Ratio cd4+/cd8+ erhöht

Hallo Mädels, kennt sich hier jemand mit diesem Wert aus? Wir hatten im Juli eine Blutanalyse bzgl. Immunologie machen lassen und dieser Wert war auffällig. Meine Ärztin meinte es könnte auf ein immunologisches Problem hinweisen. Das könnte dann auch der Grund für die Fehlgeburt sein.

Kann mir jemand erklären was dieser Wert genau aussagt?

Danke!

1

Wie hoch ist dein Wert denn?

3

Bei 2,9

4
Thumbnail Zoom

Ansonsten scheint ja bis auf den Vitamin D Wert alles ok.

weitere Kommentare laden
2

Ich schreibe das ganze Forum doch schon seit ich hier bin damit voll.

Also wenn du Zeit einplanen kannst..

Intralipid 20% Infusionen alle 2 Wochen.
Dazu nimmst du morgens 3 mg Dexa..

Such dir ein Labor der dir die natürlichen Killerzellen abnimmt. Also den % Satz damit arbeite ich zb.. Aber wenn der eine Wert erhöht ist ist es der andere meist auch..

Normal sind 6-12% bist du höher und das wird auch in diesem Fall so sein würde ich noch kein Transfer machen. Ich zb lasse mein Wert jetzt jeden Monat abnehmen kostet mich ca 100 Euro und ich mache erst wenn ich bei 6,1% bin meinen Transfer.. Vorher kommt es bei mir auch zu Fehlgeburten da brauch ich es nicht zu versuchen.

Wichtig ist nur danach trotzdem nach Punktion/Eisprung bis 12 SSW ein Kortison zu nehmen.. Meine Dosis wird 2,5 mg sein bis ich weiss es hat sich eingenistet und da ich ja die Behandlung gemacht habe das die Killerzellen gesenkt sind dann runter auf 2 mg gehen.. ab Herzschlag wird auf 1,5 mg reduziert 2-3 Tage und dann runter gegangen bis 9+0 auf 1 mg. Ab 9+0 nimmst du 0,5 bis 12+0 und kannst dann absetzen.

Intralipid Infusionen zur Sicherheit bis 23 SSW den ja es zeigt sich das die Killerzellen trotzdem in der Zeit wieder steigen könnten.

5

Aber das alles erst nach Untersuchen auf Killerzellen oder jetzt schon?

6

"Aber wenn der eine Wert erhöht ist ist es der andere meist auch"

Welche Werte sind das?

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen