Endometriose und Ernährung

Hallo zusammen,

Mein Lebensgefährte und ich waren gestern bei einer Veranstaltung zum Thema unerfüllter Kinderwunsch.
Hier hat ein in Österreich wirklich hoch angesehener Spezialisten referiert. Im Anschluss danach hat er sich mit meinem Partner und mir knapp 2 Stunden unterhalten. Wir haben ihn unsere bisherige Geschichte erzählt und er hat uns viele Tipps gegeben.
Und das alles obwohl wir nicht bei ihm in Behandlung sind und er von uns keinerlei Geld oder so bekommt. Wir haben gemerkt, dass es ihm wirklich darum geht uns zu helfen.

Das nur, weil es mich zutiefst beeindruckt hat...
Nun zu meiner eigentlichen Frage...
Bei mir würde im sommer 2018 eine chronische endometritis festgestellt. Diese würde behandelt. Nun hatte ich im September meine erste IVF.. Zumindest bis zur PU, den da wurde dann festgestellt dass ich Adenomyose habe, eine Art Endometriose...
Jedenfalls hat mir Herr Dr. gestern folgende Ernährungsempfehlungen gegeben :
Kein rotes Fleisch, weil nur ganz wenige Tiere ohne Hormone gemästet werden. Bei Pute/Huhn ist das anders
Keine Milchprodukte, da die Milch der Tiere für den Wachstum der Jungen gedacht ist und die logischerweise auch Hormone enthält
Mindestens eine Zitrusfrüchte pro Tag, den Grund dafür hab ich mir leider nicht gemerkt :)
Und mindestens eine Portion Kreuzblütler pro Tag.

Ich wollte nun wissen ob ihr auch Ernährungsempfehlungen bekommen habt.
In meiner bisherigen Klinik habe ich nämlich nichts bekommen...

LG Violetta

1

Hallo, freut mich, dass du so tolle Erfahrungen bei dem Vortrag gemacht hast. Mir hat meine Heilpraktikerin ähnliches gesagt zum Thema Endometriose und Ernährung.
Ich komme aus der Landwirtschaft und in einem Punkt muss ich vehement widersprechen: gerade im Geflügelbereich werden extrem viel Antibiotika eingesetzt. Rotes Fleisch soll nicht gut sein bei Endometriose, Geflügel aber auch nicht aus oben genanntem Grund. Am besten wenn man Fleisch isst, Fleisch aus artgerechter (Bio-)Tierhaltung konsumieren, aber das gilt für mich ohne und mit Endometriose.
Das mit den Zitrusfrüchten ist, da eine positive Zusammenwirkung zwischen Vit C und der Höhe der Gebärmutterschleimhaut besteht, jedoch mit natürlichem Vit C, nicht mit synthetisch hergestellten. Auch wirkt es Blut verdünnend (ASS).
Viel Erfolg 🍀

2

Lt Erklärung des Arztes geht es aber bei der Mast um die Hormone und nicht das Antibiotika. Und bei der Mast von Rind, Schwein wird eben Hormone verwendet...
Hab mich aber ehrlich gesagt noch nicht wirklich damit auseinander gesetzt.
Tatsache ist, dass man auf rotes Fleisch verzichten soll

3

Antibiotika und Hormonelle Mästung sind aber verschiedene Dinge. Antibiotika sind zwar nicht „gesund“ aber bei Endometriose so gesehen nicht von Bedeutung.

weitere Kommentare laden
6

Hallo,

Also mir wurde im Endozentrum empfohlen auf Folgende Lebensmittel zu verzichten:

- Schweinefleisch
- verarbeitete Wurst
- Thunfisch
- Alkohol
- Kaffee
- Nikotin

Letztendlich solle man sich an einer basischen Ernährung orientieren und halten.

Viele Grüße

7

Ich habe Endo Grad 4 und bin ehrlich gesagt der Meinung, dass an der Schraube Ernährung zwar drehbar ist, der Einfluss im Vergleich zur guten Operativen Sanierung und Hormoneinnahme jedoch zu vernachlässigen ist. Ich habe mich zeitweise unglaublich gesund ernährt (fast schon übertrieben) und meine Endoschmerzen waren unerträglich. Zur Zeit (verzeiht) scheisse ich da Ordentlich drauf und mir gehts interessanterweise so gut wie schon lange nicht mehr.

8

Hört sich doch gut an 😜

9

Hallo,

ich hatte auch eine Endometritis und habe auch Adenomyose. Bei uns in der Klinik kann man einen Termin machen zur Ernaehrungsberatung aber den hab ich noch nicht in Anspruch genommen. Die gaengige Meinung scheint zu sein, dass das etwas helfen kann, aber so ganz viel soll es nicht bringen. Aber bestimmt ist eine gesunde Ernaehrung nicht schlecht (allein schon fuers Wohlbefinden...). Eine Aerztin meinte mal, dass man nichts zu sich nehmen soll, was Entzuendungen weiter anfeuert - also vor allem Zucker und hat Omega3 empfohlen (gut gegen Entzuendungen). Aber da gehen die Meinungen sicherlich auseinander.

Alles Liebe! #herzlich

Top Diskussionen anzeigen