Chancen auf ICSI nach IVF Nullbefruchtung

Hallo ihr Lieben,
ich war bisher nur stille Mitleserin, brauche jetzt aber doch mal euren Rat oder zumindest Aufmunterung... đŸ˜„
Kurz zu mir, Endometriosepatientin Grad 2, Kinderwunsch seit 1 3/4 Jahren, zuerst ohne Hilfe versucht, dann Zyklen mit Clomifen und GvP, danach zwei gescheiterte Inseminationen, Spermis gut und nun eine gescheiterte IVF. Bei der IVF konnten 22 Eizellen entnommen werden, wir waren echt super happy und dann der Supergau: nur eine Eizelle wurde befruchtet und die hat sich gar nicht erst geteilt, alle anderen wurden nicht befruchtet. Daher IVF abgebrochen und zugleich Überstimulation. Eizellen und Spermis waren wohl super, Kiwu kann es sich auch nicht erklĂ€ren und rĂ€t nun zur ICSI.
Habt ihr Erfahrungen, ob sowas klappen kann? Wir sind gerade maximal frustriert und haben total Angst, dass auch bei der ICSI keine Befruchtung erfolgt. 😱
Viele liebe GrĂŒĂŸe
Marie

1

Bei der ICSI sind die Chancen fĂŒr die Befruchtung viel besser, da ja nur ein einzelnes Spermium direkt in die entnommene Eizelle injiziert wird. Toitoitoi🍀

Top Diskussionen anzeigen