Östrogenabfall nach Es

Östrogenabfall nach Es
Hallo, ich bin heute an Es + 2/3 und hatte eine rosa Blutung mit Schleim. Einnistung und Kontaktblutung sind es nicht, also denke ich kommt es vom Östrogenabfall. Habe den Eisprung am Samstag morgens ausgelöst und wir haben mit Puregon für GVNP stimuliert. Nun meine Frage: Kann ich trotz dem Östrogenabfall und der Schmierblutung schwanger werden oder ist alles umsonst gewesen? Ich würde morgen meinen Arzt anrufen und um Termin bitten, vielleicht kann er was verschreiben. Vielleicht hab ich auch eine Gelbkörperschwäche.

1

Hi inababy

Oh nein ich hoffe ich hab dir mit meiner Antwort gestern keine Angst gemacht 🙈

Wenn ja die ist die völlig unbegründet

Jede Frau hat nach jedem Eisprung einen östrogenabfall
Das ist immer so.

Bei dir ist wegen der stimmu Medikamente es nun vermutlich zu dieser Mini schmierblutung gekommen.
Aber das macht wirklich gar nichts. Manche Frauen haben das immer und bestimmen sogar danach ihren Eisprung. Diese Frauen werden zt nur vom anschauen schwanger.

Also hat das wirklich ganz sicher keine negativen Konsequenzen😊
Auch eine Gelbkörper Schwäche hast du nicht. da hättest du stärkere schmierblutungen in der zweiten zh. Wie gesagt das was du hattest liegt bestimmt an den Medis und ist für viele Frauen völlig normal 😊

Liebe Grüße
Amphiura

Top Diskussionen anzeigen