Hab ich alle Schatten-Tests aufgekauft?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

Ich befinde mich gerade im Pausenzyklus, bevor wir im nächsten Zyklus mit unserer ersten IVF starten.

Ich sollte also eigentlich total entspannt sein. Eigentlich 🙈

Da ich aber seit einigen Tagen immer wieder ein Ziehen im Unterleib habe, dachte ich mir, machste mal nen Test...

Soweit so gut. Sollte ich überhaupt einen ES gehabt haben, ist der heute ca. 9/10 Tage her. Zumindest sprach der Zervix dafür. Ovus hab ich nicht gemacht. Tempi ebenfalls nicht gemessen, da ich mal einen Zyklus lang Ruhe haben wollte. Und nun das: alle Tests (10er one Step und 10er Innovita) haben irgendwie einen Schatten. Seht ihr das auch? Und wie kann das sein? Ist das normal bei diesen Tests?

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen? Ich müsste im Fall der Fälle nämlich ganz schnell mit dem Utrogest beginnen.

Viele liebe Grüße ❤️

1

Hallo,

ich würde mit Progesteron anfangen. Wenn die Tests nicht stärker werden, kannst du immer noch aufhören. Ich sehe bei Innovita leichte Linie. Ist die auch in der angegebenen Zeit gekommen?
LG Sveta

2

Alle Linien waren innerhalb der angegebenen Zeit da. Sind aber erst seitdem sie trocken sind auch auf dem Foto zu erkennen. Der obere innovita war heute morgen, der untere vorhin mit mittagsurin.
Ich möchte eigentlich gar nicht hoffen, hab aber Angst, wenn ich das utrogest nicht nehme, mir später Vorwürfe zu machen.
Okay, dann fange ich mal direkt an. Hatte mich nur leicht gesträubt, da ab jetzt die Pseudosymptome vom Progesteron dazu kommen und ich dann tatsächlich hibbelig werde 😂🙈

3
Thumbnail Zoom

Das waren meine Babytests an Es+11 im Zyklus vor Kryo. Ich habe auch sofort mit Progesteron und Heparin angefangen.
Das mit den Symptomen ist so eine Sache, ich hasse ja diese Zäpfchen!
LG

weitere Kommentare laden
6

Also ich sehe da was!! 👍👍
Es bleibt spannend! Am besten die nächsten 2 Tage mit Morgen Urin nachtesten 🙃
Viel Glück ♥️

Top Diskussionen anzeigen