Schwarmwissen Genetik/Immunologie

Huhu,

da nun auch der 5. TF nicht geklappt hat, habe ich mal nachgefragt, was an Untersuchungen noch Sinn macht.

Auf dem Plan stehen nun (wenn ich es nicht durcheinander bringe)
- Genetik
- Immunologie
- Gerinnung(nochmal und ausführlich)


Bei der genetik meinte mein Arzt wir sollen einfach mal zum Beratungsgespräch und dann selbst entscheiden ob wir das machen.
Und bei der Immunologie soll ich eigentlich kein Kandidat für eine Untersuchung sein, da es bei mir eine normale Einnistung gab.

Was sagt ihr zu den Untersuchungen?
Lohnt es sich das Geld dafür auszugeben?

1

Ich finde alle drei Untersuchungen sinnvoll. Vielleicht auch eine GM Spiegelung um auf Plasma- und Killerzellen untersuchen zu lassen.

Mit 'normale' Einnistung meinst du, dass du schon ein Kind hast? In dem Fall weiss ich nicht, ob Immunologie getestet werden sollte. Bei fruehen Abgaengen koennte es schon eine Rolle spielen.

Tut mir leid, dass der 5. TF auch nicht geklappt hat. :-( Waren es immer Blastos? Wurde dir etwas zu der Qualitaet gesagt?
Das ist wirklich sehr frustrierend.

3

Plasma und Killerzellen werden nächste Woche getestet :)

Die "normale" Einnistung war dann eine ELSS. Ich bin nach wie vor Kinderlos

Die Qualität war immer unterschiedlich und die letzten zwei Male haben wir Blastos gewagt, vowon es aber jetzt beim 5. Tf es beide nicht bis zur Blasto geschafft haben.
Seit ich Elevit nehme habe ich zwar immernoch unterschiedliche EZ quali aber die Befruchtungsrate ist viiiiiel besser

7

Das freut mich, dass die Befruchtungsrate besser ist!

Meine Klinik setzt immer auf Blastos. Die Meinung ist, dass wenn sich die Embryos im Glas nicht bis zur Blasto entwickeln, schaffen sie es in der GM auch nicht. Aber da gibts auch andere Meinungen.

Hast du denn noch was auf Eis? Es wird ja nur ca. jeder dritte Embryo zur Blaso und davon sind je nach Alter auch einige genetisch nicht ok. Ich wuerde alles moeglichen Tests machen einfach um Schwierigkeiten auszuschliessen und dann weiter probieren. Bis die richtige Eizelle kommt! :-)

weitere Kommentare laden
2

Ich habe zwei Kinder, danach 4 FG. Bei mir wurde in jedem Bereich was gefunden. Ich wurde/werde nun behandelt und wir dürfen es jetzt weiter versuchen.

4

halte ich alles für sinnvoll! zwar sagt unsere Ärztin, dass es bei der Gerinnung reicht vorsichtshalber schon von beginn an thrombosespritzen zu geben, aber wenn es so lang nicht klappt, macht ein detaillierter befund sicher sinn.

die Immunologie kostet bei uns nichts und hat ergeben, dass ich erhöhte autoimmunstoffe habe. und bei einer elss weiß man ja auch nicht, wie weit es sich entwickelt hätte bzw ob es nicht doch ein einnistungsversagen in der Gebärmutter geben würde.

Genetik lassen wir auch gerade testen, man kann zwar bei einem Großteil dann nichts machen, aber es ist vl wichtig zu wissen.

hoffe, dass ihr bald erfolgreich seid!

12

Wir haben jetzt auf jeden Fall beratungstermine bei den Fachärzten und können dann noch vor Ort entscheiden welche Behandlung wir für sinnvoll halten.

Ich bin auch eher der Typ Mensch, der wissen will ob was nicht in Ordnung ist.

Vielen lieben Dank für deine Antwort :)

5

Huhu 👋🏻 Ich hatte mir die Frage auch lange gestellt aber nach 5 erfolglosen TFs hab ich dann auch Immunologie und Gerinnung gemacht. Gerinnung war alles top, Immunologie auch. Dennoch habe ich von Dr. Pfeiffer aufgrund Hashimoto und Diabetes Prednisolon und omegaven verschrieben bekommen. Das war also anders bei den letzten zwei TFs und dazu hab ich umgestellt von kurzem zu langem Protokoll. Bei mir war dadurch bei den letzten beiden TFs einmal ein Einnistungsversuch und nun bin ich mit einer Kryo-Blasto aus der gleichen ICSI schwanger und hoffe, dass ich morgen das Herzchen hören kann. Ich weiß also nicht, ob es an dem langen Protokoll oder der Immunologie lag. Aber vorher war bei mir immer alles blütenweiß.
Kann dir daher nichts raten, nur würde ich immer wieder das Geld investieren. Aber das kann auch alles Zufall sein.
Ich drück dir weiterhin die Daumen ✊🏻✊🏻

6

Ach so: Genetik meinte mein Arzt bringt nur etwas, wenn wir ausschließen wollen, dass es bei unserer Konstellation zu erblichen Problemen kommt. Das hätten wir dann nur gemacht um nicht unnötig weiter Geld zu verschwenden aber dann auch erst beim nächsten ICSI-Versuch, der hoffentlich nicht notwendig sein wird ☺️

8

Ich hake mich mal kurz ein. :-)
Was hast du denn fuer ein langes Protokoll genau gemacht, wenn ich fragen darf? Prednisolon soll ich beim naechsten TF auch vorsichtshalber bekommen...

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen