Auskotz Post.. keine Anzeichen nichts

Ich lese immer nur das jeder nach PU+9 TF+4 leicht positiv getestet haben und Anzeichen von Ziehen im Unterleib. Langsam mach ich mir Sorgen und hab das Gefühl das es nicht geklappt hat 🥺. Das ist so ein schei... Gefühl, ich weiß man muss keine Anzeichen haben es kann zu früh sein bla bla aber ich denke mir ja ihr wisst es wahrscheinlich eh

1

Ganz sicher nicht jeder an PU+9. Das ist ein absoluter Irrglaube. 😉
Die Warteschleife macht einen irre, bleib stark 😊💐

2

Hallo Janine
Ich bin auch in der Warteschlaufe...T+3 und habe ausser Ziehen im Unterleib auch keine Symptome. Mache mir auch total Sorgen und denke ich müsste dich schon etwas merken, da ich bei den vorherigen SS jeweils recht Brustziehen hatte (endeten jedoch alle in Aborten).
Komm wir versuchen beide weiterhin POSITIV zu bleiben und unseren Herzensschätzen viel Liebe zu schicken!

3

Hai liebes habe erst bei tf+6 getestet dann war er positiv.. Und auch erst beim dritten Transfer davor die Male immer schneeweiß.. lass den Kopf noch nicht hängen du hast noch ein paar Tage 😊🍀

4

Hey also erstmal gibt es einige die pu9 positiv testen es gibt aber auch viele die erst Pu 10 oder 12 oder sogar 14 positiv testen .
Kommt auch auf den Test & die Sensibilität an .

Ich hatte meine ersten Anzeichen ab Ende 6. ssw :)

Bella 20+4 mit 1🐸 im Bauch & 1Zwillings🐸 im ❤️

5

Hallo Bellablond

Hast du vor der 6.SSW gar nichts gemerkt?

10

Nein hatte nur worüber ich mich etwas gewundert hatte Nasenbluten jeden Tag (was ich aber vorher nie hatte bei meinen positiven Tests)

Sonst hatte ich ab 5+4 Übelkeit und ab 6+0-18+0 circa Erbrechen .

6

Vielleicht ist es ja auch ein positives Zeichen, dass Du gar nichts merkst. Immer positiv denken, auch wenn es schwer fällt.

7

Hallo Liebes!
Ich habe immer seeehr hoch stimuliert (350-375) und danach viel Famenita (800 täglich) und Progynova 3x1 nehmen müssen.
Hatte immer Ziehen im UL und etwas Brustschmerzen.
aber: in allen Versuchen! Egal ob negativ oder wie beim letzten Positiv...
denke das lag nur und ausschließlich an den vielen Medis. Also sei eher froh, wenn du nichts merkst 😂

Sonstige SS- Anzeichen hatte ich null!!! Mir war nicht schlecht und bis der Bauch langsam kam war ich mir oft nicht sicher, ob ich überhaupt schwanger bin. 😉

An PU+9 hab ich übrigens auch noch nichts gesehen.

Halte durch, die WS ist ätzend!!!

Lg, June mit Babygirl 21+4 🥰

8

Ich habe an PU+12 (jaaa ZWÖLF) negativ getestet und mir war eh klar, dass das nicht anders sein konnte. Ich hatte die üblichen Mensschmerzen, die üblichen schmerzenden Brüste, alles was ich eben immer hatte durch das Progesteron, das ich zugeführt habe. An PU+14 war der Test auf einmal positiv und das Ergebnis rennt quietschvergnügt hier im Wohnzimmer rum. Ich hatte nicht ein einziges Mal Übelkeit, keine Blutung, usw. die gesamte Schwangerschaft über.
Man kann da niemals vergleichen und schon gar nicht, wie früh jemand positiv testet. Dieses Striche-Raten finde ich sehr schwierig. Es findet sich in einem solchen Forum immer jemand, der einen „Hauch von einer Linie“ sieht. Hilft einem auch nicht wirklich weiter und macht einen noch fertiger, wenn es dann doch negativ ist. Aber das ist meine Ansicht. Ich habe nach jedem Versuch an PU+14 bzw. 16 getestet, damit ich beim BT nicht aus allen Wolken falle. Nur eben bei dem positiven ausnahmsweise an PU+12 und habe mich selbst damit völlig unnötig 2 Tage fertig gemacht 😅

Viel Glück

9

Wow das freut mich total für dich 🥰❤️🙏. Danke das muntert mich echt total auf und beruhigt mich total. Alles gute dir noch 😘

Top Diskussionen anzeigen