1.ICSI und Zahnimplantation relativ gleichzeitig. Was meint ihr?

Hallo ihr Lieben,

eig hätten wir Ende Januar mit unserer 1.ICSI starten können. Jetzt hatte ich aber blöderweise einen Riss im Zahninneren, Gewebe eingewachsen. Zahn musste raus, Implantat soll gesetzt werden. Termin zur Besprechung und zum Röntgenbild ist Mitte Januar. Nun meine Frage: würdet ihr trotzdem Ende Januar mit dem Spritzen starten? Einerseits denke ich mir, es ist besser erst das Implantat setzen zu lassen und dann mit der 1.ICSI zu starten. Andererseits kommt mir ein Monat länger warten gerade soo lange vor 😬 bzw wird bei der 1. ICSI ja auch noch einiges ausprobiert und eine sofortige Schwangerschaft ist eher unwahrscheinlich. Wie würdet ihr das machen?
Lg Juli

1

Ich würde etlich gesagt warten. Ich kenne das mit den Zahngeschichten. Was ist, wenn was mit dem Implantat nicht passt? Das wäre mir zu heikel.

3

Ja! Ich denke auch, da muss ich jetzt vernünftig sein und abwarten! Ist jetzt einfach doof gelaufen, dass das mit dem Zahn kam! 🤦‍♀️ Aber im Abwarten und uns gedulden sind wir ja alle erprobt 😬

4

Über den Satz wirst du noch schmunzeln ;-)

Icsi ist nichts anderes als waaaaaarteeeen.
Das lernt man sehr schnell

Warten auf die Periode
Warten das ne Zyste verschwindet
Warten das eine OP gemacht wird
Warten weil die Klinik zu hat
Warten auf US
Warten auf BT
Warten aufs warten ;-)

2

Auf den Monat kommt es nicht an, auch wenn man ungeduldig ist. Ich würde erst die Zähne in Ordnung bringen. Entzündungen im Körper sind generell nicht gut. Ich würde mit optimalen Bedingungen in eine icsi starten! Man hat ja in der Regel nur die 3 bezahlten Versuche.

5

Da ich auch ein Implantat benötige möchte ich dir kurz schreiben was mein Zahnarzt meinte:
Er macht alles so wie es in den Kinderwunsch passt.
Der Zahn wurde gezogen und sollte dann erstmal 2-3 Monate in Ruhe gelassen werden zur Heilung der Wunde.
In der Kiwupause wurde jetzt geröntgt. Weiter geht es im Januar. Ist das Implantat erst drin heilt es wieder einige Monate ein. In der Zeit können Behandlungen stattfinden.
Alles in allem würdest du vielleicht einen Monat später anfangen, wenn überhaupt.
Allerdings brauchst du vielleicht auch Schmerzmittel kurz nach dem einsetzen, das solltest du berücksichtigen bei der zeitlichen Planung
Viel Erfolg
Lg

6

Hey....

Warte, denn dass Einsetzten und Die Zeit danach sind nicht ohne. Hab selbst am Donnerstag erst 2 Implantate bekommen, Zähne ex und Implantate inkl. Knochenaufbau rein. Schmerzen hab ich kaum, nur wenn ich zuviel Sabbel und lache 🙄 naja schwer im Pflegeberuf das einzustellen. Aber es ist alles Wund und fühlt sich geschwollen an, durchs Chlorhexamed is mir richtig übel... ggf. benötigst auch noch Antibiotika.



Wir werden vermutlich im Januar unsere 2te IVF starten (wahrscheinlich auch die letzte, Plan läuft im April ab bei der DAK)

Lg Diana

7

Definitiv warten. Gerade weil die Zahne so krass auf Hormone reagieren.

Top Diskussionen anzeigen