Ablauf Kryo?

Hallo Mädels

Da bei mir alle Zeichen auf Mens stehen, wollt ich mal fragen wie das mit dem Ablauf bei einem Eisbärchen aussieht?
Auf was muss ich da achten? Wie funktioniert das? Was muss ich im Vorfeld spritzen oder muss ich gar nix spritzen?
Freu mich über eure Erfahrungen 🍀

1

Wuerde mich auch interessieren.
Besonders an welchen Tage man zur Kontrolle muss?
Bei Frischversuchen ist es ja oft Tag 3, dann 2x vor Punktion,etc .. und wie bei Kryo?

2

Ich bin gerade mitten in meiner zweiten Kryo und beide Male lief es genauso ab. Es war im Vergleich zu den Frischversuchen ein Spaziergang:) Es war so kurz vor dem regulären Eisprung einen US und dann an Tag 11 glaube ich - habe ich ausgelöst. Ich habe 2 mal hcg nachgespritzt und muss auch kein zusätzliches Progesteron nehmen, da anscheinend bei erhöhter hcg Gabe der Körper selbst genug herstellt. Insgesamt waren es nur zwei Arztbesuche: US vorher und TF. Ich hatte eine natürliche Kryo. Keine Ahnung wie eine künstliche abläuft. Viel Erfolg!!!

3

Hier genau so. Am ersten Tag der Blutung anrufen. Geben dann Termin 9-12 Zyklustag einen Termin. Ich hatte am 10 Tag da war nur ein kleines Ei zu sehen musste dann nochmal 3 Tage später hin. Oh. Waren zwei Tage. Dadurch sollte ich dann mit der Ovitelle Samstag auslösen so das Sonntag springt. Am Montag wurde Eisbären auf getaut und Mittwoch habe ich eins bekommen. Mehr war es nicht. BT am 30.8

Viel Glück

4

Hallo sabi8587,

ich kann Dir vielleicht noch schnell von einem Kryoversuch im künstlichen Zyklus erzählen. So hat man das bei mir immer gemacht, da meine Kiwu z.B. Sonntags nciht da sind und wenn der TF auf einen Sonntag fallen würde somit der Versuch gescheitert wäre und der Blasto verworfen werden würde.

Im künstlichen Zyklus wird von Anfang an ( TZ 1) Estradiol gegeben. ich habe immer Estrifam in Pillenform vaginal nehmen müssen. nach einem US an ZT 9 etwa wurde bestimmt ab wann Progesteron zugegeben wird und wann der TF stattfindet. Dann nimmt man einige Tage Progestan o.ä und der TF findet statt. Manche spritzen dann noch eine Einnistungsspritze..dies ist aber abhängig vom Arzt, was er davon hält. In Nuancen kann es von den Medis her immer etwas abweichen..aber grundsätzlich soll es so gehen.

LG

5

Vielen Dank für Info😊

6

Danke! Toll erklärt!

Top Diskussionen anzeigen