Röntgen in der Kryo

Hallo! Ich mach mir grad bissl Sorgen. Musste heute beim Zahnarzt geröntgt werden wegen ner Entzündung unter einer Füllung. Nach Betäubung, Wurzelbehandlung und mit Watte ausstopfen muss ich jetzt 3 Wochen warten und dann wird der Zahn nochmal behandelt und wieder zu gemacht. Ich befinde mich allerdings eigentlich grade in einer Kryo. Nehme täglich 3 Progynova und wenn alles gut geht werden in ca 2 Wochen 2 Blastos eingesetzt. Leider war der Zustand des Zahns so dass ich keine andere Wahl hatte. Meine Frage: Kann da irgendwas schief gehen? Macht das Zahn-Röntgen heute was? Jetzt bei der Kryo oder bei einem kommenden Frischversuch? Is eine örtliche Betäubung usw. mit eingesetzten Embryonen in 3 Wochen schädlich? Dank euch schon mal.

1

Jetzt kann es deinen Eisbärchen nichts ausmachen, die haben ja keine Strahlung abbekommen.

Wenn sie erst eingesetzt sind, ist es etwas anderes. Aber selbst da dürfte einmaliges Röntgen am Kopf, wenn der restliche Körper gut abgeschirmt ist, nichts ausmachen.

Ich wurde mal aus der Radiologie rausgeworfen, als ich gesagt habe, dass ich ES+2 im GVNP-Zyklus bin, es ging um meinen Fuß. Das war wahrscheinlich übertrieben.

Trotzdem solltest du es noch einmal mit den beteiligten Ärzten absprechen.

Was die Betäubung angeht, musst du sagen, dass du schwanger sein könntest, ggf. müssen dann andere Spritzen genommen werden als normal (ohne Adrenalin, wenn ich das richtig im Kopf habe).

Alles Liebe 🍀💕

LG Luthien mit ⭐

5

Dank dir! Das mit dem Adrenalin hatte ich garnicht auf dem Schirm. Erklärt aber auch das Herzrasen gestern 😂

2

Sag auf jeden Fall dass du ss sein könntest damit die die Betäubung anpassen können oder ggf. ohne ?

6

Hab gefragt. Gibt Betäubungen die bei nachgewiesener Schwangerschaft eingesetzt werden. Danke!

3

Huhu !

Also ich hatte das auch bei meiner Kryo damals ... ich war dann sogar schwanger und habe Wurzelbehandlung usw alles durch und meine Maus ist heute topfit ...
habe mich aber damals nicht Röntgen lassen obwohl mein ZA meinte die Strahlung würde nichts machen ....

Also Röntgen würde ich nicht .... an deiner Stelle würde ich entweder den 2. Termin für den Zahn auf die Zeit nach dem BT legen , dann weißt du Bescheid .... oder du lässt ihn behandeln und nur provisorisch zu machen , dann muss man ja nicht direkt Röntgen ....

Liebe Grüße

7

Vielen Dank! So werde ich’s wohl machen.

4

Hallo,

solange die Blastos noch nicht eingesetzt sind, ist es nicht schädlich. Ich hatte Röntgen Bauchraum mit Kontrastmittel und das ist laut Kiwu-Arzt kein Problem. Erst wenn sie eingesetzt werden, sollte man auf Röntgen jeglicher Art möglichst vermeiden.

Lg und alles Gute

8

Danke!

Top Diskussionen anzeigen