Angst vor Überstimulation

Huhu ihr lieben,

Ich warte auf meine Periode und beginne dann meine erste Ivf.

Hab ziemlich Angst vor einer Überstimulation.
Ich soll mit 150
Einheiten Gonal F täglich stimulieren.

5 Zyklen GVNP haben wir mit ovaleap 25 Einheiten stimuliert und ich hatte immer ein großes schönes 🥚...

Damals 2016 bei einer Clomi am Tag hatte ich 3-5 große Eier und war danach dann komplett voll mit Wasser im Bauch inkl. Krankenhaus.
Also richtige Überstimulation.

Was kann ich tun um vorzubeugen ??? Viel trinken ? Geht auch Tee statt Wasser ??

Eiweißreich essen ??
Was genau ??

Oder welche Shakes könnt ich trinken??

Oh man ;( danke euch für eure Antworten ❤️❤️

1

Ich hab so EiweißShakes vom Fitnessstudio tgl. getrunken und 2-3liter Tee.
Allerdings hatte ich leider trotzdem Wasser im Bauch.
Warmes, salziges Frühstück hat mir gegen die Übelkeit von der Überstimu sehr geholfen.

Stimu mit 225iE GonalF

2

Ich glaube nicht, dass man eine Überstimmulation wirklich verhindern kann, außer man tastet sich ganz langsam mit der Medikamentengabe heran. Bei meiner 1. Icsi bekam ich eine relative hohe Dosis, hatte 15 Eier dafür aber auch eine mega Überstimmulation, sodass kein Frischeversuch stattfinden konnte. Bei der 2. Icsi würden die Ärzte die Dosis heruntersetzen, damit gleich ein Transfer statt finden kann. Fraglich ist nur, ob es dann überhaupt genügend Eier gibt 🤷‍♀️
Ich habe damals dann mind. 3 Liter getrunken, Eiweisshakes gemixt und leicht bewegt .... vielmehr kann man da auch nicht machen

Lg✌

Top Diskussionen anzeigen