Warum nur expandierte Blastos einfrieren?!

Hallo zusammen!

Wir haben am Mittwoch letzte Woche PU gehabt. Ergebnis : 5 Eizellen, 4 waren für die ICSI reif und 3 ließen sich befruchten.

Normalerweise haben wir Tag 3 Transfer, dann 8 Zeller. Die anderen werden kultiviert, und was es zur Blasto schafft, wird eingefroren.

Dieses Mal etwas anders, denn ich liege seit der PU mit Nachblutungen im Krankenhaus. Wurde nochmal operiert, ein Eileiter hat in den Bauch geblutet.

Also wurde am Sa geschallt in der Kiwu Klinik (wurde beurlaubt) und der TF auf Mo verschoben. Natürlich hatte ich das ganze Wochenende Angst, am Montag könnte nichts mehr übrig sein von den 3 Embryonen.

Eben Anruf der Kiwu Klinik : wir haben 1 expandierte Blasto und 2 "Frühblastos". Es wird nur die expandierte Blasto heute transferiert. Die beiden anderen müssen noch schlüpfen und es werde gewartet bis morgen bis man einfriert.

Da komm ich nicht ganz mit. Es sind an Tag 5 Blastos, aber halt nicht expandiert, warum friert man nicht heute ein und wartet stattdessen bis morgen?!

LG nanderle

1

Hallo :),

ich könnte mir höchstens vorstellen, dass die 2 "Frühblastos" vielleicht leicht hinterherhinken und sie die weitere Entwicklung noch etwas beobachten wollen, bevor sie einfrieren. Ich drücke Dir die Daumen (expandiert klingt doch toll 🥰) und weiterhin gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen