LetroHexal für die Eizellen, wer hat es auch genommen?

Hey, hey.
Dies ist mein erster Post in diesem Forum. Ich bin nun in der KiWuKlinik und habe Tage lang, 2 Mal täglich LetroHexql genommen. Dies soll die Eizellenproduktion fördern. Vielleicht hat es jemand von euch ebenfalls genommen u mag davon berichten.

Lg

1

Hallo,

der Wirkstoff nennt sich Letrozol, er fördert die Eizellreifung.
Ich hab es auch für ein paar GVnP Zyklen genommen und bin im ersten Einnahmezyklus damit schwanger geworden.
Leider eine FG.

Viel Glück 🍀
Laura

2

Vielen Dank für deine Antwort Laura. Wow, beim ersten Mal. Hoffentlich klappt es ganz bald wieder. Ich drücke dir die Daumen. Am Do muss ich zur Kontolle, hoffentlich sind nur 2 Eizellen gereift. Wie war es bei dir?

3

Beim ersten Mal mit 2,5 mg täglich hatte ich nur eine Eizelle.
Die beiden Male danach mit 5mg täglich hatte ich zwei bis drei Follikel, da hat es dann aber nicht geklappt.
Mittlerweile machen wir ICSI.

Dir auch viel Glück 🍀

weitere Kommentare laden
6

Ich nehme auch mit Letrozol. Bin auch im ersten Zyklus damit schwanger geworden. (Davor hatte ich eine Bauchspiegelung.)
Leider hatte ich eine MA in der 8. Woche. Lag wohl aber an etwas anderem.
Jetzt bin ich im 4. Zyklus mit Letrozol und habe heute ausgelöst.
Hab immer 2 Folikel und hoffen das es wieder klappt und dann bleibt.

Liebe Grüße

7

Hallo Micky,
darf ich fragen, wieviel mg Letrozol Du nimmst, und wie viele Tage, so dass es bei dir 2 EZ werden?

9

Ich nehme 2,5mg vom 3. bis 7. Zyklustag auch schon mal vom 4. bis 8. Ich hab dann am 9. Zyklustag Ultraschall und muss dann abends gleich Auslösen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen