Einfach so genervt...

Hey Zusammen,

Habt ihr das auch manchmal das euch das alles auf die Nerven geht? Die Spritzen, Tabletten, Vitamine, Kontrollen, Hoffnung, Negativ, Trauer... und dann wieder alles von vorne? Ich bin zzt einfach soo genervt davon. Am liebsten würde ich gerade einfach ans Meer ziehen oder auf einen Berg steigen und so lang schreien bis ich keine Stimme mehr habe (leider schwer in Ostfriesland mit den Bergen 😅).
Dabei geht es mir noch nicht mal um dieses Neidgefühl a la "Jetzt ist schon wieder jemand schwanger". Sondern eher ein stummer Schrei ans Universum wie lange ich mich noch gedulden muss 😅 ich würde nämlich gerne eine Postkarte mit exakten Datum bestellen...

Ich will ja positiv denken. Will die Hoffnung ja nicht aufgeben... Aber es fällt mir gerade echt schwer... Habt ihr irgendwelche 'Selbstfindungs', 'Bleib-im-hier-und-jetzt' - Psycho Tricks?

Lg Loui ⭐

1

Hey versteh dich zu gut hatte das auch aber lange bevor wir iwas gemacht hatten... alle wurden sie um uns herum schwanger nur wir nicht 😪 ich hab mich echt für alle gefreut aus tiefstem Herzen dennoch dachte ich nur was hab ich im leben falsch gemacht dass mir das Glück verwehrt wird... iwann fiel ich in ein emotionales Loch.... jetzt mit der klinik im Gepäck bin ich voll Hoffnung und auch wenn ich weiß, dass es auch dauern kann denk ich naja vllt klappt es ja im ersten icsi zyklus und dann gleich mit 2 ❤💙... jeder kommt in eine solche Situation wo du am liebsten alles bleiben lassen willst und dennoch bist du nicht glücklich wenn man sich ein Leben ohne Kind vorstellt...
Alles gute und viel kraft und Durchhaltevermögen wünsch ich euch 🤗

6

Ja, ich verstehe was du meinst. Meine Hoffnung liegt auch irgendwie sehr in der Ivf. Aber auch das kann gefährlich sein 😅 wieviele Mädels bekommen hier zwei top Blastos eingesetzt und dann funktioniert es trotzdem nicht. Aber ich denke mal man muss lernen irgendwie damit umzugehen.
Ich hab eben beschlossen mal ein Kurztrip vom Weihnachtsgeld zu buchen 😁 vielleicht gibt mir das ja wieder ein bisschen Luft und Hoffnung 😊😊

Lg Loui ⭐

2

Hallo,
ich weiß genau wie du dich gerade fühlst. Mir ging es vor einer Woche genau gleich. Ich wollte nach der Bestätigung der biochemischen Schwangerschaft von all dem nichts mehr wissen und hab sogar die Nachbesprechung beim Arzt verschoben, weil ich einfach auf das ganze keine Lust mehr hatte.
Ich kann dir jetzt gar nicht genau sagen warum es mir wieder einigermaßen gut geht. Ich glaube es war eine Mischung aus mitn Partner reden, mit den Mädels aus dem Forum natürlich und viel gemeinsam mit dem Partner und Freunden machen. Beispielsweise plane ich mit einer Freundin einen Kurtripp in Dezember und mit ein paar Freunden einen Festival Besuch nächstes Jahr. Ich hatte lange Zeit diverse Sachen nicht gemacht bzw. nicht lang im Vorhinein geplant weil ich immer dachte, was ist wenn ich zum Zeitpunkt schwanger bin, was ist wenn ich in kinderwunschbehandlung bin. Jetzt ist es mir egal, weil diverse Sachen kann man immer absagen.
Ich kann dir nur raten: versuche mehr Zeit für Dinge zu finden die Dir wirklich Spaß machen.

5

Gott sei dank. Ich bin also nicht die einzige die denkt "mmhhh kann ich das wirklich nächsten Spätsommer machen? Ich hab dann doch ein Baby oder bin zumindest Hochschwanger"
Ja, ich glaube du hast Recht. Man muss vielleicht etwas mehr im "Hier und Jetzt" Leben anstatt zu dem Moment den wir uns alle so herbei wünschen. Ich habe eben tatsächlich auch überlegt einen Kurztrip vom Weihnachtsgeld zu buchen. Vielleicht tut das ja wirklich ganz gut!

Vielen Dank für die liebe Antwort 😘
Lg Loui ⭐

3

Hallo louirah,

Ich verstehe dich vollkommen! Geht mir genauso. Diese Ungerechtigkeit warum manche ein Kind nach dem anderen bekommen und man selbst hätte auch gern eines.
Ich arbeite in der Kinderkrippe, hab ständig kleine Zwuggel um mich herum. Einerseits total schön, weil du nicht viel grübeln kannst, wenn du bei ihnen bist. Andererseits kriegt man inmer wieder Momente wo man auch gerne so nen Knirps haben möchte.
Am Dienstag hätte ich auch schreien können (Schwäbische Alb, bzw am Rand zum Schwarzwald, eignet sich super 😅) nachdem ich erfahren habe das 3 Freundinnen gleichzeitig schwanger sind.

Mein Mann und ich haben jetzt beschlossen einfach mal ein paar Monate nichts zu tun. Keine Hormone mehr, keine Ovulations Test mehr... Einfach nur Pause. Körper, Kopf und Ehe, müssen sich jetzt etwas erholen. Das SG meines Mannes wird dadurch nicht besser, aber wenn wir das Thema bei ihm angehen, brauchst nen klares Hirn.

Es ist wie du sagst, man macht sich zu große Gedanken darum, was sein könnte, anstatt einfach mal zu genießen.
Wir fahren jetzt spontan nach Straßburg um morgen dort unseren Hochzeitstag zu verbringen.

Du siehst, niemand ist allein😉

Liebe Grüße Sabi

4

Vielleicht muss ich mal in den Schwarzwald kommen zum schreien 😅. Wenn 3 Freundinnen gleichzeitig schwanger wären da müsste ich aber glaub ich ins Allgäu gehen damit man meine Flüche nicht hört 😅😅

Ja eine Pause von dem ganzen wäre tatsächlich eine Überlegung wert. Auf der einen Seite will man halt keine weitere Zeit verlieren und auf der anderen nur noch seine Ruhe 😅 da ein Gleichgewicht zu finden ist echt fast unmöglich.

Ein kleiner Kurztrip ist vielleicht tatsächlich keine so schlechte Idee! Vielleicht buche ich den spontan vom Weihnachtsgeld 😁

Ich wünsche euch einen wundervollen Hochzeitstag ❤️❤️❤️

Lg Loui ⭐

7

Kenn ich leider nur zu gut. Mir hat geholfen trotzdem Urlaube & Co zu planen unabhängig vom Wunsch oder möglichen Behandlungen. (halt mit passender Stornoversicherung) Früher hab ich alles um Behandlungen herum gebaut. Jetzt plane ich die Behandlungen in das restliche Leben ein. Das hat aber auch lange gedauert, bis ich das konnte. (Sind schon über 5 Jahren dabei) Aber wenn man lange dabei ist, braucht man das irgendwie. Haben zwischendurch auch 1 Jahr Pause gemacht, weil ich den ganzen Sch... nicht mehr ertragen konnte...

8

Mir geht es auch so. Nachdem mein Mann einen Durchhänger hatte, sind wir uns glücklicherweise einig es nochmal zu versuchen (3. Geschwister-ICSI).
Aber wo ist die Vorfreude, Hoffnung, Aufregung? Ich verspüre nur Ernüchterung
Ich hab keine Lust auf den ganzen Mist mit Terminen, Medis, PU, Warteschleife... Ich will doch einfach nur ein Baby.

Top Diskussionen anzeigen