Die SchilddrĂŒse 🙄

Hallo ihr Lieben đŸ™‹â€â™€ïž

als erstes wĂŒnsch ich euch allen hier in diesem Forum ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2020 đŸ„‚đŸ€đŸ„łAuf das alle hier dieses Jahr inklusive mir 😂 nach dem traurigen Ende im November ne fette Kugel schieben đŸ˜œđŸ˜đŸ€°.
Als zweites, habe ich das schönste Weihnachtsgeschenk dennoch bekommen, ich bin verlobt 😍😍😍💍. Am Heiligabend habe ich das RĂ€tsel des Weihnachtskalenders gelöst (jeden Tag ein anderer Buchstabe!) und da kniete er vor mich hin und fragte mich die Fragen aller Fragen. Ein tolles GefĂŒhl â€ïžđŸ€©.
So und jetzt noch zu einem Kiwuthema. In einem anderen Thread gehts bisl um die SchilddrĂŒse. Vor Behandlungsbeginn hat der Kiwudoc eine latente Überfunktion festgestellt. TSH 0,27.Nach Reduktion von meiner Kombipille L- Thyrox 50 / 150 Jod auf 25,war der Wert sechs Wochen spĂ€ter bei 2,06. Dazwischen war ich ja kurz schwanger bis zur 6.ten Woche und FG. Hab aber weiter L-Thyrox 25 genommen. Jetzt am 12.12.19 hab ich erneut abnehmen lassen (unter anderem auch diverse andere Sachen wie Vit D, B12, FolsĂ€ure, Eisen, T3 und 4) alles Tiptop Werte. Bis auf TSH ,das lag wieder bei 0,51. Hab 2013 mit der L-Thyrox einnahme begonnen bei nem Endokrinologen( ein ganz be.... Arzt!) wegen Struma nodosa und latenter Ufunktion.
Jetzt meine Frage, wieso schwankt der Wert so stark hin und her? Ich nehm es immernoch ein weil ich jetzt im Januar mit dem ersten Kryoversuch starten will, sofern die Periode mal einsetzt. Dauert ja bisl lÀnger wegen der FG im November (28.11.19 war sie).
Ich danke fĂŒrs lesen und schicke liebe GrĂŒĂŸe
Steffi mit ⭐
Ps. Sollte ich vielleicht mal auch anderes abnehmen lassen?

1

Wurdest du mal auf Hashimoto getestet? Meine SD Werte schwanken auch, mal Unterfunktion mit TSH 3,9 und 6 Wochen spĂ€ter Überfunktion mit TSH 0,1. Obwohl die Dosierung gleichbleibend ist.

Liebe GrĂŒsse Lizzy 🐞🍀

7

Nein wurde ich nicht. Ich denk das ist komplett ausgeschlossen. T3 und T4 sind im Normbereich.

8

Aber komisch ist es allemal. Vor allem wenn man seinen Körper kennt und Ärzte gern was anderes behaupten möchten.

2

Kann von Deiner Schwangerschaft kommen, da wird man ja als SD Patient eigentlich wöchentlich ĂŒberprĂŒft, eben weil es so derbe Schwankungen geben kann.
Nimmst Du andere Sachen neu wie Vitamin D oder so? Das alles muss sich ja erst einpendeln.
Aber sobald Du schwanger bist, wöchentliche SD Blutkontrolle, dass haben mir selbst die unfĂ€higen Ärzte sofort gesagt und mein fĂ€higer Endo auch. Sobald sie einen positiven Test haben, kommen Sie sofort zu mir.
Ein niedriger TSH muss nicht zwingend eine Überfunktion sein. Solltest Du die tatsĂ€chlich haben, dann mĂŒsstest du auch Thyreostatika nehmen, um die Überfunktion zu drosseln. Da Du aber auf L thyroxin angesprochen hast, sehe ich keine Überfunktion.
Hast Du dich mit dem niedrigen Wert wohl gefĂŒhlt?

Ich wĂŒrde nochmal bei einem fĂ€higen Endo vorsprechen und auch die Schwangerschaft etc erwĂ€hnen, nicht dass Deine ES alles verdaut.

Bin kein Arzt lediglich Erfahrungswerte aus meiner eigenen Geschichte.

5

Ich hab das GefĂŒhl das meine Panikattacken wieder etwas verstĂ€rkt sind. Meine Haare werden lichter was schon lĂ€nger geht. Und ich bin tagsĂŒber mĂŒde. Eigentlich eher Dinge die bei Unterfunktion prĂ€sent sind. Mit 2,06 Wert hab ich mich besser gefĂŒhlt. Der Endokrinologe bei dem ich bin ist ein komischer Typ, hab ihn oft auf mein Haarproblem hingewiesen, der beim letzten Mal sagte: Sie haben doch noch Haare auf dem Kopf! đŸ˜©Wtf?? A..... Das ist genau das, was Frau hören will.
Ich hatte in der frĂŒhen Kindheit schon mal ein SchilddrĂŒsenprĂ€parat genommen. Irgendwann mal abgesetzt. Und eben seid 2013 nehm ich Lthyrox mit Jod. FrĂŒher hatte ich Strumaprobleme. Ich habe auch heute noch Knoten, und aufgrund dessen nehme ich das auch. Schlau werde ich aus der Sache nicht.

9

Ich denke auch das man das auf jeden Fall engmaschiger kontrollieren muß. Ich weiß nicht was ich machen soll. Bis jetzt habe ich wiegesagt noch keine Periode bekommen seid der FG. Dauert ja bisl bis der Körper wieder normal funktioniert. Bis dahin weiß ich nicht eben was tun? Nochmal Blutkontrolle?

3

Ich kann dir leider nicht helfen, aber...

Herzlichen GlĂŒckwunsch zur Verlobung!!! 😊

Mir ging es letztes Jahr leider Ă€hnlich wie dir im November. Ich wĂŒnsche dir viel GlĂŒck fĂŒr den neuen Versuch!!

LG

6

Vielen lieben Dank đŸ€©đŸ€—

4

Erstmal herzlichen GlĂŒckwunsch zur Verlobung 😊

Das mit dem SD Wert will mir auch noch nicht so recht einleuchten.

Mein TSH lag damals bei knapp 2,5 was der erste Arzt fĂŒr völlig okay und der zweite Arzt 1 Jahr spĂ€ter fĂŒr zu hoch hielt.

Bekam dann L-Thyroxin 50 und war dann nach ein paar Wochen runter auf 1,29

Jetzt wurde ja aktuell in der Kiwuklinik wieder der TSH ermittelt und der liegt trotz L-Thyroxin 50 wieder bei ĂŒber 2

Frage mich wie hoch er denn dann ohne wÀre.

Steigt mit dem Alter der TSH wieder an oder woher kommt das auf einmal ?!

Hatte das in der Klinik dann hinterfragt ob der Wert mit 2 okay wĂ€re und dann wurde ich nur gefragt ob ich mich ansonsten denn damit gut fĂŒhle đŸ€·đŸ»â€â™€ïž

10

Hm, hab zwar mit einer unterfunktion zu tun. Zuerst hat auch kiwu Arzt U internist versucht zum einstellen...
Aber richtig wohl hab ich mich erst gefĂŒhlt, als ich bei einem nuklearmediziner war. (Heisst zumind in ö so, ist n Arzt der sich auf sie SD spezialisiert hat.) der war super, hat sich alles ganz genau angeschaut u zu Beginn der der ss sehr regelmĂ€ĂŸig kontrolliert (da ist der tsh hcg bedingt gesunken).
Falls du zufÀllig aus Wien o ungebung bist, kann ich dir gern seinen Namen nennen.

Lg

11

Hey Cosma,

vielen Dank fĂŒr deine Antwort. Nuklearmediziner sind eventuell ein guter Ansatz, wobei die sich mit Strahlentherapie beschĂ€ftigen. Mit dem hatte ich ganz am Anfang zu tun als man ein Szintigramm gemacht hatte. Aber du hast da nochmal was wichtiges auf den Punkt gebracht, das HCg das TSH senkt. Vielleicht war er deswegen so niedrig. Es mĂŒssen also weitere Kontrollen erfolgen.

12

Viel kann ich bisher leider nicht beitragen,aber ich wollte dir zumindest auch den Rat geben zum Nuklearmediziner zu gehen.Ich habe seit August 2018 eine erkannte Unterfunktion (Hashi) und bin bei einem Nuklearmediziner in Behandlung.Alle 3 Monate zur Kontrolle und einmal im Jahr zur Sono.Sobald wir mit einer Stimulation anfangen,solle ich ja sofort wieder hin,damit die Werte enger kontrolliert werden.Vielleicht hast du ja die Möglichkeit zu einem anderen Srzt zu wechseln,wenn du nicht so zufrieden bist.

weiteren Kommentar laden
14

Mein Doc sagt wenn T3 und 4 im Norm sind , kann Hashi ausgeschlossen werden. Wurde mal ein Ultraschall gemacht von der SchilddrĂŒse. Ich hatte aucj so extreme Schwankungen mit der SD und erst im Ultraschall war win kalter Knoten sichtbar. Bin dann anders eingestellt worden mit 2 verschiedenen SD PrĂ€parate seit dem liegt mein TSH zwischen 0,5 -1,5 und jeder Versuch hat geklappt ohne Abgang/ FG.

Achja punktiert wurde der Knoten auch , aber es hieß der muss nicht raus und mit der neuen Medi wĂŒrde er an Volumen abnehmen. Und es war dann auch so.

Alles Liebe

15

Das ist Quatsch, Hashimoto kann man nicht am t3/t4 festmachen. Normalerweise Antikörpernachweis und typischer Ultraschallbefund. Die SchilddrĂŒsenwerte können auch normal sein. Gerade bei hashimoto schwanken die Werte teilweise stark und können bei der Messung auch völlig im Normbereich liegen.

16

Oh wow, ja Knoten hab ich, das weiß ich. Die werden auch je nach Lust und Laune von dem Endokrinologen geschallt. Darf ich fragen was du fĂŒr PrĂ€parate nimmst? Habe gelesen das man ja nicht alle in einer möglichen SS nehmen darf.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen