Ich verliere langsam die Nerven!

Hallo ihr lieben.
Kaum aus dem Kurzurlaub zurück bin ich schon wieder genervt und sauer zu gleich! 😟

Da das SG meines Mannes ja, erfreulicherweise in der neuen Klinik keine Einschränkungen mehr gezeigt hat, wurde uns zu einer IVF geraten. Daher muss jetzt meine Kasse die Kosten übernehmen (Mann ist privat). Die private übernimmt ja nichts, wenn keine Erkrankung beim Mann vorliegt.
So die Unterlagen incl. Behandlungsplan lagen im Briefkasten! Ich schnell zu meiner gesetzlichen Krankenversicherungs Filiale.

Ich muss dazu sagen, das ich aufgrund vorheriger Komplikationen schon viel, sehr netten, telefonischen Kontakt mit einer Dame hatte die dafür zuständig ist, aber weiter weg und nicht in meiner Filiale sitzt. Na gut. Ich das geschildert was Sache ist. Die Dame in der Filiale sagte sie klärt das mit der anderen Dame telefonisch ab und wirft es mir dann in den Briefkasten (da sie wohl meine Nachbarin ist, was ich nicht wusste) 😂 das ist ja mega lieb! Sie sagte rechnen sie eher mit morgen!

Jetzt hatte ich grad schon den Umschlag im Briefkasten. Mache ihn auf und sieht da „2 IVF“ genehmigt! WAAAAS? Warum „nur“ 2?
Eine andere Kollegin, aus der Geschäftsstelle weiter weg, meinte letztens das ich ja dann schon einen der 3 Versuche für die IUI im März in Anspruch genommen habe! Aber auf dem anderen Behandlungsplan stand Insemination im Spontanzyklus angekreuzt. Habe zwar Clomifen und Ovitrelle bekommen, aber zählt das schon als IUI im hormonell stimulierten Zyklus?
Ich bin grad so durcheinander und wütend zu gleich! Warum machen die sowas????

Habt ihr sowas schon mal erlebt?

Danke fürs lesen 😂🙈

1

Da würde ich definitiv nochmal nachfragen! Ein IUI Versuch darf (rein gesetzlich) nicht auf einen IVF Versuch angerechnet werden.

Manche Kassen genehigem den Dritten Versuch nur, wenn in mindestens einem der beiden vorherigenVersuchen eine Befruchtung zustande kam. Vielleicht hat es damit zu tun?

2

Das kann ich auch bestätigen. Wir haben 2 Versuche genehmigt bekommen. Einen dritten unter der Voraussetzung das in einem der beiden vorherigen eine Befruchtung stattgefunden hat.
Ich hatte das erst mit Schwangerschaft verwechselt. Mit Befruchtung ist tatsächlich nur die Befruchtung der Eizelle gemeint.

Frag einfach nochmal bei deiner Kasse nach.

3

Danke für eure Antworten. Ihr macht mir grad wieder bessere Laune ❤️

Also wenn es zu keiner Befruchtung kommt, dann macht ja eine IVF auch keinen Sinn, richtig?

Weiß jemand ob es dazu einen Gesetztestext gibt? Also das die IUI nicht mit in die 3 Versuche eingerechnet werden darf?

4

Ja, das steht in den Richtlinien zu §27a SGB V (KB-RL) Leistungsvoraussetzungen, Punkt 8, zweiter Absatz.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen