ich bin soo aufgeregt - gestern die zweite IUI

Guten Morgen,

nachdem die erste IUI (ohne Stimulierung) erfolglos war, hatte ich gestern die zweiten IUI (mit Stimulieren – 25 ie Puregan).
Der Eisprung wurde beidesmal mit 5000 ie Brevactid ausgelöst und nun folgt ab morgen die Therapie mit Progestan (1-1-1, vaginal).

Ich habe heute einen unheimlichen Druck auf der linken Seite. Das ist auch die Seite, auf der „das Ei sprang“ 😃.
Ist das normal?

Ich bin soo aufgeregt und hoffe, dass es dieses mal geklappt hat!
Wenn nicht, „müssen“ wir zur IVF/ICSI übergeben. Und ich habe so sehr Angst vor dem Eingriff.
Meint ihr, ich kann direkt nach dem negativen SST mit der IVF/ICSI-Stimulation weitermachen oder wird dazwischen ein Zyklus verstreichen?
Welche Medikation hattet ihr vor der IVF/ICSI?

Kann mir jemand etwas Mut und Hoffnung geben?

Herzlichen Dank und beste Grüße ❤

1

Ich drücke dir die Daumen 🍀😊 gestern war auch meine zweite IUI 🤗 habe auch ein Druck im Unterleib mehr auf der rechten Seite 😁 und heute Abend nehmen ich utrogest, jetzt heißt es wieder warten ♥️

2

was ist Utrogest?
Ich muss aber morgen Früh drei mal täglich Progestan als Vaginalkapseln nehmen.

Ich bin so furchtbar nervös. #herzlich

3

Hi..drück dir die Daumen😊
Meine erste IUI hat im Dezember 2019 geklappt (leider mit Abgang)

Dann beim 3. Versuch im Juni wieder positiv...also, positiv denken🍀😊🙏

Alles Gute

Cleo mit Bauchzwerg 🌼 9+5 ❤

4

Hi,

ich hatte gestern meine 3. IUI und bin auch mächtig augferegt!

Morgen Abends gehts in den Urlaub, mit der Hoffnung, dass es etwas hilft abzuschalten! :-)

Ich habe Duphaston bekommen 2x1 soll ich nehmen und vorsoglich Progestan, dass ich mit in de Urlaub nehmen soll...

Bin Gespannt!!! #winke;-)

Top Diskussionen anzeigen