Riesen Angst vor 8 Icsi da ja eine leichte Gerinnungsstörung festgestellt wurde!

Guten Morgen ihr lieben🤗

Die Nacht war für mich kurz und mache mir gerade soviel Gedanken😩!Da ich mich mitten in der 8 Icsi befinde. Nach der dritten Kiwu wechsel wurde bei der jetzigen Kiwu endlich nach meine Gerinnung geschaut! Und siehe da leichte gerinnungsstörung festgestellt, das könnte wohl der mögliche Grund sein. Das es bei mir nie zur Einnistung kam! Ich mache mir natürlich noch mehr Gedanken als vorher , weil ich mich nie wirklich mit sowas auseinandergesetzt habe🙈 . Ich habe nur Angst, und am liebsten würde ich alles absetzen und mein Kinderwunsch an die Wand nageln. Es hieß immer alles in Ordnung, man hätte schon vor Jahren danach schauen müssen! Ich lese gerade sehr viel über die gerinnungsstörung, und muss sagen es macht mir angst! 😥 Ich muss ab PU Heperin spritzen. Und das dann bis zur Geburt, im falle es trifft eine Schwangerschaft ein. Ich bin ehrlich, ich glaube nicht mehr daran. Das ich mal Mama werde! Ich bin nur noch traurig😭!

1

Ich kann dich gut verstehen, gerade wenn man Vielversucher ist schwindet oft so der Glaube daran, dass endlich alles gut wird. Kenn ich leider nur zu gut. Aber wenn da nicht Hoffnung wäre, würden wir nicht weiter machen, egal wie die Gefühle trotzdem auf und ab fahren.
Vielleicht ist das ja wirklich die nötige „Schraube“ die gedreht werden muss. Drücke alle Daumen!

(Hast du eigentlich schon andere weitere Untersuchungen durch wie z.B Gebärmutterspiegelung oder Bauchspiegelung, Genetik etc...
Ich bin nämlich irgendwie schon schockiert, dass niemand bei dir bis jetzt auf die Gerinnung angeschaut hat)

2

Lieben Dank,
Ja Bauchspiegelung sowie Gebärmutterspiegelung wurde seit 2014 3 mal gemacht! Das war auch bisher das einzige, es hieß immer nur alles in Ordnung und sie werden schwanger. Die gerinnung wurde jetzt erst in der Kiwu getestet, da die 2 Icsi dort auch negativ war! In meiner alten Kiwu 4 Erfolglose Behandlung und nie wurde auf irgendetwas geschaut! Embryo immer 1 A Qualität aber ständig Einnistungsversagen! Ich kann ja froh sein das endlich der Fehler gefunden wurde. Aber ich bin seit 2012 in Kinderwunsch Behandlung sowiel investiert und Zeit verloren😔😔 das ich jetzt natürlich nur noch 2 Versuche mache! Und eigentlich mit dem Thema abschließen wollte , falls es wieder nicht zum Erfolg kommt! Es zieht mich nur noch runter und die Hoffnung auf ein eigenes Kind ist nicht mehr da! LG

7

Es ist unglaublich wie die Zeit vergeht und ich habe auch das Gefühl, dass es immer schwieriger wird weiter zu machen.

Was mir noch einfällt wäre ein ERA Test, falls dieser Versuch doch wieder fehlschlagen sollte.

Aber vielleicht ist ja diese ICSI endlich eure Glücks ICSI!

3

Hey, bei mir waren es nicht so viele Versuche. Die Gerinnung wurde bei uns relativ früh mit getestet. Aber mit Spritzen bin ich nach einer Kryo endlich schwanger geworden. Und an die Spritzen bis zum Ende der Schwangerschaft gewöhnt man sich dann auch irgendwie.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass das die Ursache war. Und dass du ganz bald positiv testen kannst.

4

Hey Liebes, vielleicht gehst du anders an die Sache dran. Bei mir war die Situation ähnlich, nur dass es auf Grund der Gerinnungsstörungen immer wieder zu FG kam. Ich eine SSW also nicht halten konnte. Für mich war es ganz schwer keinen Grund zu kennen. Nix zu haben, an dem ich arbeiten kann. Ich habe die Sitzung, die auf der Liste der Häufigkeiten an Stelle 27 auftaucht. Normalerweise werden nur die 10 häufigsten getestet. Ich hatte aber einen tollen Arzt.
Seh es doch so: jetzt gibt es eine Antwort. Jetzt kannst du etwas tun. Jetzt kannst du endlich schwanger werden.

Das Spritzen ist übrigens nicht schlimm. Am Anfang etwas Überwindung, später geht das total leicht von der Hand.

5

Lieben Dank für deine Aufmunterung 😘 immer wieder schön zu lesen, das es auch positiv werden kann. Nachdem man den Grund kennt! Vielleicht sollte ich jetzt an Sache positiver ran gehen! 🤗

weiteren Kommentar laden
8

Wenn ich du wäre würde ich vor allem weil du schon die 8 ICSI machst folgendes machen.

Zwecks Gerinnung lese mal ein wenig im Kleinputzforum. Da bekommst du auch einige Informationen.

Da eine Gerinnungsstörung auch einr Störung des Immunsystem ist.


Auf jedenfall ein Kortison nach Punktion... Mindestens 2 mg Dexa oder 15 mg wenn nicht sogar 20 mg Prednisolon .. Alles andere ist Placebo... Vertraue mir da..


Vielleicht auch Intralipid Infusionen alle 2-3 Wochen.. Die Kinderwunschkliniken kennnen das ..


Einstellung der Schilddrüse auf 0,5-1 TSH.. Während des spritzen auf 25 mg erhöhen danach kannst wieder auf deine normale Dosis gehen.


Falls das deine Kinderwunschklinik nicht macht selbst aktiv werden.. Dokumente aus dem Internet ausdrucken zum Hausarzt bzw Frauenarzt gehen und sagen hier das brauche ich und das will ich bitte geben sie mir ein Rezept.


Auf Kassenleistung wirst du das Kortison und Intralipid ja eh nicht bekommen.


Falls die 8 ICSI wieder schief geht und du auch noch Probleme mit den Killerzellen hast... Wir hatten bis 2011 auch 15 Versuche gebraucht bis wir die Lösung hatten..

Ich poste das wie gesagt täglich mittlerweile und ich habe auch eine Auflistung in meiner Visitenkarte das es "wirkt".

Alle zwei Wochen eine Intralipid Infusion und dazu durchgängig 3 mg Dexamethason. Man kann auch 2,5 mg nehmen aber ich will es jetzt mit 3 mg testen.. Wichtig ist eine Bestimmung der Killerzellen am Anfang der Therapie und vor dem Transfer. Du willst ja erstens wissen ob es wirkt und ob du es zum Transfer kommen lassen kannst..


Ziel ist es nicht das Immunsystem die Killerzellen zu drücken sondern die Killerzellen zu senken. Trotzdem muss man danach noch bis zur 12 SSW das Kortison nehmen und die Intralipid 20% Infusionen bis zur 23 SSW weiter nehmen.


Den ja die Killerzellenwerte steigen wieder wenn man damit aufhört. Deswegen lasse ich zb nur ein Transfer zu wenn ich mindestens bei 6,1% bin den das ist ja laut Labor ein Normalwert.

11

Vielen lieben Dank, ja hatte heute das Telefonat mit meinen Arzt! Ich bekomme wohl thrombose spritzen! Da mein Blut etwas dicker ist. Und zur den leicht erhöhten Killerzellen nehme ich ja das Prednison! Ich zweifle echt an mir und überhaupt, das ich schwanger werde. Intralipid will er nicht machen! Aber wenn der Versuch auch in die Hose geht! Bestehe ich darauf!

9

Hallo,

fühl dich erstmal gedrückt. Ich will gar nicht wissen, wie es ist, soviele Hormontherapien durchmachen zu müssen.

Hoffe meine Geschichte macht dir etwas Mut.

Mein Mann und ich versuchten auch vier Jahre vergeblich Eltern zu werden. Immer hieß es alles sei gut. Bis dann in der Kiwu eine Gerinnungsstörung gefunden wurde. Musste dann ab Beginn der Stimulation Clexane spritzen und es hat funktioniert. Bin jetzt in der 19. Ssw und es hat wohl nur daran gelegen. Meine Gerinnungsärztin meint sogar, dass wir es bei einer erneuten Ss nochmal auf natürlichem Weg probieren sollten. Muss jetzt zwar ein Leben lang Medikamente nehmen, aber so sinkt wenigstens das Risiko eines Schlaganfalls usw. Wäre ohne Kiwu wohl niemals gefunden worden.

Lg Luca

10

Guten Morgen 😊
Bei mir wurde auch eine Gerinnungsstörung festgestellt, das wurde gleich bei der ersten Untersuchung getestet... Ich habe daneben auch noch weitere gesundheitliche Einschränkungen und die Gerinnungsstörung
war der Punkt über den ich mir am wenigsten Gedanken gemacht habe. 😉
Ich musste seit Beginn der Stimulation Clexane spritzen, da gewohnt man sich sehr schnell dran und es ist überhaupt nicht mehr schlimm...

Ich drücke dir die Daumen, dass du bald dein kleines Wunder bekommst. 😍

12

Danke😃, ja clexan ab PU ! Der Arzt meinte hätte sofort die Wirkung 🙈 wie soll man da noch an die Sache positiv ran gehen! Ich habe sehr Angst von dem ganzen, mein Blut ist etwas zu dick , aber sei noch nicht so schlimm! Lg

Top Diskussionen anzeigen