Eileiterdurchgängigkeitksprüfung mit Kontrastmittel

Hallo Ihr Lieben, ich möchte euch heute berichten, wie es mir erging bei der Eileiterdurchgängigkeitsprüfung mit Kontrastmittel. Ich habe im Internet nicht viel darüber gefunden und das was ich gefunden habe, war oft sehr negativ und von starken Schmerzen war oft die Rede...Ich kann euch sagen, wenn eure Eileiter beide durchlässig sind dann ist diese Untersuchung wirklich halb so wild.
Zuerst muss man das Kontrastmittel in der Apotheke besorgen und bekommt dazu Buscopan verschrieben. Die Buscopan Zäpfchen sollten schmerzempfindliche Frauen vorher einnehmen, damit es sich mit den Schmerzen in Grenzen hält.
Mir wurde dann ein Katheter eingeführt, durch den das Mittel dann gespritzt wurde.Das Einführen des Katheters hat kurz gepikst, war etwas unangenehm und ich hatte einen leichten Druck im Unterleib. Das Einführen der Flüssigkeit habe ich kaum gespürt, der Katheter hat lediglich etwas gezwickt und ich bekam das Gefühl, wie wenn ich meine Tage hätte. Das Ganze ging wirklich sehr schnell und im Laufe des Tages ist die Flüssigkeit immer wieder mal herausgeflossen, und ich hatte den ganzen Tag eine leichten Druck im Unterleib, aber nichts gravierendes und wirklich auszuhalten. Das Ganze ging wirklich sehr schnell und im Laufe des Tages ist die Flüssigkeit immer wieder mal herausgeflossen, und ich hatte den ganzen Tag eine leichten Druck im Unterleib, aber nichts gravierendes und auszuhalten. Ihr braucht keine Angst haben, es ist alles halb so wild :-)
Liebe Grüße
Aquarella19

1

Gut dass du keine Schmerzen hattest.
Ich hatte sehr starke Schmerzen dabei. Habe aber vorher keine Schmerztablette bekommen. Bei mir sind beide Eileiter frei, muss sagen, einmal gemacht und nie mehr wieder. Aber würde es trotzdem jeder Frau 1x empfehlen, so weiss man ob die Eileiter frei sind oder nicht.

2

Ich musste das Kontrastmittel nicht vorher besorgen, hatte die Klinik alles. Auch keine Schmerzmittel vorher.
Wenn der Katheter den Muttermund passiert, das tut dann etwas weh. Ansonsten hatte ich nur ein Druck Gefühl wenn sie das Kontrastmittel eingeleitet haben. Beide waren durchlässig, nur der linke etwas Zeit verzögert im Gegensatz zum zweiten.

Top Diskussionen anzeigen