1. IVF, nur 2 Follikel - traurig!

Hallo ihr Lieben,
wir sind seit Oktober 2018 in einer KIWU Klinik in Behandlung, haben zuerst GVNP versucht und nun steht eine IVF an... Dafür hatten wir das Beratungsgespräch an meinem 6. Zyklustag, da ich einen sehr langen Zyklus habe und ich nicht so lange warten wollte, habe ich den Arzt gefragt, ob wir starten können und ja wir konnten noch an dem Tag anfangen mit 200 Einheiten Puregon zu stimulieren. Nach 3 Tagen sollte ich auf 150 Einheiten runter gehen. Nun war ich gestern zum US und es haben sich nur 2 Follikel richtig gut (20mm und 22mm) entwickelt. Es sind zwar noch ein paar kleinere Follikel zu sehen, aber die waren wohl nicht der Rede wert. 😥
Ich bin traurig und enttäuscht und habe Angst, dass es eine Nullbefruchtung wird. Der Arzt meinte zwar, dass er abbrechen würde, wenn er keine Chance sehen würde, aber ich mache mir trotzdem Gedanken.

Hat jemand von euch vielleicht die selben Erfahrungen gemacht?

Meine Eizellreife ist sehr gut, es könnte wohl daran liegen, dass wir erst am 6. Zyklustag mit der Stimulation angefangen haben... Aber das kann man auch nicht garantiert sagen.

Die Punktion findet nun am Freitag statt und der Transfer hoffentlich am Montag.

Das Spermiogramm meines Mannes ist vollkommen in Ordnung und meine Hormonwerte sind auch gut, kann ich daher hoffen, dass es zur Befruchtung kommen wird?

Tut mir leid für den langen Text. 🙄
Liebe Grüße

1

Hey line :-)

Bekommt ihr die ivf über die kk bezahlt?
Ich würde abbrechen, die follikel könnten auch leer sein. Ich würde das Risiko nicht eingehen, vorallem weil du eigentlich anscheinend mehr follikel produzieren könntest. Hättest du jetzt einen niedrigen amh und nur die Chance auf maximal 3 dann würde ich weiter machen aber bei dir scheint mehr drin zu sein und das würde ich auch anstreben #pro

LG Cupcakes91

2

Ich würde auch überlegen abzubrechen und eine iui draus machen und sie selbst bezahlen. Oder mit ovitrelle auslösen und auf gvnp umschwenken.

Viel viel Glück 🍀🍀🍀

3

Vielen lieben Dank für eure Antworten...😌
Ich bin auch ziemlich verunsichert und habe daher gestern zwecks Abbruch gefragt, aber er der Arzt hat mir davon abgeraten, da die Beiden Follikel wohl sehr gut aussehen... Ich weiß allerdings nicht, woran man das fest legen kann? 🤔

Habe gerade mal meine alten Protokolle von GVNP raus gesucht, da hatte ich auch nur ein bis zwei Follikel auf einer Seite. 😥

Mein rechter Eileiter ist eingeschränkt, der linke komplett zu. Ich habe so sehr auf die IVF gehofft...

Meine KK rechnet bei Nullbefruchtung den Versuch wohl nur zur Hälfte, zahlt dann noch die Hälfte des 4. Versuches, daher ist mein Mann dafür, dass wir es versuchen. Er denkt immer positiv und das gibt mir Kraft. ❤️

4

Dann versucht es doch ruhig, dein Arzt sieht ja anhand der Blutwerte auch, ob die Wahrscheinlichkeit hoch ist, das eizellen in den follikeln sind. Wenn deine eileiter nicht voll funktionsfähig sind, dann hilft gvnp auch nicht weiter.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen!

5

Dankeschön. ☺
Ich versuche jetzt einfach positiv zu denken.

weitere Kommentare laden
6

Hallo
Auch ich würde in so einer Situation abbrechen.. Das ist sonst nur eine verschenkte IVF.
Ich weiss man spritzt sich man nimmt die ganzen Strapazen auf sich aber du willst doch am Ende belohnt werden. Eine IVF mit 2 Eizellen machen finde ich persönlich auch nicht ok da würde ich lieber eine ICSI draufzahlen..

Mein bestes Ergebnis hatte ich mit Ovaleap da musste ich ab Zyklustag 2 anfangen mit spritzen. 18 Eizellen mit 15 Eizellen davon haben sich 14 befruchten lasen und es gab 6 Blastos.

Achja hatte 6 Tage mit 300 gespritzt dann bin ich runter auf 200 bin aber schon 39..

13

Vielen Dank für deine Antwort.
Wir ziehen es durch, denken positiv und glauben an unser Glück. 😉

Kann man einfach so drauf zahlen und eine ICSI machen, wenn die Kosten die Krankenkasse übernimmt?
Ich dachte, man müsste einen neuen Antrag stellen... 🤔

VG

7

Hallo Line,

da deine Eizellreifung und Hormonwerte gut sind und soweit ich verstanden habe das Spermiogramm deines Mannes auch in Ordnung ist, würde ich es auf jeden Fall versuchen.

Ich hatte bei meinem IVF-Versuch ohne Stimmulation auch "nur" 2 Eizellen - die haben sich zwar leider nicht befruchten lassen. Allerdings war/ ist unsere Ausgangssituation anders als eure (schlechtes Spermiogramm und vermutlich stimmte was mit der Interaktion in der EZ nicht).

Ihr habt doch super Voraussetzungen!! Würde den Zyklus jetzt nicht "vergeuden". Es braucht nur eine Eizelle und das richtige Timing von einem einzigen Schwimmerchen #schwimmer

Vielleicht kannst du ja auch nochmal nach einem "Assistet Hatching" fragen => da wird die Eizelle angritzt, was wiederum das Eindringen des Spermiums erleichtern soll. Allerdings muss man hier faierweise sagen, dass dies eine privat zu zahlende "Maßnahme" ist und die Wirkung, wenn man so will, von dieser Methode auch nicht statistisch/ wissenschaftlich bewiesen ist...

Es gibt so viele verschiedene Stellschräubchen, die das ganze zu einer positiven Befruchtung oder aber auch zu einer Nullbefruchtung werden lassen. Man kann (zum Glück?) noch nicht in die Eizellen im Vorfeld reinschauen. Eine 100 %ige Sicherheit, ob sie sich befruchten lassen, gibt es nie. Wenn du es nicht probierst, weißt du es nicht.

Drück euch ganz doll die Daumen! #klee
Viele Grüße
Contessa

11

Hallo Contessa,
vielen lieben Dank für deine aufmunternden Worte... 😌

Wir machen es auch und sind jetzt einfach zuversichtlich.

Von dieser Methode habe ich auch schon mal gehört, ich werde das am Freitag auf jeden Fall mal ansprechen... 😌

Das waren auch meine Gedanken, wenn ich es nicht versuche, dann weiß ich nicht, was passiert wäre und wer weiß, vielleicht sagen die Beiden ja, dass sie zu unserer kleinen Familie gehören möchten. ❣️

Habt ihr danach noch einen IVF Versuch gemacht oder seid ihr auf ICSI umgestiegen?

Danke fürs Daumen drücken. 😁
Liebe Grüße

15

Das Assited Hatching wird aber nicht gemacht damit das Spermium besser in die Eizelle eindringen kann. Es ist eine Schlüpfhilfe für den Embryo.
Man Hatched die Eihülle Tage nach der Befruchtung, dann ist es bereits ein Embryo, kurz vorm Transfer, damit er besser aus der Eihülle schlüpfen und sich besser Einnisten kann.
AH unterstützt daher die Einnistung und nicht die Befruchtung.

weitere Kommentare laden
8

Hey :)
Ich hatte im Januar diesen Jahres eine ivf und insgesamt nur drei follis. Ich war auch sehr niedergeschlagen. Von den drei follis hatte alle drei eine Eizellen und alle drei konnten befruchtet werden. Nun erwarten wir unsere beiden Töchter im Oktober:)

10

Das klingt ja wunderbar 😌.
Das freut mich sehr für dich...

Wir vertrauen jetzt auch den Worten des Arztes und der Natur... 😉

Mir geht es auch schon besser und ich denke nun positiv...

Alles Liebe für euch... ❤️

18

Ich hatte Ende Mai auch nur drei Eizellen, die auch nur B-Qualität waren, bei der Punktion und bin aktuell in der 13. Woche mit Zwillingen schwanger. Liebe Grüße und alles Gute

20

Herzlichen Glückwunsch 😊
Das freut mich 😊.

Es sind bei mir ja nun doch mehr, aber mal schauen, was das Labor morgen sagt...

Liebe Grüße

19

Hallo ihr Lieben,
ich wollte euch mal berichten und mich fürs Daumen drücken bedanken. 😌

Zum Glück habe ich nicht abgebrochen, es waren tatsächlich 14 Eizellen, der Arzt wusste selbst gar nicht, was er sagen sollte und hat sich einfach mit gefreut... 😄😄

Nun müssen sie sich nur noch schön entwickeln... Bin auf den Anruf morgen gespannt.

Ich danke euch noch mal für die vielen lieben und aufbauenden Worte... 😌

21

Hallo Line,
14! WOW! Das sind doch super Nachrichten! Wie haben sie sich denn entwickelt und wie geht es dir?
Drücke weiterhin die Daumen
LG und alles Gute für dich

22

Hallo Contessa,
Ja wir haben uns auch riesig gefreut,, 13 Eizellen waren auch intakt und reif, Spermium sehr gut und trotzdem hat sich nur eine Eizelle befruchten lassen. 😢
Das Schlüssel Schloss Prinzip funktioniert bei uns wohl nicht.
Aber unsere Erbse hat gekämpft und ist dann bei mir eingezogen und macht es sich hoffentlich gemütlich. 😌
Wir sind optimistisch. 😌

Liebe Grüße

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen