Besorgt

Ich verfolge nun seit 3 Tagen alle Themen hier im Forum und lese eifrig all Eure Beiträge.

Die meisten von Euch haben ja echt schon einen langen und schwierigen Weg hinter sich und tun auch wirklich viel dafür, dass ihr Glück endlich wahr wird.

Ich stimuliere "nur" mit Puregon 66 und löse meist nach 14 Tagen mit Ovitrelle aus. In der Zwischenzeit bis zum Schwangerschaftstest nehme ich Utrogest. Natürlich nehme ich fleißig Folsäure, aber sonst halt auch nichts. Ich kontrolliere auch keine Werte oder messe Temperatur....
Mache ich zu wenig?
Gibt es welche, die auf diese Art überhaupt schwanger geworden sind? Oder halten diese sich einfach nicht in solchen Foren auf?

Nachdem was ich alles hier lese, bin ich am überlegen meinen Arzt zu fragen, ob wir nicht schon mit einer anderen Methode beginnen sollen.... #kratz

1

erzähl doch mal, woran es bei dir liegt und wie lange ihr es schon auf diesen weg probiert!

prinzipiell kann man so natürlich auch ss werden, hast du da auch begleitend us-termine? wenn es schon länger dauert, würde ich mich mal an eine kiwu-klinik wenden! da sitzen die experten, die euch am besten beraten und behandeln können!

2

Ihr macht GvnP? Wenn das bei euch "reicht", ist das doch gut! Man muss nicht sofort mit einer ICSI loslegen, wenn keine Indikation besteht.
Ich drücke euch die Daumen, das es zum Erfolg führt!

Du wirst ja vom Gyn überwacht, zwecks ES und Co nehme ich an. Dann brauchst du keine Temperatur etc zu messen.

3

Bei vielen liegt es ja an der Frau - daher hier auch so viele Einträge. Wenn man drauf achtet werden die, bei denen die Ursache vorrangig der Mann ist recht schnell mit einer künstlichen Befruchtung schwanger. Da ist die ICSI zB schon ne große Hilfe oder wenn „nur“ die Eileiter zu sind, dann umgeht man den verstopften weg einfach. Wenn es aber die Hormone sind wird es glaub ich per se komplizierter. Vielleicht hast du ja Glück und dein Hormonhaushalt ist nicht so durcheinander gewürfelt 😉

5

Bei meinem Glück wahrscheinlich nicht :-p
Meistens ist bei uns nie was unkompliziert...

Meine FÄ meinte damals, wenn es "nur" die Hormone sind, ist es nicht so schwierig in den Griff zu bekommen. :-D

4

Also wir versuchen es seit knapp einem Jahr und seit Anfang des Jahres sind wir auch in der KiWu Klinik. Bei mir war recht schnell klar, dass es ohne weiteres nicht funktioniert, da ich ohne Pille meine Tage nicht bekomme, und auch keinen natürlich ES habe.

Ja, wir haben regelmäßig US Termine. Wir beginnen morgen den 3. ÜZ

Bei dem was alle hier teilweise schreiben verstehe ich nur Bahnhof :-(

6

Hallo! Du machst alles richtig! Ich habe PCO und trotzdem nur mit Menopur oder Gonal F stimuliert. Zusätzlich dann Progestan (wie Utrogest) und Folsäure. Ausgelöst habe ich bei den Inseminationen auch mit Ovitrelle. Wir haben nach 2 erfolglosen Inseminationen dann auf IVF umgestellt. Wegen PCO durfte ich keinen Frischtransfer machen und bin nun nach dem 3. Kryoversuch nach 2 vorangegangen IVFs endlich schwanger!

7

Das freut mich sehr für dich! Herzlichen Glückwunsch!
Dann warte ich mal unseren nächsten Versuch ab, und hoffe, dass es dieses Mal funktioniert

Top Diskussionen anzeigen