Müsste eine künstliche Befruchtung nicht recht erfolgreich bei Endometriose sein?

So lange die Organe nicht beschädigt wurden und die Endometriose nicht in der Gebärmutter ist?

1

Moing Moing,

Also ich habe Enometriose und meine IVF war erfolgreich, hatte auch beim 1. mal geklappt.

2

Guten Morgen,

in der Regel hat man bei Endometriose mit künstlicher Befruchtung gute Chancen. Es gibt allerdings Hinweise, dass die Eizellentwicklung und die frühe Embryonalentwicklung bei Endometriose-Patientinnen gestört sein können.
LG

3

Hallo sabman,
Ich funke mal kurz dazwischen. :-)
Ich lese auch, dass bei Endo die frühe Embryonalentwicklung gestoert sein soll. Weißt du zufällig, ob das bei jeder Art von Endo so ist oder nur bei Endo am Eierstock? Ich habe leichte Endo und Adenomyose (1 TF negativ, 2x biochemische ssw, alles Blastos) aber die Aerzte sagen mir, dass es nicht den Embryo beeinflusst, was mich etwas verwirrt!
Lieben Dank!!

4

Hallo,

leider kann ich dir das nicht beantworten. Ich habe nur gelesen, dass man sich noch gar nicht so einig darüber ist, ob das überhaupt der Fall ist. Meine Kiwuärztin hat damals zu mir gesagt, dass die Endo auch für schlechte Eizellqualität verantwortlich ist. Wie das alles zusammenhängt kann ich dir leider nicht sagen.
Ich persönlich denke aber, dass man mit einer Endo,die direkt die Geschlechtsorgane betrifft, schwieriger schwanger wird.
Ich drücke dir die Daumen ✊

weitere Kommentare laden
7

Nach meiner Kenntnis ist die Endo noch recht umstritten. Mein Arzt hat mir für die nächste IVF ein langes Protokoll empfohlen, weil er sagt, dass man bei Frauen mit Endometriose ein bisschen anders stimmulieren muss wegen der möglich eingeschränkten Eizellenreifung. Dazu hat er mir erklärt, dass 70% der Endometriose Patientinnen eine Störung der Gebärmuttermuskulatur aufweisen, auch wenn die Endo woanders ist. Das kann bei der einnistung Probleme bereiten, bei der Periode Schmerzen verursachen und den Transport der Spermien in die Tuben erschweren. Ich bin froh, dass ich einen Arzt gefunden habe, der Experte auf dem Gebiet zu sein scheint. Ich werde berichten, wenn es bei mir in 4 Monaten weiter geht. LG

Top Diskussionen anzeigen