Wie lange dieser aufgeblähte Bauch nach pu?

Hey Mädels, hatte Montag meine Pu und seitdem einen Bauch wie im 5. Monat. Ich habe keine Schmerzen aber es ist richtig unangenehm, drückt hoch bis auf den Magen und konnte deshalb die halbe Nacht nicht schlafen. Halte mich an alle Vorgaben mit viel Eiweiß inkl. Shakes, 3 Liter Wasser, schone mich usw. Wie lange hält das an? Samstag soll Transfer sein aber wenn ich da so noch aussehe geht das wahrscheinlich gar nicht, könnte bei positiv ja noch schlimmer werden, richtig?

1

Guten Morgen.

Also bei mir waren alle Symptome bis zum Transfer weg, hatte aber Transfer erst bei pu+6. Dann musste ich hcg nachspritzen und es ging von vorne los 😬
Wünsche dir eine gute Besserung 😘

4

Danke, das wäre schön. Habe gerade wirklich Angst wegen Transfer :-(

2

Guten Morgen, ich hatte immer lange einen aufgebläht Bauch. Der Transfer hat trotzdem immer stattgefunden, weil ich keine Überstimmulation hatte. Ich hab auch progesteeon genommen, das führt auch zu einem Vlähbauch, zumindest bei mir...
Das gibg erst weg, wenn der Versuch nicht geklappt hat und ich meine yperiode bekommen habe, oder es ist geblieben, weil ich schwanger war... jeder ist da aber meine ich anders.

5

Progesteron nehme ich auch. Ich hatte gehofft, dass es nach ein paar Tagen wenigstens ein bischen besser wird. Gegen einen kleinen blähbauch hätte ich ja nichts, aber das drückt jetzt ganz schön. Rufe vielleicht gleich mal in der Klinik an...

3

Ich hatte letzte Woche MI meine PU und 2 Tage später den Transfer. Mein Vauch sieht auch immer noch aus wie im 5. Monat und ist total aufgebläht - nehme aber auch zusätzlich noch Progestan.

Bei meinen letzten 6 Versuchen war es genauso...von daher alles gut denke ich. Drück dir die Daumen!!!

6

Oh, wurde das bei dir dann noch untersucht? Drückt es bei dir auch so furchtbar gegen den Magen?

7

Nee wurde nicht weiter untersucht. Nur Blut abgenommen aber das wird in der Klinik eh immer gemacht.

8

Mein Bauch ist seit 2. Nachspritzen von Brevactid (Sonntag, PU+4) aufgebläht und seit gestern (PU+6, TR+1) schmerzhaft und wirklich enorm geworden. Heute gehe ich zur Kontrolle, um sicher zu sein, dass kein Wasser drin ist. Sicher ist sicher.

9

Nachspritzen musste ich bisher zum Glück nicht. Wird das immer gemacht?ich hoffe bei dir ist alles gut! Überlege auch mich untersuchen zu lassen, wenn es bis Freitag nicht besser wird

Top Diskussionen anzeigen