einfach der Klinik vertrauen und nichts an der Behandlung ändern?

guten Morgen,

ich habe das Gefühl, mir platzt der Kopf. Ich überlege seit Monaten was ich anders machen kann, damit ich endlich Erfolg habe.
Bei den einen klappt es mit Nachspritzen, bei den abderen mit Omegaven und Prednisolon usw..
Meine Klinik besteht auf Zeitanpassung nach ERA, keine Blutverdünner oder Sonstiges...

Ich kann nach 6 negativen versuchen den Ärzten nicht mehr vertrauen und suche andauernd nach der Lösung. Habe auch schon die Klinik gewechselt aber es tut sich einfach nichts.

was meint ihr?
meine Vorgeschichte
6 Transfere
3 positiv aber nur biochemische SS
Alfa Protein leicht erhöht (120, Norm wären 60)
Killer / Plasma Zellen normal
Alice und Emma unauffällig
ERA 12 Std post rezeptiv

Immunologie auch ok, die T helferzellen zwar leicht erhöht aber die blutabnahme war auch nach einer längeren erkältungszeit, ich denke das ist daher normal

welche Medikamente sollte ich bei der nächsten Kryo einnehmen, was macht überhaupt Sinn?

viele Grüße
hopeandfaith

1

Habt ihr Genetik, Gerinnung und ggf DNA Fragmentierung getestet?
Das würde mir noch einfallen.
Was macht ihr? Ivf oder Icsi?

Das dumme und vielleicht am Ende doch auch beruhigende ist, dass mehrmalige Versuche nicht komisch sind
Die Wahrscheinlichkeit SS zu werden und zu bleiben liegt bei etwa 30%
Das heißt bei 10 Versuchen klappt es 7 Mal NICHT.. im Durchschnitt

3

Genitik haben wir in der neuen Klinik untersucht, es war alles OK
die Gerinnung meine ich auch, dabei kam raus, dass ich erhöhtes tromboserisiko wegen Alfa Protein Erhöhung habe, da hatte mir die Klinik bei 2 verszchen clexane verschrieben, beim letzten alerdings nicht, warum auch immer.
Wegen DNA weiss ich nicht genau, wir sind 35j und 32j.

Ich sage nur, dass es eigentlich schon gut ist, dass es von 6 versuchen 3x eine Einnistung gab aber leider wissen wir einfach nicht warum es nicht weiter geht 🤷‍♀️

6

was meinst du mit versuchen? transfers oder zyklen? statistisch wird in Zyklen gerechnet.

du hast sicher irgendwie recht, allerdings haben ja Ärzte auch Erfahrung und meine fand es bei mir auch schon bei drei Transfers komisch, dass es nicht geklappt hat. wichtig ist immer, warum macht man die künstliche Befruchtung? also welche Diagnosen führen dazu?

weitere Kommentare laden
2

Hopeandfaith mir geht es genauso wie dir.. Ich frage mich auch.. Soll ich es einfach stobide probieren oder alle Möglichkeiten ausfahren.. Ich habe viele Diagnosen inzwischen und viele Medis genommen.. Ich denke ich werde die nächste Kryos ganz stumpf weiter probieren.. Mal sehen ob die Statistik auf meine Seite kommt. Hatte jetzt auch 4. TF. Einmal biochemische und jetzt auch ein minimaler Einnistungsversuch.

5

es ist echt ärgerlich, wenn man nicht genau weiss warum es nicht klappt

ich habe bei der letzten Kryo auch viele Medikamente genommen und mein Arzt sagte es ist manchmal besser weniger zu nehmen.... naja wer weiss, was ist aber, wenn genau das richtige Medikament nicht dabei ist 🤷‍♀️
wie viele Embryos hast du noch eingefroren?

8

Ich habe noch 3 vorkerne aus 1. IVF und aus der 2 IVF noch eine Blasto und eine Morula. Hatte bisher jedes mal gute Blastos. Also 3 TF mit je 2x Blasto und diesmal habe ich bewusst nur 1x ne Blasto zurück genommen. Ich muss mir noch überlegen, ob ich das wieder so mache wie dieses mal mit vielen Medis oder wieder was weg lasse.. Mein Arzt ist sicher dafür das ich es weg lasse. Werde nochmal mit ihm sprechen. Wie alt bist du? Ich bin 35 und Fan kann es ja auch schon ein paar versuche dauern...

weitere Kommentare laden
4

die frage ist auch immer, wie sinnvoll das festhalten an der ivf ist. ich lese viel und es wird immer wieder kritisiert, dass ivf eingesetzt wird, obwohl viele Frauen auch natürlich schwanger werden könnten. es ist dann oft ein zeitfaktor. ich lese selten, dass diese ganzen extra-untersuchungen zum erfolg führen, weil gar nicht klar ist, welche Faktoren wirklich die Schwangerschaft verhindern.

was ist eure diagnose?

12

ehrlich gesagt keine
KiWu seit 2012
1 Bauchspiegelung in 2015 beide EL undurchlässig aber sonst sind die EL unauffällig, zart und beweglich, keine Verwachsungen.
Daher IVF, bei meinem Mann ist alles OK

jetzt 2 Bauchspiegelung in 2018
beide EL sofort durchlässig, unauffällig und nicht verwachsen
Gebärmutter auch normal
rechts eine kl Endozyste ( Endo Grad I)
der Operateur sagte, es steht nichts im Wege spontan schwanger zu werden
aber seit 8 Jahren verhüten wir nicht und es tut sich nichts

ich habe schon über IUI nachgedacht, vlt wäre es auch sinnvoll

13

und wird euch zu ivf geraten? 8 Jahre ist eine lange zeit.

weitere Kommentare laden
10

Hallo!

Wie sieht es mit der Schilddrüse aus?
Normalerweise würde ich einen Klinikwechsel empfehlen, aber den hattet ihr ja schon..

Waren es Blastos oder Mehrzeller? Hattest du auch Frischversuche?

Im Kryoversuch würde ich auf jeden Fall ASS nehmen. Und Bryophyllum. Und vorher Grapefruitsaft und Granatapfelsaft (jeweils 100%ige!) trinken. Wobei Schilddrüse und ASS für mich die wichtigsten Faktoren wären. Clexane würde ich nochmal nachfragen.

Gebärmutterspiegelung?

Der Weg ist manchmal echt frustrierend... Bleib stark!

16

hey
Schilddrüse habe ich bei mehreren Ärzten getestet, auch FT3 und FT4 war in Ordnung, definitiv unter 2, ich glaube 1,2 oder 1,4, weiss jetzt die Werte nicht aus dem Kopf

1 IVF frisch 8 und 10 Zeller- positiv aber hcg stieg nicht gut genug an
1 Kryo 8 und 10 Zeller positiv wieder keine gute hcg Verdoppelung
2 Kryo 5 und 7 Zeller negativ
2 IVF frisch 8 zeller negativ
3 IVF sehr schöne Blasto positiv und auch gute Steigung aber leider Abgang in der 6ssw ( Embryo noch nicht im US sichtbar)
1 Kryo schlüpfende Blasto mit Zeitanpassung nach ERA also nach 132std, negativ

eine Blasto ist noch eingefroren, dann sind wir selbstzahler!

24

Sooo viel schon...

Aufgrund der FG müsstet ihr eigentlich einen Versuch gutgeschrieben bekommen, oder? Vielleicht sogar 2, je nach Kulanz der Kasse!

Würde bei einem Frischversuch auf ICSI wechseln und mit einem anderen Protokoll oder Medikament stimulieren.

weitere Kommentare laden
28

Was hältst du denn von der aktiven Partnerimmunisierung? Wird soweit ich weiß aktuell nur noch in Göttingen gemacht. Es gibt einige "hoffnungslose" Fälle bei denen es danach geklappt hat. Vielleicht informierst du dich da ein wenig und besprichst dich mit deinem Mann, der kiwu und Fa?
Bei mir:
1x biochemische Schwangerschaft
3x negativ
Dann Immunisierung im Frühjahr 18
1x negativ
1x Positiv (Geburt 20sww)

1x negativ im Januar 20
Bald fahren wir zur Auffrischung nach Göttingen
Dann versuchen wir es noch zwei Mal.
Ich wünsche dir viel Kraft und Erfolg!

31

Hallo, das tut mir leid, dass du auch so hoffnungslos gerade nach vorne schaust. Ich hoffe auch für dich auf ein Wunder. Denke bei den Befruchtungsraten holt auch die ICSI nicht mehr raus bzw. Wäre Selbstzahlerleistung, weil IVF ja geht. Gut, Selbstzahler seid ihr ja nun leider eh. Ich würde mit meiner Ärztin sprechen ob du bei der KK vielleicht noch nach einem vierten Versuch fragen könntest, da die Prognosen ja nicht schlecht sind. Da muss der Arzt aber eine Stellungnahme schreiben, dass er es als medizinisch sinnvoll sieht etc. Mit ganz viel Glück klappt das.
Sonst fällt mir nur noch Immunologie testen ein und in diese Richtung gucken. Killer- und Plasmazellen waren ok, aber sie könnten im Blut erhöht sein. Genetik fällt mir noch ein.
Für mich, aber das muss jedes Paar oder Kinderwunschmensch für sich entscheiden, wäre als nächster Schritt nach Genetik und Immunologie im Blut, die Eizellspende. Mir läuft die Zeit davon. Vor allem auch deshalb...
Alles Gute 🍀

34

vielen Dank
das untersucht man bei der Genetik?
Immunologie haben wir bei Dr Pfeiffer getestet, keine killerzellenerhöhung.

ein vierter Versuch wäre wirklich toll.

35

wo kann man die Gerinnung testen? ich denke, die Untersuchung, die in der KiWu gemacht werden, sind nicht so ausführlich, oder?

Dr Pfeiffer hat ja auch auf die Gerinnung geschaut, da war eigebtloch alles in der Norm, bis auf das Alfa Protein wieder.

33

Hi hopeandfaith,
Bei mir ist es ähnlich, hatte bisher auch in 5 Transferen 2 biochemische SS und eine natürlich entstandene biochemische SS. Finde es auch sehr komisch, dass es nie über die 4./5. woche hinaus ging... hast du schon die Gerinnung testen lassen?
Wir haben vor ein paar Monaten die aktive Immunisierung bei Reichel Fentz machen lassen aber der erste Frischversuch danach war jetzt leider negativ.
Ich drück dir die Daumen, dass es bald klappt!

36

Ich würde DNA-Fragmentierung und Polkörperdiagnostik als nächstes erwägen. Wenn ihr es schon 8 Jahre versucht, dürfte ja mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwo eine konkrete Ursache liegen, die bis jetzt noch nicht aufgedeckt wurde.

Das ist echt ein langer Weg, den ihr da hinter euch habt. Großen Respekt fürs Dranbleiben und Durchhalten! Ich wünsche Euch weiter viel Kraft und Euer großes Babyglück! 🍀

Top Diskussionen anzeigen