Eisprungsfrage nach Eileiterschwangerschaft

Hallo ihr Lieben...
Ich stelle die Frage einfach nochmal....
Ich hatte vor ca.7 Woche eine Eileiterschwangerschaft,die durch eine op entfernt wurde +Entfernung des rechten Eilters.
Jetzt zu meiner Frage:
Da der Eierstock rechts noch vorhanden ist,kann man ja den Eisprung trotzdem rechts haben,bringt aber nix da der Eileiter ja fehlt,zeigt der ovulationstest trotzdem ein Eisprung an?,oder ist dann Thempi messen messen?Hat jemand vielleicht jemand Erfahrung?
Sorry für den langen text🙈

1

Hallo Janne,

auch wenn der Follikel auf der für Dich falschen Seite reift wird der Ovu ganz normal positiv. Das LH wird ja trotzdem gebildet und nicht vom fehlenden Eileiter beeinflusst.

Alles Gute 🍀

LG,
Laura

2

Genau, LH wird trotzdem gebildet, also positiver Ovu, da ja auch ein Eisprung ist, er wird nur nichts bringen wegen des fehlenden Eileiters.
Ich habe auch nur noch einen...

3

Hi, tut mir leid, dass du das auch durchgemacht hast.

Du hast trotzdem ganz normal auf beiden Seiten Eisprünge, die Eierstöcke sind davon ja in der Regel nicht betroffen. Ovus werden also positiv. Ich hatte beim Eisprung oft ein ziemlich unangenehmes Ziehen, fast Schmerzen auf der Seite des fehlenden Eileiters und habe dann vermutet, dass das die Zyklen waren mit ES auf der "falschen" Seite.

Mir hat man damals im Krankenhaus gesagt, dass sich rein theoretisch sogar der verbliebene Eileiter das gesprungene Ei von der anderen Seite "angeln" kann... nun ja, das ist aber sicher die Ausnahme und sie müssten dafür ja noch extrem flexibel sein. Ich wurde zwar ein halbes Jahr später wieder schwanger, aber zum lebenden Kind hat es letztendlich doch eine ICSI gebraucht.

Alles Gute!

4

Hi Janne,

Das ist zwar nicht direkt deine Frage gewesen aber vlt. macht es ja sogar Mut.

Das biochemische läuft alles genau so ab. also ovu zeigt positiv und Tempi steigt auch wenn an dem Eierstock kein Eileiter mehr ist.

Das krasse ist aber, dass zum Teil, nicht immer und nicht bei jeder Frau, der Eileiter von der anderen Seite rüberlangen und das Ei von der Seite mit dem fehlenden Eileiter abholen kann.
Das heißt selbst wenn auf der Seite mit dem fehlenden Eileiter der Eisprung ist, ist da eine geringe Chance das das Ei abgeholt wird.😊

Liebe Grüße
Amphiura

5

Super,danke für eure Antworten..
Jetzt bin ich etwas schlauer 🤣

Top Diskussionen anzeigen