Woher Medikamente für ivf? + Antragsfrage

Hallo,
Heute kam die Bestätigung von der Krankenkasse . Zwei Versuche werden zu 50% übernommen und der dritte Versuch nur zu 50% wenn bei Versuch 1 oder 2 eine Schwangerschaft bestanden hat.
Ich dachte immer drei Versuche zu je 50% ohne irgendeinen Nachweis.
Ist das normal?

Geht man dann einfach mit seinen Rezepten in die Apotheke in Frankreich oder wo auch immer und holt sich die Medikamente ab oder bekommt man diese aus der kinderwunschpraxis. In unserer kostenaufstellung sind für Medikamente 1600 € kalkuliert.
Ist es im Ausland wirklich billiger?
Wie viel lohnt sich das wirklich?
Und wo bekommt man die Medikamente am günstigsten?


Danke für die Antworten auf die vielen Fragen. ;)


VG Nathalie

1

Du solltest bei deiner Krankenkasse vorher fragen ob du die Medikamente aus dem Ausland holen darfst.

Ich hoffe du hast etwas falsch verstanden in der Genehmigung der Krankenkasse. Eigentlich ist es so das man den dritten Versuch nur bekommt wenn bei mindestens einem der ersten zwei Versuche eine befruchtung stattgefunden hat, mit einer Schwangerschaft hat das nichts zu tun. Bei einer Fehlgeburt bekommst du den einen Versuch gutgeschrieben, nach der Geburt eines Kindes hast du wieder drei neue Versuche. Weißt du das es auch Krankenkassen gibt die 100 % übernehmen? Eventuell lohnt sich ein Wechsel (falls der erste Versuch nicht klappt oder ihr es nicht eilig habt)

3

Huhu.
Wir sind komplett Selbstzahler und ich muss hoch stimulieren.
Hier in Deutschland hätten uns die Medis 2.200€ gekostet, in Belgien nur 1.200€. Dafür haben wir samstags einen kleinen Ausflug nach Eupen gemacht, Apotheke Reul. 😉
Frag aber vorher die KK oder wie schön geschrieben ein KK -Wechsel, die100%übernehmen! 😊
Lg

2

Bei billmann in Frankreich haben hier einige schon bestellt, dazu musst du auch nicht dahin fahren, das geht per Post.
Kannst ja einfach mal eine Mail dahin schicken und die sollen dir für deine medis sagen was das kostet, dann in eine Apotheke hier oder einem anderen Land und da auch fragen. Ohne zu wissen welche Medikamente du brauchst ist es schwer zu sagen was du sparen kannst, es werden aber (bei kompletten Selbstzahlern einige hundert Euro sein). Alles gute.

Top Diskussionen anzeigen