Amh kaum messbar und nun?

Hi ihr Lieben,

kurz zu mir. Ich bin 39 habe 3 Kinder und 3 Sternchen. Die 1. Ss endete direkt in einer FG, dann folgten 3 Kinder.
Im Nov 19 wurde ich mit frisch 39 schwanger. MA IN SSW 10, im April 2020 das selbe. Entwicklung war beide Male bei 6+4 stehen geblieben.

Gerinnung ohne Befund
Insulinresitenz keine
Alle Hormone super
AUßER DEM amh

Ein fast vom Stuhl gefallen. 0.16 fast nicht mehr nachweisbar.
War in der kiwu. Dort sagt man es ist 1 Sekunde vor 12. Wenn dann icsi.

Was denkt ihr?
Ich meine ich wurde doch gerade erst schwanger. Für meinen Mann kommt keine icsi in Frage.
Insgesamt wurde ich 5x natürlich schwanger, das 1. Kind entstand damals per icsi. Alles mit dem selben Partner. Oat syndrom behoben.

Denkt ihr mit dem amh wert ist das ausgeschlossen natürlich schwanger zu werden? War der womöglich vor 2 Monaten noch um ein Vielfaches höher dass es geklappt hat?

Lg

1

Hallo,

Du kannst trotz eines geringen AMH noch (relativ) regelmäßige Eisprünge haben und dann auch natürlich schwanger werden.

Das größere Problem wird dein Alter sein, relativ wahrscheinlich das Du deshalb auch die beiden FG erlitten hast.
In unserem Alter sind leider nur noch maximal 20 Prozent der Eizellen genetisch in Ordnung und können zu einer intakten SS führen. Aufs Jahr gerechnet sind es vielleicht ein oder zwei EZ die in Ordnung sind, und dann muss der ganze Rest auch noch passen damit überhaupt eine SS eintritt 😐

LG und alles Gute,
Laura

2

Hi Laura,

ja ich weiß. Es ist total hart das zu lesen.
Wir versuchen es weiter und hoffen auf die richtige.

Lg

3

Hallo, wir sind in der gleichen Situation. Hatten ja schon mal geschrieben.
Kennst Du Deinen FSH Wert von Zyklustag 3?

Mein Amh Wert wurde nicht mal ermittelt. Ich habe den Kinderwunsch Doc gefragt, er sagte interessiert mich nicht.
Ich habe aber eine gute EZ Reserve laut ihm. Er sagte jugendliche Eierstöcke. Aber das ändert ja nicht's am Alter der EZ.

Ich werde auch sehr schwanger. 3x hintereinander bei jedem ES, dann 5 Zyklen dann 2.

Unter 40 würdet ihr doch auch KK Zuschuss bekommen.

LG

4

Hi du Liebe,

kenne nur den FSH Wert von ES+3. Da lag er bei 6.

Mein Mann möchte keine icsi mehr

LG und wie geht's dir inzwischen wie ist der aktuelle Stand

7

Ich würde an Deiner Stelle dem Kinderwunsch Dr vertrauen und die Therapie starten.
Aber wenn Dein Mann nicht mitzieht, nicht so einfach.
Vor allem jetzt zahlt die KK noch.

Ich hatte Zysten in beiden Eierstöcken, in den letzten 2 Zyklen, konnte nicht stimulieren und hatte Montag einen ES.
Also Warteschleife.

5

Hallo 👋

Bei mir ist es so ähnlich. Ich bin 39 Jahre und war schon 7 mal schwanger. Leider ohne Kind. Ich werde regelmäßig 1 - 2 mal im Jahr schwanger, aber es bleibt nicht. Ich habe nur noch einen Eileiter nach einer Eileiterschwangerschaft. Wir sind in die Kiwu, da ich das Gefühl wo anders bekommt man nicht die genügende Unterstützung. Da schaut man wenigstens was wie weshalb und warum. ...Also haben wir uns für ICSI entschieden...

Bin gespannt wann es endlich klappt :)

6

Bei mir ähnliche Geschichte.

3 Kinder vom jetzigen Mann, mit 37 reichte es nur noch für eine biochemische Schwangerschaft und danach passierte 1 Jahr nix (obwohl ich immer innerhalb von 4 Zyklen schwanger geworden war).

Wir haben es dann durchgezogen: 3 IUIs , 4x Stimulation für ICSI. Bei mir bewahrheitete sich der schlechte AMH (zuletzt 0.4 glaube ich) in nur wenigen punktierten Eizellen (Eisprünge hatte ich laut Ovus regelmässig, alle anderen Hormone waren auch gut). Es kam nur zu einem einzigen Transfer - negativ.

Mit 40 war dann Schluss, ich hatte mit allem abgeschlossen und dann schlägt die Bombe ein: Plötzlich ganz natürlich schwanger!!!

Ich selbst hatte Pimp my eggs gemacht während der ICSI- Zeit und in den letzten Monaten auch meinen Mann zur Einnahme von Folio men gebracht (das Spermiogramm wurde auch tatsächlich deutlich besser).

Die Zeit in der Kinderwunschpraxis war anstrengend; emotional wie auch organisatorisch (weil schon mehrere Kinder da sind).
Man muss sich dessen wirklich bewusst sein.

Immer wieder musste ich mir anhören, dass mit 39 die Eizellen ja schon alt seien, viele hätten chromosomale Fehler etc pp. Die allererste Kinderwunschpraxis lehnte unsere Behandlung deswegen sogar ab "es sind doch schon mehrere Kinder da!".

Also das kann einem dann auch noch passieren.

PS: Das jetzt ist meine 8. Schwangerschaft (4 Kinder geboren, dazwischen 2 richtige Fehlgeburten 8.SSW & 10.SSW plus 1 biochemische Schwangerschaft).

8

Das war ein harter Weg mit Happy End.
Ja das zeigt mir noch mehr dass der kiwu Klinik weg für uns nichts ist. Nicht mehr.
Ich muss damit abschließen. Auf natürlichem Wege wäre es toll. Aber ich weiß dass es wohl sehr unwahrscheinlich ist.

9

Aber es ist nicht wegen Deines AMH- Wertes unwahrscheinlich! Solange ein Eisprung stattfindet (und genutzt wird) kann auch eine Schwangerschaft eintreten!

Ich wünsche Euch alles Gute 🍀🍀🍀

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen