Gewichtszunahme bei ICSI?

Hallo Ihr Lieben,

ich habe hier schon ein paar Mal von Gewichtszunahmen durch eine Behandlung gelesen, auch ohne dass eine Schwangerschaft daraus resultierte. Könnt Ihr mir sagen woran bzw. an welchen Medikamenten das lag? Ich hatte das bisher nur im Vorzyklus, als ich die Pille nehmen musste, bemerkt. Da hatte ich oft weder Sättigungs- noch Hungergefühl und ständig Appetit. Sind ca. 3 kg mehr geworden.
Die zwei Wochen vor PU war alles okay und ich fühlte mich wieder wohler in meinem Körper. Seit heute nehme ich Progynova 21 und bin gespannt, was mir da so blüht. Mit Joggen ist jetzt ja auch erstmal nix. 🙄

1

Da kann ich ein Lied von singen. Ich habe in meinen fünf icsis mittlerweile 11 Kilo zugenommen!

3

Oje. 🙈 Konntest Du ausmachen, welche von den Hormonen da besonders dran beteiligt waren?

2

Helloii

Ja deine Gewichtszunahme kommt von der ICSI.

Bei meiner 1. IVF im januar hatte ich 3,5 kg zugenommen gehabt und jetzt bei der 2. zum Glück nur 1,5kg .😐😐
Damit ich nicht wieder viel zunehme hab ich fast verhungert, weil ich ja eh zunehme wegen dem blöden Kortison .

4

Huhu,
Ich hab in jedem Versuch so 2-3 kg zugenommen. Die gespritzten Medis, Famenita und Progynova nach TF.

Hab das aber immer ganz gut wieder weg bekommen nach den negativen Ergebnissen.

Aktuell bekomme ich noch Omegaven Infusionen (fette Ernährungslösung) +Kortison. Das ist nicht gut fürs Gewicht!
Aber da wir ein positiv hatten macht mir das nichts. Aktuell sind es 3,5 kg. Ich hoffe es wir nicht viel mehr durch die Medis, erst wieder durch das Baby... 😂🍀

Lg, June mit Krümel 10+1 🥰

5

Ich habe auch bei jeder icsi 5-7 Kilo zugenommen, weil soooo viel Hunger und Sportverbot.

Am Anfang fand ich es soooo schlimm..!!

Jetzt stoert es mich nicht mehr so denn nach den negativen hab ich es immer in 2-4 Wochen weg bekommen.

Jetzt bin ich erneut in kryo und T+2 und ringe jede Minute nicht schon wieder zu essen.
Es ist der Horror! Ohne Medikamente bin ich gar nicht so..! Echt verrückt! Aber ich mache mich nicht verrueckt... falls positiv, werde ich mich dann eben mehr am Riehmen reissen und auf Uebelkeit hoffen ;-) und bei negativ geht es eh wieder in ein paar Wochen weg

Don’t stress girls!
Wir machen schon genug durch!!

6

Ach, einerseits beruhigt es mich ja, dass es Euch genauso geht und andererseits graut es mir vor dem, was da vielleicht noch kommt. Mir fällt es schon so schwer, keinen Sport zu machen. Und dann noch die Futterei. Aber gut, sollte die ICSI erfolgreich sein, werde ich bald eh nicht mehr in meine Lieblingsklamotten reinpassen. 😉 Montag ist TF!

7

Ich verstehe dich.
Vor allem weil ich tendenziell auch eher perfektionistisch bin bzw sehr viel wert auf meine Figur/ optik leg(t)e.

ABER der kiwu und dieganze Zeit rueckt alles in eine neue Perspektive.
Es ist einfach NICHT mehr wichtig.

Mein Mann liebt mich von gr 34/36 bis hin zu der aktuellen 40/42
Auch schön!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen