Zusatzbehandlung wie Embryoscope etc. Sinnvoll?

Wollte mal eure Meinung dazu hören...

Bin gerade in meiner 2. ICSI und habe am Montag Punktion, wie ist eure Meinung zu den "Zusatzbehandlungen"? Meine Ausbeute war leider nicht so gut in der 1. ICSI (hatte nur 4 EZ) und dieses mal sind es auch nur 7 Follikel... also wird das auch wieder auf dasselbe hin laufen... wie seht Ihr das?

Ich meine ganz billig ist das ja auch nicht!
Grüße

1

Hallo Liebes,
also wir hatten Embryoskop in allen 3 ICSI Versuchen.#kratz
Embryo-Glue noch zusätzlich beim 2. Versuch ausprobiert... negativ #schmoll

Geklappt hat es einmal, beim 3. Versuch. Bei uns war am Ende immer nur eine EZ übrig, egal was wir angestellt haben. (2 x Blasto, 1 x 8-Zeller)

Das blöde ist, dass man auch nachher nie sagen kann, wie es ohne das Empryoskop gelaufen wäre... Und wenn man schon zig-tausende für eine ICSI ausgibt, dann kommt es "auf die 500€" auch nicht mehr an... So haben wir das gesehen.

Beim 3. Versuch wollte ich sparen, aber die Klinik hätte uns das Embryoskop sogar geschenkt. Ist nicht mehr dazu gekommen, da es schon einen Tag 3 TF mit dem 8-Zeller gab (wollte ich unbedingt so haben, mehr waren eh schon wieder nicht übrig. Besser ne Chance als kein TF dachte ich mir ;-))... #klee#klee

Ich denke das dir das keiner so genau beantworten kann. Hör auf deinen Bauch und tu das, was du für einen guten Weg hältst. Du musst damit zufrieden sein und nachher nicht mit dir hadern... "hätte ich doch nur" - dann ist alles gut #liebdrueck

Ich drücke dir alle Dauemn.
Lg, June mit Krümel 14+2 #verliebt

2

Hallo meine liebe,

also unser behandelnder Arzt sagt immer.
Wenn diese ganzen Zusatzleistung wirklich durchschlaggebende Erfolge hätten, hätten sich Kassenpatienten diese Leistungen schon erfolgreich vor Gericht erklagt (wenn man erklagt sagt 😂).
Er empfiehlt eine 5 Tages Reifung der befruchteten Eizellen und wenn möglich das einfrieren von übrig geblieben Eizellen.
Das wars.
Darauf vertrauen wir.

3

Er hält nur was von Methoden die Wissenschaftlich erwiesen wurden.

4

Hallo,

in der KiWu wo ich zur Behandlung bin empfehlen sie ab der 2. IFV/ ICSI das Embryoskope wenn die Entwicklung nicht so gut war. Wir hatten ab dem 2. Versuch das Embryoskope genommen. Ich denke der große Vorteil dabei ist, dass über die Kamera die Entwicklung überwacht werden kann. Dadurch können Unregelmäßigkeiten besser erkannt werden und es ist weniger Stress für die Eizellen.

Aber zum Schluss musst du wissen ob es dir Wert ist oder nicht. Eine Garantie ist es nicht.

Ich wünsche dir viel Glück.

Top Diskussionen anzeigen