Kurze Vorstellung und Fragen zur iui

Einen schönen guten Morgen!

Am 31.1 haben mein Freund und ich eine Besprechung in der Kinderwunschklinik es wird wohl draus hinauslaufen wir mit iui starten.

Wir üben jetzt seit März 2018, September 2018 hatte ich einen frühen Abgang bei 5+3 seitdem will nichts mehr passieren.

Mein Freund hat am 15.1 sein 3. Spermiogramm, das erste war gut das zweite hatte sich stark verschlechtert.
Seit November nimmt er orthomol fertil.

Ich hatte im November eine lsk hsk Befund war recht gut beide Eileiter sind frei. Nur minimale endometrioseherde die entfernt werden konnten. Hormone bei mir sind wohl auch alle in Ordnung. Meine Zyklus länge liegt zwischen 26-32 Tagen.
Momentan nehme ich zur Unterstützung omega 3 und uboqinol 100 folioforte und zusätzlich vitamin d mit vitamin k.

Ihr könnt schon rauslesen das wir nicht verheiratet sind.
Gibt es hier auch selbstzahler für iui
Wenn ja wie viel hat es gekostet?
Und wie war der Erfolg bei euch?

Lieben Gruß

1

Huhu,
Wir sind auch nicht verheiratet und daher Selbstzahler. Kosten lagen zwischen 300 und 800 Euro, je nachdem wie viele Ultraschalle gemacht wurden und ob ich Medikamente bekommen habe.
Wir haben insgesamt 6 IUI, nach der dritten eine biochemische Schwangerschaft und sind dann umgestiegen auf ICSI.

Liebe Grüße

2

Danke für deine Antwort,
Wir hatten überlegt 2 iui mit Medikamenten zu machen und dann weiter mit ifv oder icsi.
Da es ja leider auch ganz schön ins Geld geht.
Aber ersteinmal lassen wir uns beim Gespräch gut beraten.

Ich wünsche euch viel Glück das es bald klappt.

3

Ich hatte mehrere stimulierte IUI mit Gonal F. Als Privatpatientin werde ich wie Selbstzahler abgerechnet.

Ein Versuch hat 800-1000 € gekostet.

Meine 1. IVF hat 6000 € gekostet.

Heiraten kostet ungefähr 100 € und dauert 20 Minuten 😉

LG Luthien mit ⭐⭐

6

Danke dir für den Tipp 😅😅
Kommt aber für uns nicht in Frage😉

Dann können wir ja um die 700 Euro rechnen, wie das kinderwunsch Zentrum bereits im Oktober kurz angerissen hatte.

Wegen der Medikamente werde ich dann in Ausland schauen die solle. Sort günstiger sein und auch mit Rezept zu bekommen sein.

4

Hallo

Mein Partner und ich sind auch nicht verheiratet, werden wir abeaber t jetzt im Januar.
Bereits vor dieser Entscheidung wollten wir diesen Schritt auch als Selbstzahler gehen .
Daher starten wir ebenfalls im Januar, noch als Selbstzahler, mit unserer ersten IUI.
Ganz ohne Hormone, weil es bei mir gut aussieht und die Spermien meines fast Mannes etwas Hilfe brauchen. Hatten auch insgesamt 3 SG's machen lassen, die würden von mal zu mal besser. Ob es die Vitaminen waren , sie er nimmt ist natürlich Spekulation. Geschadet hat es nicht .
Unsere Ärztin in der Kiwuklinik hat uns , wegen unserer Werte , zu einer IUI geraten. Sie Kosten liegen wohl bei ja 500€.
Kann natürlich mehr werden, wenn es mehr Ultraschall gibt usw. Da bin ich mir jetzt unsicher

5

Ich wünsche euch viel Glück

7

Danke dir, ich wünsche euch ebenfalls viel Glück auf das sich etwas schön einkuschelt.

8

Hallo. Mein Partner und ich haben im Sommer 2018 zwei Inseminationen gemacht. Bei beiden musste ich mir jeweils nur eine spritze geben. Wir haben um die 500 Euro pro Eingriff selber bezahlt.

9

Danke für deine Antwort.
Hat es bei euch geklappt?

10

Nein, leider nicht. Ich muss vorab evtl auch dazu sagen, dass mein Verlobter ein nicht so optimales sg hatte. Aber durch die Aufbereitung wurde es deutlich verbessert. Im April 19 haben sie bei mir eine bs gemacht und dabei endometriose entfernt. Ich weiß nicht genau, ob das evtl auch ein Grund dafür gewesen sein kann, dass es vorher nicht geklappt hat.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen