Kryo im natürlichen oder künstlichen Zyklus

Hallo ihr Lieben,
Nachdem ich Samstag ja negativ getestet hab und sofort die Medikamente abgesetzt hab, kam dann heute die Mens.
Die Klinik sagte nun, wenn ich wollte könnte ich direkt im natürlichen Zyklus mit der Kryo starten.
Ich hätte eigentlich lieber eine künstliche gemacht, aber irgendwie stand das gar nicht zur Debatte 🙈 wie war das bei euch? Ich war etwas überrascht, dass das nicht mal angesprochen wurde 🙈😂

1

Ich hatte den natürlichen. Endete gestern mit der Mens, was aber an anderen Dingen lag.
Im natürlichen ist die Schleimhaut besser auf die Schwangerschaft vorbereitet und die Einnistung sei etwas besser meint meine Klinik.
Es kann natürlich passieren, dass der ES früher kommt.
Ich hatte regelmäßig Kontrolle und habe noch zweimal Orgalutran zur Hemmung gespritzt, weil meine Schleimhaut hinterherhinkt, was aber generell mein Problem ist.

7

Danke für die Antwort. Mein Eisprung ist eigentlich immer eher spät als früh. Aber jetzt nach der ICSI muss sich das ja vermutlich eh erstmal einpendeln 🙈

2

Wenn du ein Eisprung hast und bei dir sonst eigentlich alles okay ist, dann wird es wohl im natürlichen Zyklus gemacht. Gibt ja keinen Grund da unnötig einzugreifen.

3

Mir stand es auch zu Wahl....und meine erste Frage war....bei was sind die Chancen höher 🙈 und die Antwort war...es gibt keinen Unterschied. Dann war es klar für mich, dann lieber im natürlichen Zyklus ohne medis ☺️

5

Ja, genau das hab ich mich auch gefragt 😂 Aber ein künstlicher Zyklus wurde mir halt gar nicht vorgeschlagen 🙈 deswegen war ich kurz ein wenig verwirrt 😂

4

Ich bin auch nach einer Kryo im natürlichen Zyklus schwanger geworden und fand diesen Zyklus mega entspannt.

6

Danke, dass macht Hoffnung 💪💪💪
Ich denk halt inzwischen schon, alles was natürlich ist, klappt ja sowieso nicht 🙈 völlig bekloppt 😫

8

Uns wurde gesagt, das es kein Unterschied macht was den Erfolg betrifft.
Planbarer ist der künstliche Zyklus.

Ich hatte ein natürlichen Zyklus ohne Auslösen des Eisprung. Dieser Zyklus war ein längerer Zyklus von 18 Tagen bis zum ES und 20 Tage bis zum Transfer. ES wurde mit BT und Ovulationstest festgestellt.

Bin damit schwanger geworden.

Würde dir viel Erfolg und höre auf dein Bauchgefühl, es gibt kein richtig oder falsch.

Lg Lisalissie mit Kryokrümel 29+6

Top Diskussionen anzeigen