4 ELSS keine EL mehr gehöre wohl zu euch. Wichtige Fragen zu IVF bitte um Hilfe

Hallo ihr lieben,
Ich kann es leider immer noch nicht fassen was mir passiert ist ! Ich bin 29 Jahre alt, habe keine Kinder, leider 5 verloren. Ich hatte tatsächlich 4 Eileiterschwangerschaften :( :( : eine Seltenheit....

22.02.2009 ELSS rechts
11.07.2011 ELSS links
31.07.2018 FG
18.03.2019 ELSS links mit EL Entfernung
Vorgestern NOT OP ELSS rechts mit EL Entfernung....

Ich habe soviel gekämpft und nie aufgegeben und wurde so bestraft, ich bin am Boden zerstört....

Fragen zur IVF !
1. Wie hoch ist die erfolgsrate ? Wieviele Versuche habt ihr gebraucht ?
2. Stimmt es das die KK die vollen Kosten trägt wenn man keine EL mehr hat ?
3. Wielange dauert alles ab 1. Gespräch in der KiWu bis zur 1 Behandlung ?
4. Was ist wenn man nicht verheiratet ist aber keine EL mehr hat?
5. Ist eine IVF schmerzhaft ?
6. Wieviele Kinder kann man dadurch bekommen ? Also ich meine wenn es geklappt hat und ich noch eins möchte oder dann noch ein drittes ?

Ich freue mich auf eure antworten. Lg Vivian

1

Halli Hallo

Tut mir leid das zu hören😥

Zu deinen Fragen:
1. Ich würde mich nicht auf eine Erfolgsrate "verlassen" ist bei jedem ganz unterschiedlich. Aber da du keine Probleme bein schwanger werden hast sondern nur das sich die Eizellen am falschen ort eingenistet haben vermute ich bei dir sehr gute chancen. Wir hatten bis jetzt 3 kryos und daraus 2 kinder.

2. Kann ich dir leider nicht beantworten. In der Schweiz zahlt man alles selber.

3. Nach dem 1. Gespräch konnte ich direkt im nächsten zyklus starten.

4. Weiss ich leider nicht.

5. Ich habe es nicht als schmerzhaft empfunden. Die vielen Hormone machen einem eknfach wahnsinnig😣

6. Rein theoretisch so viele wie du willst. Wir haben schon 2 und arbeiten im moment am 3ten.

Hoffe ich konnte dir helfen😉👍

6

Vielen Dank für die Antwort.
Was sind kyros ?
Und muss man über die KiWu ein gewissen Abstand zum nächsten Kind haben ? Liebe Grüße und alles gute

8

Kryo ist ein zyklus mit zuvor eingefrorenen embryos. Da ich PCOS habe, hatte ich nach der Punktion eine Überstimulation und musste 2 Monate Pause machen. Die eizellen wurden nach der befruchtung direkt eingefroren.
Nein du kannst mit dem zweiten Kind starten sobald du willst.

2

Hallo Vivian! Das tut mir mega leid, was euch passiert ist. Fühl dich mal lieb gedrückt 😘

Versuche mich mal an deinen Fragen:
1. Erfolgsrezepte kann man pauschal nicht sagen. Wir hatten 3 Versuche ICSI bis es geklappt hat. Mit Transfer einer Blasto ( also Eizelle die es bis Tag 5 geschafft hat) liegen die Chancen pro Versuch und je nach Alter bei ca. 40%...
2. es gibt seit 2020 kaum noch KK, die bis zu 100% übernehmen glaube ich. Und es müssen dann beide dort versichert sein und verheiratet!!!! Wenn ihr wechseln müsst dann schnell, das dauert länger...
3. die Kliniken sind in der Regel recht fix. Wenn Spermiogramm und Hormone stimmen, könnte man direkt im nächsten Zyklus loslegen. Jedoch muss man vorher das ok von der KK haben. Siege oben- das kann dauern...
4. keine Hochzeit, keine Kostenübernahme. Und die Frau muss u40 und der Mann u50 sein.
5.bei IVF stimulierst du deine Eierstöcke über um viele Eibläschen zu bekommen (Folikel), da ist etwas unangenehm und kann auch schmerzen. Viel trinken und Eiweiß helfen da. Binder Punktion (PU) habe ich fast nie was gemerkt. 😊
6. prinzipiell soviel du willst... aber es muss erst einmal klappen und dann bleiben. Kann man pauschal auch wieder nicht sagen.

Hab keine Angst davor und frag hier immer, wenn was unklar ist. Hier sind alle sehr lieb!!

Lg, June

3

Das tut mir so leid! 😢

Nun zu deinen Fragen:
1. Die Erfolgrate pro Versuch liegt bei ca. bei 30%
2. Zum Thema mit den Kosten kann ich nichts sagen, ich bin aus Österreich, da ist das anders geregelt!
3. Da wir bereits ein Spermiogramm hatten und meine Diagnose (Eileiter nicht durchlässig) feststand, konnten wir sofort mit dem Zyklus in die erste IVF starten.
4. In D musst du verheiratet sein, sonst bist auf alle Fälle Selbstzahler!
5. Ich hatte eine Sedierung, hatte also einen Dämmerschlaf und war nicht schmerzhaft. Außer du bekommst danach eine Überstimmulation, aber kommt eher selten vor.
6. Du kannst dadurch so viele Kinder bekommen wie "normal" auch. Deine biologische Uhr tickt leider, bzw. es dann irgendwann zu teuer wird!

4

Fühl dich gedrückt ❤ das tut mir sehr leid für dich. Es ist so traurig und unfair.

Ich versuche mal, deine Fragen zu beantworten 😊

1. Die Erfolgsrate pro Versuch, schwanger zu werden, liegt bei etwa 30-35 % pro Versuch, je nach Alter. Die Chance auf ein lebendes Kind ist etwas niedriger. Genauere Statistiken findest du im aktuellen IVF-Register (Google hilft).

2. Soweit ich weiß nicht. Es kommt nicht auf die Diagnose an, gesetzlich vorgeschrieben sind 50%. Die einzige KK, die 100 % übernimmt, ist die Bahn BKK aktuell. Voraussetzung: verheiratet, über 25, unter 40 (Mann 50)

3. Kommt drauf an. Es ist sehr unterschiedlich, wie lange man in den Kiwu-Kliniken auf den ersten Termin warten muss. Ich hatte meinen nach 3 Wochen, bei anderen dauert es 6 Monate. Wenn man erst einmal dabei ist, geht es relativ schnell. 2-3 Monate Vorlauf sollten da reichen für Untersuchungen.

4. Soweit ich weiß, interessiert das die KK nicht, leider, siehe 2.

5. Ich hatte keine nennenswerten Schmerzen. Das ist aber auch unterschiedlich. Manche spüren die Eierstöcke extrem durch die Stimulation. Ich habe höchstens mal ein leichtes Ziehen gemerkt wie im normalen Zyklus auch. Die PU wird in der Regel unter Narkose gemacht, der TF ist harmlos.

6. Da gibt es keine Grenze, solange man nicht zu alt ist.

LG Luthien mit ⭐⭐

5

Also wie lange es dauert und wieviel versuche Mann braucht ist total verschwinden. Schmerzhaft die Stimmu ist unterschiedlich denn hat Mann ja die Punktion das kann etwas Nachwehen geben. Der Transfer ist schmerzfrei.

Wieviel Kinder du bekommst ist ja davon abhängig wieviele versuche ihr macht.

Auch als nicht verheiratet past kann Mann ne IVF machen aber Mann zahlt denn alles selbst.

7

Hallo,

das tut mir sehr Leid für dich. 😥 Sowas zu erleben ist total schlimm, das muss man dann erst einmal verarbeiten.

Bei mir ist es ähnlich. Ich bin 28 Jahre alt und mittlerweile sind auch beide Eileiter weg. Ich hatte zwar keine ELSS, aber sie mussten trotzdem dann beide raus.

Ich bin aus Österreich- bei uns gibt es einen IVF Found der einen großen Teil übernimmt, wenn eben medizinische Gründe vorliegen sowie bei mir. Hab aber schon oft gelesen, dass in Deutschland manche Krankenkassen sogar alles übernehmen oder eben auch einen Teil.

Das mit der Erfolgsrate, ist total unterschiedlich, da würd ich nicht soviel drauf geben. Bei dem einen funktioniert es das erste Mal bei wem anderen beim 5 Mal. Das kann man gar nicht so pauschal sagen. Bei mir hat es aktuell noch nicht geklappt.

Bei mir war es so, dass wir einen erst Termin in der Klinik hatten, dann diverse Untersuchungen auf Krankheiten (müssen sie machen), unter anderem haben sie auch meinen Vitamin D Status und die Schilddrüse angeschaut und so weiter. Wenn alles passt könntest du dann mit deinem nächsten Zyklus starten. Da schauen sie dann bei den ersten Zyklustagen, weiß nicht mehr, ob beim 2 oder 3ten🤔 ob man Zysten hat und ob alles passt und dann kann man mit dem Stimulieren beginnen. Dann beginnt das spritzen. Dann löst man den Eisprung aus, wenn die meisten reif genug sind und danach kommt dann die Punktion. (Da werden die Follikel entnommen). Dann werden die Eizellen befruchtet und dann hat man ungefähr zwischen 2 und 5 Tagen danach Transfer. Je nachdem was dir eingesetzt wird.
Schmerzhaft- das kann man auch nicht wirklich sagen. Kommt drauf an, ob du eine Überstimulation hast. Meine IVF war nicht schmerzhaft, aber etwas unangenehm, da mir das spritzen sehr schwer gefallen ist.

Das wichtigste ist, gib nicht auf auch falls es das erste Mal nicht klappen sollte. Aber vielleicht gehörst du zu den glücklichen wo es das erste Mal klappt. 🍀😊

Fühl dich gedrückt 😊

9

Hey liebes erstmal tut mir sehr leid was dir alles schon passiert ist. Zu mir mal, ich hatte einige Fehlgeburten man wusste nie wieso, bis ich dann meine Eileiterschwangerschaft hatte 10ssw NOT OP bin fast verblutet bei der OP hat sich raus gestellt das beide komplett kaputt sind/waren. Hab jetzt auch keine Eileiter mehr. Wir haben im Dezember angefangen mit EINER IVF bei uns in Österreich ist es so das uns 70% bezahlt wird wir haben ca mit allem drum und dran 1.500€ gezahlt. Eine ivf tut nicht weh, bei der Punktion bist du in Kurz Narkose ich hatte danach auch keine Schmerzen. Beim Transfer war es nur etwas unangenehm dauert haben 3 Minuten und nicht schmerzhaft. Ich bin jetzt PUNKTION+10 TRANSFER+5, das erste mal muss nicht gleich klappen ich verlasse mich auch darauf nicht. Man hat 4 versuche. Wir sind auch nicht verheiratet wir waren beim Notar eine eingetragene Partnerschaft machen lassen ist genau das gleiche. Es geht alles ziehmlich schnell sobald du alles hast, sobald du deine Periode bekommst fängst du schon an mit denn spritzen :). Viel Glück dir noch wenn du mich fragen hast darfst dich gerne melden. Lg Janine

10

Hallo Vivian,

es tut mir wahnsinnig leid,dass du nun so viele Eileiterschwangerschaften hattest.

Ich hatte ebenfalls vier Stück.

Nach der zweiten Eileiterschwangerschaft sind wir den Weg der Künstlichen Befruchtung gegangen.
Nach der vierten IVF haben wir Drillinge bekommen.Wobei es bei der dritten IVF geklappt hatte,nur habe ich unsere Zwillinge in der 21SSW verloren.

Zu den anderen beiden Eileiterschwangerschaften kam es nach der Geburt unsere Drillinge.

Also nur Mut,mit der IVF hast eine realistische Chance schwanger zu werden.
Wieviele Versuche für dieses Glück benötigt werden,das wird man Dir nicht im voraus sagen können.

Mir half es,als die Ärztin zu mir sagte:es wird irgendwann klappen.Ihr Körper weiß es wie es geht,es muss nur der richtige Embryo dabei sein.

LG

11

Hallo ihr lieben,
Wenn ich jedem einzelnen Antworten muss sitze ich morgen noch da daher hier für alle.
Ich danke euch von ganzen Herzen für eure netten Antworten und es tut mir ebenso leid für euch, was euch passiert ist....

Ich muss erstmal mit der Situation klar kommen....Wir heiraten am 07.03.2020 und nächsten Monat haben wir unseren 1 Termin in der Kiwuklinik.....

Ich habe große Angst vor dem was auf mich zukommt.....

Top Diskussionen anzeigen