Shanghai protokoll - duo stim

Hallo ihr Lieben,

Ich bin seit fast 2 Jahren stille Mitleserin und leide und freue mich mit euch.

Ich habe 2 erfolglose icsi hinter mir. Ich bin ein Low responder ...beimbeidrn versuchen wurden nur 2 Ez entnommen, aber beide befruchtet und an tag 3 eingesetzt...leider wollten sie nicht bei mir bleiben.

Nächste Woche starte ich mit dem Shanghai protokoll...gerade nehme ich die anti Baby pille.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem protokoll? Im Internet findet man fast nur englische Seiten.

Ziel ist es, mehr Eizellen zu gewinnen und so meine Chancen zu erhöhen.

1

Hi!
Hierzulande wird es auch wohl gemacht und gerade bei Frauen, die kurz vor Chemotherapie sind, möglichst viele Eizellen in kurzer Zeit zu entnehmen und für später einzufrieren. Bei Low Responder wird es eher im Ausland gemacht, da man in der 2. ZH öfters mehr Eizellen als in der ersten gewinnt. Der Nachteil des Protokolls ist jedoch, dass man nichts im Frischversuch einsetzen kann und auf gute Aufwachrate hofft. Da du sehr gute Befruchtungsrate hattest, ist zumindest mal diese Hürde geschafft😉
Ich habe keine Erfahrung mit dem Protokoll, obwohl bei der jetzigen Stimulation Verdacht des verfrühten Eisprungs war, parallel waren neue Follikel quasi nach dem vermuteten Eisprung sichtbar wurden und die Ärztin vorsorglich über dieses Protokoll aufgeklärt hat.
Ich wünsche Dir viel Erfolg und halte uns auf dem Laufenden! Es würde mich sehr interessieren, wie es dann bei Dir wirkt.

2

Danke für deine schnelle Antwort.

Ja, dass es ein kyro Versuch wird, ist nicht ideal. Aber ich denke einfach...vielleicht sind die letzten nicht angewachsen, weil der Körper eine Pause brauchte...

In meiner kiwu bin ich die erste Patientin, bei der das shanghai protokoll angewandt wird. Deine erfahrung mit den sichtbaren follikeln nach eisprung stimmt mich positiv. Ich versuche zu berichten. Nächste Woche ist erstmal Ultraschall und zyklusbeginn

3

Ich hatte quasi ein halbes Shanghai Protokoll. Ich hatte unter stimu wohl einen Progesteronanstieg wegen vorzeitigem Eisprung relativ zu Beginn der Stimulation. Wir haben dann einfach weiter stimuliert und dann alle punktiert. Die Qualität der eierchen soll in der zweiten Zyklushälfte auch besser sein. Wegen meinem ERA Ergebnis haben wir eh einfrieren müssen, sonst hätte mein Arzt den Versuch abgebrochen.

Ich hatte somit nur eine Punktion, überlege aber,cdas dieses Mal vielleicht Mal komplett mit zwei punktionen zu machen...

4

Hallo,
ich bin auch gerade dabei.So weit wie du bin ich aber auch noch nicht.Was mich gerade verwundert ist die Sache mit dem Kyro?!Davon sagte mein Arzt nix.Aber da kann ich dich gleich mal fragen wie es bei dir war...Du hast ja auch die Pille genommen,wo war das bei dir mit den Blutungen?Mein Arzt sagte sie können auftreten und sind erwünscht.Ich habe jetzt erst gar nicht aufgehört mit den Blutungen und das jetzt seit 1 1/2 Wochen.
Ich drücke dir die Daumen...😊

5

Liebe sellip,

ich finde es toll von Deiner Kiwu dass die mit Dir das Shanghai Protokoll machen! :-) Die scheinen sich ja richtig in Dich rein zu denken. Super!

Falls meine anstehende Kryo negativ ist, werde ich das sofort im nächsten Zyklus machen. Dann gehen wir in eine Privatklinik, die haben das gleich angeboten. Ich konnte mir im Erstgespräch gar nicht vorstellen, dass dasmit der Doppelstimulation geht. Warum macht das sonst keiner...?#kratz Nach Recherche habe ich erfahren, dass es echt gut sein soll.

Wenn man low responder ist, sollen dabei mehr EZ gewonnen werden, und auch von besserer Qualität. Ich bin sehr gespannt darauf, das ist doch ein Hoffnungsschimmer!!!#klee

Berichtest Du mir davon? Würde mich freuen. Ich drücke Dir die Daumen.
Alles Gute für Dich!#herzlich

LG Estelle

6

Hallo ihr Lieben.

Ich bin richtig erleichtert, dass es doch Frauen gibt, welche zumindest schon teilweise Erfahrung mit diesem protokoll haben.

Warum es in Deutschland noch nicht so oft angewandt wird, hängt bestimmt hauptsächlich mit den Kosten zusammen. Da zweimal stimluliert und entnommen werden muss, werden 2 Versuche abgerechnet! Wir hatten/haben das Glück das wir 3 Versuche zu 100% bezahlt bekommen. Da wir schon 2 negative haben, folgen jetzt Versuch 3 und 4 im shanghai protokoll...heißt wir müssen den zweiten Teil der stimu selbst zahlen.

Zu meinem bisherigen Ablauf:

- Anfang/Mitte August: Monatsblutung, 3 Zt Termin in kiwu und Besprechung von Kosten
- ab 20 zt (1.9.) Einnahme antibabypille bis einschl. 10.9.
- 11.9. Termin kiwu ...


Ich vermute das mit Absetzen der Pille die Blutung zeitnah einsetzt, zumal diese eh um den 11.9. Kommen dürfte... dann wird der Spritzenmarathon wieder beginnen. Aber das werde ich erst am 11.9. Erfahren.

Ich werde euch berichten.

Die zweite Stimulation beginnt ca. 4 Tage nach der ersten Punktion, diese wird auch fortgesetzt wenn es zur mens kommt.

Der Transfer soll dann erst im ersten normalen Folgezyklus erfolgen,aus diesem Grund werden die befruchteten Embryos eingefroren.

Als Unterstützung nehme ich in Absprache mit kiwu 75mg Dhea, homöopathische Mittel und natürlich ein folsäure/Vitamin Präparat

7

Klasse, dass Dir die Klinik auch noch DHEA verschrieben haben hat. Bei mir haben sich alle 3 Kliniken dagegen gewehrt (ohne meine Blutwerte zu kennen), sie hielten nichts davon, so schade. Weißt Du vielleicht Deinen DHEA-Wert?

Zur Double Stimulation:
Ich hatte im letzten Zyklus eine icsi, zwei befruchtete EZ wurden eingefroren. Jetzt anschließend wollten wir den Kryozyklus machen, ABER es sind 3 Follikel nachgewachsen, Größe 21!!! Was ich sagen will: ohne zweite Stimulation wachsen da sogar weitere Follikel nach! Ich bin begeistert, obwohl ich die Kryo canceln kann;-) Habe jetzt echt Hoffnung auf die double stim, dann gibt's endlich mehr EZ!
Ganz liebe Grüße

weitere Kommentare laden
10

Ach estelle, kinderwunsch kennt eigentlich kein Alter, solange die Wechseljahre noch nicht zugeschlagen haben. Ich finde es spannend, dass auch du eine duo stim versuchen möchtest. Das Warten ist einfach das schlimmste und man ist doch irgendwie nicht richtig in der Lage abzuschalten. Ich hatte meine 2 .icsi im Februar und wollte meinem Körper bewusst eine Pause gönnen. Ich werde dieses Jahr noch 34... habe also noch Zeit, wobei mein AmH und einige andere Werte für früher beginnende Wechseljahre sprechen. Dann steht ja auch die Frage im Raum, wann man aufhört, um sich selbst zu schützen.


Ich hatte heute meine Termin in der kiwu Klinik.

Leider beginnt unsere 3. Icsi/ duo stim wieder etwas ernüchternd. Die Antralfollikelzählung hat gerade einmal 3-4 ergeben, so dass maximal 4 Ez rauskommen könnten. Beim 2. Versuch hatte ich 4 follikel und es konnte nur 1 Ez punktiert werden. So bin ich heute negativ gestimmt und traurig.

Außerdem gab's den mediplan:
Ab zt 2 (morgen): 300 Gonal F und 75 Luveris (erstmal für 6 Tage)

Gonal f ist schon eine hammerdosis, das sagt selbst die Ärztin...wir halten uns aber an die erfolgreichen studien der duo stim.

Ab zt 7: orgalutran (2 Tage)

Am zt 8 muss ich dann zum Ultraschall.


Wie gesagt, ich bin mal wieder auf den Boden der Tatsachen geholt worden... Max 4 follikel... es hätten auch mal 6 sein können...positiv denken fällt mir schwer...

11

So ihr Lieben, ich wollte euch mal auf dem Laufenden halten.

Ich habe nun schon einige Tage gonal f und Luveris gespritzt. Heute Mittag die erste Orgalutran.

Morgen ist follikelschau...

Ich habe im Internet tatsächlich auch noch Artikel zur Duostim gefunden, die ich noch nicht gelesen habe... Ich finde diesen ganz hilfreich, auch wenn es in Englisch verfasst ist...

Hier der Link

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0015028216300024#tbl1


Ich finde gerade die Grafiken sehr hilfreich und es gibt mir Hoffnung.

Ich weiß bloß nicht, ob meine kiwu Klinik auch nur wenige Ez bis zur blastozyte entwickeln lässt. Bis jetzt hieß es immer, dass dies nur gemacht wird, wenn mindestens 5 EZ vorhanden sind...dies ist bei mir ja eine utopische Zahl.

Ich bin gespannt auf morgen... drückt mir die Daumen, dass alle 3 Follikel gewachsen sind.

:)

12

Liebe sellip,
ich habe noch an Dich gedacht:-D das heißt Du bist mitten in der 1. Stimulation, wie spannend! Also ich habe ja auch immer nur so wenig EZ... und drücke dir die Daumen, dass die 3 schön gewachsen sind!
Gestern hatten wir das Vorgespräch. Uns wurde gesagt, dass die Doppelstimu nur gemacht wird, wenn noch ganz kleine Follikel im US zu sehen sind die nachwachsen können. Dann wird weiter befeuert und nochmal punktiert. Da muss man bei mir wohl schauen ob da kleine Follikel sein werden, das kann man wohl nicht vorher sehen. Wieder warten....
5 EZ klingen utopisch, kenne ich;-) aber die kann man ja sammeln. Einfrieren lassen, weiter stimulieren, einfrieren lassen... bis man 5 hat um Blastos zu machen. Das haben die bei mir jetzt vor. Bin ja mal gespannt!
#herzlich
Halte uns hier gerne auf dem Laufenden#winke

13

Huhu liebe Mitleserinnen 🙂


Heute war Follikelschau und ich freue mich über das Ergebnis.

5 Follikel. 2 links, 3 rechts

Allerdings ist einer schon bei 14 mm und ein anderer erst bei 7,5mm. Die anderen zwischen 10 und 11mm.

Die Ärztin meint, dass der kleine es nicht mehr schaffen wird ... der Große ist wohl noch im Rahmen... mir war das egal, ich habe mich über 5 gefreut...zumal der kleine ja vielleicht in der zweiten stimuphase wächst.

Ich muss jetzt erstmal noch bis Freitag weiter stimulieren und natürlich die Eisprungverhinderungsspritze setzen (obwohl das bei den Folli Größen mM noch nicht notwendig ist) ...

Freitag ist wieder US und vermutlich Montag Punktion.

Wird bei euch eigentlich neben dem US Blut abgenommen um den Zeitpunkt des ES besser vorhersagen zu können?

LG selli#winke

14

Wow, 5 Follikel 😀🎉🎊 und der Kleine kann ja vielleicht in der zweiten s
Stimuphase nachwachsen! Also schön weiter brüten😉

Mit der Blutabnahme weiß ich gar nicht ob die das zusätzlich zum US machen werden, so weit war ich noch nie

LG Estelle 🌺

15

Hallo ihr Lieben,

Ich habe die Punktion heute überstanden... es konnten 3 EZ gewonnen werden. Es wurden aber nur 5 (von 8) Follikel punktiert, die anderen waren noch zu klein. Ich bin zufrieden mit den 3 Zellen.... aber vermutlich hätte man 1 oder 2 Tage mehr stimulieren können... zumindest hat das die Ärztin (nicht meine behandelnde) heute so gesagt. Ich hoffe die EZ sind reif und lassen sich befruchten.
Morgen 9 Uhr erfolgt der Anruf aus dem Labor.


Am Freitag war letzter Ultraschall...da war der größte so 15,6mm ...die Ärztin war auch nicht sicher, hatte aber Angst das sie übers we zu schnelle wachsen 😕. Das duostim Protokoll sieht meine ich vor, dass ausgelöst werden soll, wenn 2 follis über 16mm sind...lohnt ja nicht sich darüber den Kopf zu zerbrechen

Das gute ist, die Ärztin meinte es sind noch paar Follikel da, die jetzt in der zweiten Stimulation schön wachsen können.

Jetzt freue ich mich auf 4 Tage ohne Spritzen 😄 und Freitag geht es zum Ultraschall. Samstag beginnt dann die zweite Stimulation, ich bin gespannt.


Bitte Daumen drücken, dass meine 3 Eierchen reif sind und sich mit den Kameraden von meinem Mann vertragen.

LG selli

16

Hey super, dass Du alles so gut überstanden hast. Es klingt ja alles sehr positiv!😁

Alles läuft nach Plan. 3 EZ gefunden, und kleine EZ sind da zum nachwachsen! Wer weiß, was da noch alles nachwächst 😉 wenn die Ärztin meint, dass noch paar Follikel da sind, die jetzt in der zweiten Stimulation schön wachsen können!

Also ich drücke dir die Daumen für die Befruchtung🤞🤞🤞 und den Anruf morgen. Wie spannend.

Gute Erholung noch für heute! Bis zum Update!😊🍍💖

17

Es gab heute Nachmittag das Update das alle 3 ez nicht reif waren und keine Befruchtung gemacht werden konnte. Wir sind unendlich traurig...und wie so oft fragt man sich nach dem warum...

Bei uns kommt immer was neues dazu..

Insgeheim denke ich, dass wir doch zu früh ausgelöst haben, wobei das die Ärztin nicht denkt.

Nun ja wir machen trotzdem mit der zweiten stimu weiter und ich hoffe einfach, dass wir auch mal Glück haben dürfen 😢😢

Heute morgen habe ich mich noch so über die drei eichen gefreut.

Ich melde mich Freitag bestimmt trotzdem mit einem Update.

😔

weitere Kommentare laden
22

So, nach der Punktion am Montag und der enttäuschenden Nachricht das alle 3 entnommenen EZ unreif waren, hatte ich heute wieder einen Termin in der Klinik.

Über die Ursachen für die Unreife alle Eizellen lässt sich nur spekulieren, vermutlich wurde zu früh punktiert.

Nach einem langen Gespräch mit der Ärztin heißt die Devise: wir ziehen Duostim jetzt durch.

Im Ultraschall wurde an dem einen Eierstock leider eine Zyste (18mm) entdeckt, vermutlich eine Gelbkörperzyste.

Am anderen Euerstock konnte man aber 4 schöne, gleichgroße Follikel erkennen.

Eine Zyste ist nach einer Stimulierung nicht so ungewöhnlich und es passt wieder, dass sie ausgerecnetbei mir auftritt.

Normalerweise erfolgt bei Zysten keine Stimulation. Meine Ärztin war ehrlich und meinte, dass sie im duostim Verfahren keine Erfahrung hat und zu entstandenen Zysten nichts sagen kann.

Da aber das entstehen dieser Zysten groß. Nicht unnormal ist, geht sie davon aus, dass diese im duostim Verfahren bis zu einer normalen Größe ignoriert werden.

Mm könnte es auch sein, dass die zyste (wie bei mir fast immer) durch die Mens mit angeht, was ja in einer Woche passieren dürfte.

Lange Rede...

Ab heute ging es wieder mit Spritzen los... 300 gonal F und 75 LH...

Freitag geht es wieder zum US..


Die Ärztin und ich sind uns einig, dass wir ggf. Lieber einen Tag länger stimulieren...

Bis dahin...

Top Diskussionen anzeigen