Zeitlicher Ablauf-Erfahrungen ?!!

Hallo ihr lieben...
Ich hab mal eine Frage wie das bei euch immer so mit dem zeitlichen Ablauf war. Ich lese hier des öfteren über mehrere Zyklen mit GVNP, wie lange hat eure Klinik euch das empfohlen??? und wenn dann alle Untersuchungsergebnisse da waren, wie lange hat es gedauert vom Antragstellen bis zum ersten Versuch? Wann beginnt man mit Medikamenten usw.... was bedeuten die verschiedenen Protokolle über die man hier auch schon gelesen hat.... sorry... fragen über Fragen!!! Schönen Feiertag euch allen!!! Lg sonja

1

Hallo und willkommen ;)

Wenn du in meine VK schaust, siehst du den zeitl. Ablauf. Aber von unserem ersten Termin in der Klinik 09/10.2018 (niedriger AMH, sobst alles gut bei uns) bis heute haben wir 6 Monate GVnP, Bauch-und Gebärmutterdpiegelung und 3 IVFs durch. :)

Den Antrag für IVF für die KK (TKK) habe in mit zur Filiale hier genommen und nach nem kurzen Gespräch wieder mitnehmen dürfen :)

Ich habe immer einen Monat Pille zum Regulieren genommen und am 1 ZT mit Spritzen angefangen.

Grade sitz ich hier bei PU+9 und hoffe das Beste.

Alles Liebe und viel Glück für euch!!!🍀🍀🍀

2

Hi je nach Versicherung dauert die Antragsstellung und so schon eine Weile. Ich bin privat versichert, mein Mann gesetzlich und ich schreibe seit einiger Zeit ständig Briefe an die private Kasse .... Das hat bei uns gedauert. Um ehrlich zu sein, bereue ich im Nachhinein nicht früher mit den IUIs angefangen zu haben. Die Inseminationsbehandlung ist wirklich kein großes Ding und ich bilde mir ein, dass es doch höhere Chancen als Medikamente und Monitoring mit sich bringt! Ich hätte im Nachhinein etwas auf die Tube drücken sollen, warten musst du danach noch genug.
Hole dir am besten schon mal die Unterlagen von der KIWU Klinik schicke den Antrag los und schaue dann wie lange es dauert, du musst dann ja nicht sofort loslegen, wenn du noch nicht bereit bist, aber es ist besser als ewig auf den Antrag zu warten. LG

3

Ich hatte zuerst 6 GVNP-Zyklen von 03/2018 bis 10/2018 (davon tatsächlich 5 am Stück), dann von 11/2018 bis 06/2019 5 IUI.

05/2019 haben wir den Antrag für die IVF IVF gestellt und konnten schon im Juli starten. Der erste Anlauf wurde abgebrochen wegen zu wenig Follis, tatsächlich stattgefunden hat die 1. IVF dann im September.

Ich hatte immer das Antagonisten-Protokoll, Stimu ab ZT 3, ab ZT 7 Orgalutran um den ES zu unterdrücken.

LG Luthien mit ⭐⭐

Top Diskussionen anzeigen