Noch nicht im Zyklus angekommen 😱

Guten Morgen,
komme gerade aus der KiWu, da ich inzwischen an ZT 10 nach der ersten Mens nach der (2.) FG bin und wir wieder in die IUI starten wollten.

Der Arzt meinte ich sei wohl noch nicht im Zyklus angekommen, noch keine aufgebaute Schleimhaut, aber RestflĂŒssigkeit (war auch eine komische Mens). Genaueres erfahre ich dann Mittags ĂŒber die Blutwerte.

Das ist echt schade, hatte so gehofft, dass es gleich weiter gehen kann. Der Ovu war heute morgen auch schon fast positiv (wieder viel mehr als noch zwei Wochen nach der FG).

War aber irgendwie spannend mal wieder bei einem anderen Arzt (wegen Vertretung) gewesen zu sein.

In den nÀchsten Wochen sind mein Mann und ich abwechselnd auf diversen Dienstreisen und dann könnte es mit dem Timing echt schwer werden. Menno!

Hilft aber alles nichts, jetzt hören wir mal was spÀter die Hormone sagen.

1

Das ist nicht so schön.

Bei mir war es aber auch schon so, dass ich keine richtige Blutung hatte (nur komische SB, hatte im Vorzyklus eine Zyste und dagegen Medikamente genommen) und ich konnte dann trotzdem nach Bestimmung der Blutwerte mit der Stimu anfangen.

Daumen sind gedrĂŒckt 🍀

LG Luthien mit ⭐

4

Wird jetzt einfach nur GVnP. Wenigstens ist der HCG jetzt auf 7 runter und es sieht auch per BT nach einem ES aus, auch wenn da ja garkeine ordentliche GMSH zum einnisten ist.

Ein Versuch ist es wert.

2

Hallo.
Das tut mir leid.
Aber ich scheine auch in einer Àhnlichen Situation zu sein.
Ich hatte am 22.07 eine AS wegen MA und bereits 23Tage danach die erste Mens. Fand es recht frĂŒh, aber bei vielen dauert es wohl sehr lange nach AS, da war ich dann doch zufrieden.
Leider ist es jetzt immer noch ein Durcheinander. Der CB-Computer zeigt dauerhaft ,Östrogenanstieg ermittelt an und ich habe bereits seit ZT 19 SB.
Bei der gyn. Untersuchung wurden dann auch noch Zysten festgestellt. Ich hatte auch gehofft schnell wieder einen regelmĂ¶ĂŸigen Zyklus zu bekommen, um einen neuen Versuch zu starten.

Mal sehen was deine Blutwerte sagen!?

Ich bin auch am Überlegen, ab wann ich mich nochmal beim Arzt vorstellen soll, wenn der Zyklus weiterhin so durcheinander ist.
Habt ihr da RatschlÀge? Oder andere Empfehlungen?

LG Stef

3

Also laut Blutwertem ES und heute Abend herzeln, keine Ahnung wieso wir dann nicht auch gleich eine IUI machen...vielleicht weil der US dafĂŒr nicht so vielversprechend war.

Erwarte mir jetzt mal nicht zu viel aber einen Versuch ist es wert.

Was hat man dir denn gesagt, wann du wieder beim Arzt vorstellig werden sollst? Ich war eh wöchentlich in der KiWu (wĂ€hrend der SS und beim warten auf den Abgang) und dann hieß es nur wir machen direkt weiter, was lediglich durch unseren Urlaub und dann doch die erste Mens (auch schon nach 26 Tagen) etwas durcheinander geriet.

5

Guten Morgen.

Ich drĂŒcke euch die Daumen, dass es vielleicht dennoch in diesem Zyklus klappt.#klee

Nach dem MA war ich in der KIWU-Klinik und meine Ärztin meinte, es sollten mindestens 2 "normale" Zyklen im Anschluss der AS sein, damit wir einen erneuten Versuch (ICSI) starten. Der Arzt im KH sprach sogar von einem 1/2 Jahr Pause. Aber was die Wartezeiten anbetrifft, scheint es auch sehr unterschiedliche Meinungen , der Ärzte, zu geben.
Und was sind normale Zyklen!?

Jetzt scheint ja leider alles noch durcheinander zu sein. Wahrscheinlich werde ich noch die nÀchste Mens abwarten und wenn dann immer noch der Zyklus zu kurz ist und ich keinen ES hatte, werde ich wieder zu KIWU gehen.
Oder sollte ich schon eher gehen?

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen