, dass der ES bald erfolgt. Es ist wohl üblich, dass man VOR ES auslöst, aber Spermien überleben bei einer IUI ja nicht soo lange (6h?!) die EZ hingegen ist bis zu 24h NACH ES noch befruchtungsfähig. Ich frag mich deshalb, ob die Spermien schon in mir absterben, obwohl das Ei noch nicht einmal gesprungen ist und ob man nicht eigentlich früher auslösen sollte, um die Chancen auf eine Befruchtung zu erhöhen.

Kann es denn sein, dass ich ggf verzögert auf die Auslösespritze reagiere und mein ES ggf erst zB 45-48h nach der Spritze stattfindet, während er bei anderen 36-40h nach Spritze stattfindet?!

1

Hallo
Ich hatte bisher die IUI‘s 24 Std nach positivem Ovulationstest. In meinem jetzigen Versuch habe ich alles gleich gedeutet (Ovu, ZS), und bei der IUI war der Folli schon weg.
Meine Hoffnung ist deshalb ein wenig geknickt, der Arzt sagt aber an der Ausgangslage ändert sich nichts.
Was davon optimaler ist, kann ich dir noch nicht sagen. Aber normalerweise plant man die IUI vor dem ES. Über die Dauer der Befruchtungsfähigkeit der Eizellen liest man verschiedenes. Von 8-24 Std. Ich denke, da haben einige Faktoren wie Alter und Qualität der Eizellen auch einen Einfluss. Mein Arzt spricht fix von 24 Std befruchtbar.
Meine Versuche sind im komplett natürlichen Zyklus, ich löse bisher auch nicht aus.
Ich drücke dir die Daumen✊🏻

2

Danke, ich kann meinen ES leider gar nicht deuten. Ovus gehen ja nicht beim Auslösen, weil der Test auch auf hCG anspringt. 😒

Drück dir die Daumen, dass es geklappt hat. Gib doch mal bitte Bescheid?! 🍀😊

3

Du könntest die Blutwerte ansehen lassen, um sicher zu sein, dass der Körper nicht schon den ES in Gang bringt.
Vielen Dank😊 Klar, ich gebe Bescheid. Bist du auch gerade in der Warteschleife?

Liebe Grüsse☀️

weitere Kommentare laden
4

Genau die gleiche Frage stelle ich mich auch ... ich habe um 16 Uhr ausgelöst und nach 17 Stunden wurde die Insemination durchgeführt.

6

Ui 17h ist nicht viel... 🤔

9

Bei mir war es ähnlich ausgelöst um 14 Uhr und iui um 10 Uhr. Allerdings war mein follikel schon 24 mm. Leider war es jetzt nicht erfolgreich.

weitere Kommentare laden
8

Hallo!
Ich bin etwas irritiert, da ich dachte, Spermien überleben gut und gerne 3 Tag im Uterus. Ist das bei einer IUI anders?
Wir stehen noch am Anfang und eigentlich hatte ich Hoffnung in die IUI gesetzt, aber das hört sich ja alles sehr zufällig/schlecht „planbar“ an.
LG

10

Hallo 😃
Nicht die Hoffnung in IUI aufgeben! Es kommt da auf viele Faktoren an. Zb ob stimuliert wird, der ES unterdrückt wird usw. Mit Blutwerten kann auch noch genauer eingeschätzt werden.
Im natürlichen Zyklus ohne auslösen ist das noch einmal etwas anderes.
Man kann sich normalerweise auch auf die Einschätzung und Berechnung der Kiwu verlassen.
Ich drücke dir die Daumen✊🏻

11

Betreffend Lebensdauer der Spermien.
Grundsätzlich ist das bei IUI nicht anders. Aber oft ist das SG eingeschränkt wenn diese Behandlung empfohlen wird. Dann versucht man die Chancen mit dem optimalen Zeitpunkt zu verbessern, so mein Wissen.
LG☀️

weitere Kommentare laden
16

Hallo!
Ich hatte 3 IUI jeweils im natürlichen Zyklus ohne irgendwelche Medikamente. Mittels Ovus habe ich meinen Eisprung bestimmt und die Praxis hat dies mit Blutabnahme anhand der Laborwerte bestätigt. Bei meinen 3 IUI war der Follikel immer schon gesprungen, bei der dritten hat es dann geklappt.
Liebe Grüße 😊🍀

18

Hallo😊

Vielen Dank für deinen Bericht. Das macht mir wirklich Mut für meinen Versuch, dass es auch mit einem Eisprung vor der IUI klappen kann😊
Wie habt ihr die IUI‘s geplant, wie viele Stunden nach positivem Ovu? Ich war bisher mit 24 Std nach dem ersten positiven noch vor dem ES, die Follis waren beim US kurz vorher noch sichtbar. Dieses mal muss die Zeit dazwischen kürzer gewesen sein. Ich habe engmaschig getestet und kann den Peak nicht verpasst haben.

Liebe Grüsse und Glückwunsch zum Wunder🤗☀️

19

Nicht aufgeben!
Ich habe auch beim dritten Versuch gefragt ob es sein kann, dass es immer zu spät ist aber der Doc meinte keine Panik, der Follikel sollte kurz vor der IUI schon gesprungen sein, das erhöht die Chancen. Ich hatte die Vorgabe immer bei erstem gut positivem Ovu anzurufen und dann sollte ich am nächsten Tag gleich frühs zum Ultraschall und Blutabnahme. War alles bereit durfte mein Mann ran und die IUI fand dann im Anschluss nach der Aufbereitung ca 2 Std. später statt.

weitere Kommentare laden
31

Hallo,
36 Stunden vor IUI auslösen kommt mir lange vor, aber wahrscheinlich nur, weil ich immer und ausnahmslos 24 Stunden vorher auslösen musste. Beim ersten Kinderwunsch hat es beim zweiten Mal geklappt und mein Sohn ist bereits 4. Beim Geschwisterversuch hingegen endeten die Zweite und Dritte in einer FG und mit der sechsten und letzten IUI waren wir wieder erfolgreich und haben im August 2019 nochmal einen Sohn bekommen.
Ultraschall vor der IUI wurde bei mir nicht gemacht, weil der Arzt meinte, das sei nicht gut, kann jetzt aber nicht sagen, was dafür oder dagegen spricht.
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen ✊.
LG Cheryl mit 2 Zwergen an der Hand ❤️

Top Diskussionen anzeigen