Kennt ihr solche Tage...

... an denen ihr es kaum aushaltet endlich schwanger zusein und dann kommt so ein Tag an dem man sich denkt „und jetzt (noch) ein Kind - wie soll ich das aushalten?“

Irgendwie total widersprüchlich, aber irgendwie war gestern so gar nicht mein Tag und heute war er nicht sehr viel besser. Seit 5 Uhr wach, weil der große eingepullert hat, das erste was man früh um 6 macht, wenn man in die Küche kommt ist in die Kotze des Hundes latschen (und dabei fast auszurutschen) und anstrengende Arbeitstage. Gestern lag ich nach 16 Stunden Arbeit total fertig in der Wanne und mir war so gar nicht nach Schwangerschaft 😩

1

Wir sind Frauen. Wer kennt keine Selbstzweifel? Aber im Grunde wissen wir, dass wir die Kraft dazu haben. Manchmal hat man aber einen schlechten Tag und das ist auch ok. Viel Glück 🍀

2

Solche Tage habe ich auch ab und an..

Unser Kind ist 1,5. Mein Mann ist selbständig/kaum Zuhause. Den Haushalt, Kind, Einkäufe etc erledige ich alles selbst...
An manchen Tagen geht mir die Kraft aus und ich denke mir wie soll es mit 2oder 3 Kindern dann sein? Wie soll ich das alles schaffen.
Aber der Wunsch nach weiteren Kindern ist so groß, dass er alle zweifel/ängste/kraftlosigkeit überwiegt..

Seid ihr denn schon am "üben"?

3

Nein noch nicht. Wir haben erst im August einen Termin in der Kiwu-Klinik. Wollen erst Ende September starten, da wir in der Hoffnung sind ein Sommerbaby zu bekommen. Laut FA stehen die Chancen sehr gut 🤷🏼‍♀️

Ich glaube ja trotzdem immer, dass der Mensch sich immer mit seiner Situation arrangiert. Also selbst mit einem Kind mehr ist es dann halt einfach so und man organisiert sich. Der Lebensalltag verändert sich mit jedem weiteren Kind ja nicht mehr so krass, wie von null auf ein Kind.

Top Diskussionen anzeigen