ICSI Erfahrung generell (oder KiWu-Zentrum München Pasing)

Hallo ihr Lieben,

ich bin noch ganz neu hier und auch relativ neu, was das Thema künstliche Befruchtung angeht. Klar ist jedoch, dass bei uns nur eine ICSI Behandlung in Frage kommen wird, schon im nächsten Zyklus soll es im KiWu Centrum München losgehen (ca. Mitte Feb.). Vorher habe ich leider noch eine OP an der Gebärmutter, aber dann gehts auch schon bald los mit dem Spritzen. Dann soll ein Plasto Transfer erfolgen.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Spritzen, den Hormonen etc? Wer hat auch einen Plasto Transfer gehabt oder noch vor sich? Ich bin irgendwie sehr aufgeregt.

Ich weiß nicht wie ihr es handhabt, aber unser gesamtes Umfeld weiß rein gar nichts davon, dass wir in einer KiWu-Klinik sind, geschweigedenn dass wir über 1,5 Jahre an Nachwuchs arbeiten :) Insofern freue ich mich sehr über den Austausch mit Gleichgesinnten :)

Ganz liebe Grüße

1

Bei mir wussten es nur meine Mutter und meine beste Freundin. Und selbst denen habe ich keine Details erzählt, nur dass es auf natürlichem Weg nicht klappt.

Ich war übrigens auch in Pasing und beim 3. Anlauf hat es geklappt (Icsi). Ich finde das KiWu ok, empfehle es auch weiter, aber man sollte nicht zu hohe Erwartungen haben. Es sind alle sehr freundlich dort! Aber ich war immer sehr erstaunt, wie voll es tlw. war. Es hat mich aber auch beruhigt, nicht das einzige Paar zu sein, bei denen es nicht klappt. Der Telefonservice lässt leider auch zu wünschen übrig. Wenn man auf individuelle Betreuung aus ist, ist man dort nicht unbedingt richtig. Wie gesagt, die behandelnden Ärzte sind alle sehr nett, aber das war es dann auch. Da ich keine Zeit verlieren wollte, hatte ich folglich Termine stets bei verschiedenen Ärzten.

Ich wünsche Dir alles Gute und drück die Daumen, dass Dein Wunsch bald in Erfüllung geht!

8

Liebe Hannab,

ich "trau" es mir nicht sagen, da ich wenig Lust auf die hoffnungsvollen Blicke habe :-) Schlimmer noch, wenn es nicht klappt, dann würde es mir irgendwie schwerer fallen. Naja, das sag ich jetzt. Wir werden sehen, sollte Versuch Nr. 1 nicht klappen.

Das stimmt. Ist nicht nett, aber nach unserem ersten Info Abend in 2019 war ich auch irgendwie erleichtert, dass wir damit nicht alleine sind...

Ach okay, ich bekomme die Termine immer bei der gleichen Ärtzin. Wobei ich sie toll finde. Insofern passt es bis jetzt :-) Alle warten wir jetzt nur noch auf mich, dass es losgehen kann. Die Spritze ist schon daheim..

DANKE DIR und es freut mich, dass es bei dir schlussendlich geklappt hat :-)

2

Hallo :)

ich bin auch im Kinderwunschzentrum in Pasing :)

Und hatte auch schon eine ICSI.

Kannst Dich gerne bei mir melden :)

VG

12

Hallo Kati,

oh echt? Ja sehr gerne, das mach ich doch gleich :-)

LG

3

Ich kann dir BBN München Dr. Noss sehr empfehlen!!! Ein toller Arzt und eine spitzen Klinik!!

9

Huhu Carolin,

ich hab mich auch nicht richtig ausgedrückt, aber ich bin schon im KiWu Centrum in Pasing. Bis dato bin ich zufrieden. Sollte sich das ändern, werde ich deine Empfehlung allerdings beherzigen :-)

4

Ich würde dir auch eher BBN im Tal empfehlen. Wir waren dort, super zufrieden und auch 2x erfolgreich. Die streben generell Blastozystentransfer (übrigens mit "B") an. Aber gut, jetzt habt ihr euch schon für Pasing entschieden. Wenn die Ausbeute bei der Punktion groß genug ist, würde ich an eurer Stelle tatsächlich Blasto-Transfer erwägen. Die Chancen sind damit höher, bei mir lagen sie sogar bei 70% laut Doktor (hat damals auch geklappt). Zum Umgang im Familien- und Bekanntenkreis, da kann ich dir nichts raten. Das macht jedes Paar so, wie es möchte. Wir persönlich gehen mit dem Thema allerdings recht offen um. Außer auf der Arbeit, da sollte man natürlich vorsichtig sein und da wissen es nur die obersten Vorgesetzten, wissen es eigentlich alle in unserer Familie und alle guten Freunde. Ich fand es hilfreicher, mit anderen Menschen über die persönliche Belastung während der Kinderwunschbehandlung sprechen zu können. Ich schäme mich aber auch nicht deswegen. Unfruchtbatkeit ist für mich eine normale Krankheit so wie viele hunderte andere auch. Solange man nicht in Ausführlichkeit intime Details aus seinem Liebesleben preisgibt, die tatsächlich niemanden was angehen, sehe ich da absolut kein Problem. Aber wie gesagt, dass soll jeder so handhaben, wie er es möchte.

10

Hallo :-)

stimmt, wir sind schon in Pasing in Behandlung - bis dato noch recht zufrieden :-) Aber da nun die im Tal schon zwei mal empfohlen wurde, würde ich beherzigen, sollten wir aus irgendeinem Grund nicht mehr zufrieden sein.

Nein, das ist für mich auch überhaupt kein Tabu Thema oder gar ein Grund zum Schämen. Unser Familien- und Freundeskreis wäre nur so dermaßen überfürsorglich, dass mich das "stressen" würde und ich weiß, dass mich das unter Druck setzt, selbst wenn es alle es nur nett meinen. Das ist der einzige Grund, warum es bisher (wer weiß wie lange noch) niemand weiß :-)

Das mit den 70% klingt sehr interessant. Empfohlen wurde uns nun für die erste ICSI ebenfalls ein Blastotranser (danke - das war in der Tat falsch geschrieben :-) ). aber das sehen wir dann nach der Punktion. Auf jeden Fall bin ich extrem aufgeregt... Aber ein wenig muss ich mich nun noch gedulden.

LG

5

Ach ja... und zu den Hormonen: Ich selbst hatte keinerlei Nebenwirkungen und habe alles sehr gut vertragen. Aber das ist auch bei jeder Frau verschieden. Nervig fand ich nur die vielen Termine und ständigen Blutabnahmen. Zum Glück konnte ich einiges davon bei meiner eigenen Gynäkologin, deren Praxis 2min von mir weg ist, erledigen und die Ergebnisse oder Proben wurden einfach per Post an die Kiwu verschickt.

11

Ui das klingt toll :-) Klar, das ist verschieden. Mich haben nur mal generell Erfahrungsberichte interessiert.

Stimmt... die Termine sind wirklich anstrengend. Besonders wie man es mit der Arbeit koordiniert... Da graut es mir jetzt schon davor, wenn es dann richtig los geht. Eieiei...

6

Hey :-)

Ich war auch in Pasing.
War sehr zufrieden.
Hat bei der ersten Icsi geklappt, war zwar Ivf geplant, aber dann war das Spermiogramm nicht ganz so gut war.

Lg Steffi mit Bauchkrümel 7+3

7

Hallo Steffi,

also wir sind auch bereits seit letztem Jahr in Pasing. Bis dato kann ich nichts negatives finden, aber gut. Fangen jetzt ja auch erst richtig an :) Immer kam dann nämlich was neues. Erst Schilddrüse, dann Schatten in der Gebärmutter... eieiei... Und wir dachten zuerst, "nur" die Spermien sind zu langsam... (das hätte ja meiner Meinung nach schon gereicht, darum wird es auch sicher eine ICSI).
Das freut mich sehr, dass es bei dir gleich geklappt hat - ich bin so nervös. Furchtbar. Und immer diese Warterei...

LG Sanni

Top Diskussionen anzeigen