Erfahrung mit DET

hallo die runde!
bevor ich groß herumgoogel, werf ich mal hier die frage auf:-)
wir hatten schon 3 negative kryo blasto SETs.
heute hatten wir transfer nr. 4 und es war wieder geplant nur einen zu transferieren.
Vor Ort wurden wir dann darüber informiert, dass der eine nach dem auftauen sehr schlecht ausgeschaut hat und deswegen ein zweiter aufgetaut wurde. einige zeit später haben aber dann doch beide gut ausgeschaut (alles blastos) und so haben wir dann unterm strich natürlich beide genommen!
sie hat mir die fotos gezeigt, etwas "zerbeult" bzw "Ungleichmäßig" haben sie schon ausgeschaut (in meinen laien-augen), aber sie meinte, dass sie nicht schlecht ausschauen. aber ich kenn mich diesbzgl auch so gut wie gar nicht aus.

ich weiß, ich weiß jede geschichte ist ganz anders und auf Prozentzahlen pfeiff ich seit unserer nullbefruchtung soweiso... und mir ist klar, dass von drillingen bis negativ alles drin sein kann.
... aber was meint ihr? bzw eures wissens nach...weil ich hab mich noch nie mehr mit dem thema DET beschäftigt.

steigt die wahrschienlichkeit auf eine schwangerschaft stark?
wie hoch ist ca. die zwillingsrate?
ein grund mehr zu hoffen?
ich hoffe wir haben die richtige entscheidung getroffen, aber verwerfen wäre für uns nicht in frage gekommen und nochmals einfrieren soll auch nicht gut sein.
vom bauchgefühl, hab ich ein gutes gefühl, aber es hat mich schon mal getäuscht...

vielen dank für euer wissens und erfahrungsteilung :-)

1

Hallo, zu Statistiken und Wahrscheinlichkeiten kann ich dir nichts sagen. Auch wenn ich seit unserer Erfahrung immer zu einem Single Transfer rate, hätte ich auch keine Eizelle verworfen. Allerdings habe ich andere Erfahrung gemacht was dad wiedereinfrieren angeht. Hatten unter anderem einen Dreierpack Eizellen eingefroren. Die wurden aufgetaut und in die verlängerte Kultur geschickt. Alle haben sich zu Blastos entwickelt. Eine wurde direkt transferiert, die anderen eingefroren. Der direkt Transfer endete in einer biochemischen SS, der danach war negativ. Die allerletzte von den Blastos hat im Juli das Licht der Welt erblickt...

3

he
hab dein profil gelesen. tut mir sehr leid, was ihr erfahren musstet!
tja, wie gesagt SET wäre uns eh lieber gewesen, ...
ich muss sagen, dass wir auch ziemlich überrumpelt waren, als wir vor die entscheidung gestellt wurden und dann mehr aus dem bauch heraus entschieden haben, ...
herzlichen glückwunsch zur geburt eures kindes !

2

Hallo! Ich kann dir gerne ein paar Zahlen aus der Statistik nennen.

Die Chancen schwanger zu werden sind wie folgt (laut IVF Register)

1 Blasto =38%
2 Blasto =52%

Zwillings SS im Alter 35-39 mit 2 Blasto liegt bei 17,..%
Drillings SS im Alter 35-39 mit 2 Blasto liegt bei 0,4%


Wenn es dich genauer interessiert hier das IVF Register mit noch mehr Zahlen

https://www.deutsches-ivf-register.de/perch/resources/dir-jahrbuch-2017-deutsch-final-4.pdf

4

ohhh, vielen dank für die genauen infos!
süße kathe ;-)

5

katze! sollts heissen

Top Diskussionen anzeigen