Krankenkasse will dekristol nicht bezahlen

Hallo ihr Lieben,

Meine Krankenkasse hat die kostenübernahme abgelehnt, weil es sich um ein privatrezept handelt. Dabei habe ich die Blutergebnisse mitgeliefert, aus denen ein deutlicher Vitamin D Mangel hervorgeht, der ja nun auch im Verdacht mit einem erhöhten Abortrisiko steht. Somit ist eine Indikation ja gegeben.

Hat wer Tipps? Soll ich Einspruch einreichen? Oder kostet das alles nur wieder viel zu viel Zeit für letztendlich „nur“ 36€ ?

1

Ganz ehrlich bei den Beträgen die wir zahlen stecke ich keine Energie in kleine unbezahlten Rechnungen. Mag falsch sein aber ich hab da keinen Nerv zu....

2

Tut mir sehr leid, aber vit d musst du leider selbst bezahlen. Ich habe es damals auch auf Privatrezept bekommen. Mein Mann ebenfalls. Auch die Blutuntersuchung dafür muss man selbst bezahlen.
So sz würde man ja sämtliche Vitamine wie Folsäure auch bezahlt bekommen.....

3

Das wird nie übernommen, jeder 2.hat ein vitamin D3 mangel und leben damit ohne es zu merken 😉
Kauf doch einfach vigantol kostet nur die Hälfte und ist das selbe.

9

Das stimmt nicht. Dir Krankenkasse zahlt bei einem vorliegenden Mangel Die anfangsbehandlung mit Dekristol oder ähnlichem. Nur muss der Arzt das auf ein normales Rezept schreiben. Was wohl viele Ärzte nicht wissen und grundsätzlich davon ausgehen, dass die Kasse nicht zahlt

10

Wo hast du diese info her? Ich arbeite seit 10 jahren im KH, dekristol wirs aelbst bei krebskranken nicht übernommen.
Dekristol ist mit das teuerste was man an vitamin d3 zu sich nehmen kann.
Solange es keine Einschränkungen macht wird es nicht übernommen
Warum auch? Ich habe es beide mal selbst zahlen müssen trotz diagnose die es rechtfertigt. Also würde mich brennend interessieren wo du diese aussage her nimmst das es jede KK zahlt?

weitere Kommentare laden
4

Ich wäre nie darauf gekommen dass die Kasse überhaupt irgendwelche Vitamin Präparate zahlt....hab ich auch noch nie gehört.

Aber ich hätte auch nicht gedacht, dass die ganzen Nahrungsergänzungsmittel so teuer sind 😕

Uns wurde da aber bisher auch nur immer alles von den Ärzten notiert und wir haben dann alles selber zahlen müssen.

5

Hallo, ich bekomme Dekritol auf Kassenrezept. Allerdings in der Einheit 20.000. Frag deinen Arzt, ob er dir das so verschreiben kann. Ich nehme es dann auch nur einmal die Woche.

6

Hab’s auch mal probiert einzureichen weil wir beide einen starken Mangel hatten, keine Chance wenn es auf einem Privatrezept ist. Kannst es dir ja über die Steuer wiederholen.
Grüße!

7

Ich habe Dekristol 20.000 Einheiten bekommen. Leider von der Schwester auf Privatrezept :/

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen