Eizellqualität abhängig von Medikamenten

Wisst ihr vielleicht, ob die Eizellqualität auch abhängig von den Medis ist, die man bekommt?

Ich habe immer sehr hoch stimuliert. 450IE Menogon und ich frage mich, ob es bei weniger Einheiten und anderen Medis besser sein könnte.

Hatte bei insgesamt 3 Stimulationen nur 1 Blasto von insgesamt 30 Eizellen.

Pimp my eggs mache ich schon.

1

450 Einheiten 😱
Ich habe in meiner alten Klinik mit 375 Einheiten stimuliert. Die Embryonen hatten beim Transfer an Tag 2 C und D Qualität.
Jetzt habe ich die Klinil gewechselt und die Ärztin sagte mir, dass in ihrer Klinik niemals so hoch stimuliert wird da es einfach nix bringt. Sie möchte deutlich weniger stimulieren bei mir und versuchen ein paar gute Eizellen zu bekommen.
Ich würde an deiner Stelle versuchen, mit einer viel niedrigeren Dosis gute Eizellen zu erzielen.
Sie konnte mir nicht 100% sagen wovon die schlechte Qualität, könnte aber an der viel zu hohen Stimulation gelegen haben.

3

Wie viele Eizellen hattest du dann? Blasto oder Zeller?

Das denke ich mir eben auch. Lieber weniger Eizellen und dafür bessere Qualität.

Ich wechsle aktuell die Klinik und hoffe hier auf neue Ideen und vor allem Hoffnung, dass es vielleicht noch klappt.

5

Ich war vorher an einer Uniklinik und die dürfen nur Zeller transferieren. Ich hatte immer einen Transfer an Tag 2. Einen Vier und Fünfzeller in C Qualität im Frischtransfer und einen Zweizeller in D Qualität und einen Vierzeller in C bei der Kryo.
Ich hatte von acht Eizellen, sieben befruchtet.

weitere Kommentare laden
2

Huhu,

das ist ziemlich hoch stimuliert! Ich habe drei Tage mit 150 Einheiten und dann mit 225 Einheiten Menogon stimuliert. Hatte 15 Eizellen - sechs befruchtet und eine gute Blasto (B- Qualität) zurück bekommen. War leider negativ, aber beim nächsten mal würde ich es wieder höchstens mit den 225 Einheiten machen... Qualität ist ja wichtiger als Quantität 👍🏻😉
Liebe Grüße, Winny

4

Ich bin gespannt, was meine neue Klinik mir empfiehlt. Kann es dann sein, dass ich mit weniger Einheiten auch logischerweise weniger Eizellen bekomme?

Wenn diese dann am Ende besser sind und zum Erfolg führen, dann soll es mir recht sein 🍀💖

7

Ich denke auch, dass es dann weniger werden. Wenn die Qualität stimmt, dann wäre das ja nicht schlimm... ich bin 39 und denke auch, dass es das Alter ist 😔 von unseren 15 EZ hat es ja nur eine zur Blasto geschafft. Alle anderen wurden verworfen - also leider auch nichts für eine Kryo übrig 😪. Über dieses Ergebnis war ich echt schockiert, denn vor sieben Jahren und davor vor 13 Jahren hatten wir immer einiges zum Einfrieren 👍🏻 Es kann also nur am Alter liegen (mein AMH ist noch so hoch wie vor 7 Jahren). Bin gespannt, ob das noch was wird bei uns 😳 dir drücke ich die Daumen!! 👍🏻🍀
Und denke daran: weniger ist manchmal mehr 💪🏻😉

weiteren Kommentar laden
11

Ich würde sagen, ja! Ich habe mit pergoveris die die beste Qualität gehabt. Habe auch immer um die 30 Eizellen:/ aber bei nur 125-150IE

14

Ohh, 30 ??!!! Wow, das ist echr verdammt viel 😱😮
Und hat es damit geklappt?

17

Ja, ich bin in der 26ssw :)

Als ich mit ovaleap (ähnlich gonal, nur günstiger) stimmuliert habe, sind mir 2 kryos nicht wach geworden.
Mit pergoveris hatte ich die selben Anzahl an Eizellen nur mit geringerer Dosis. Jede kryo wurde wach und entwickelte sich bilderbuchmäßig.
Bei einigen Frauen spielt das Medikament denke ich schon eine rolle. Ich bin auch nun keine 25 mehr ;) sondern 10 jährchen älter...vielleicht deswegen?

weiteren Kommentar laden
12

Guten Morgen

450IE ist echt viel. Ich hab niedriges AMH und habe trotzdem immer mit 300IE stimuliert.
Jetzt war ich in der neuen Klinik und da werde ich zum 1 mal mit Pergoveris stimulieren und der Arzt sagt, dass es das Beste Medikament zum stimulieren sei und, dass nie höher als mit 300IE stimuliert werden soll bei mir, weil es nichts bringt.

bespricht das mit deiner Klinik. Ich hatte beim letzten mal 5 punktiert EZ davon 3 befruchtet und an PU+3 2 sehr gute 7 und 9 Zeller zurück bekommen, es gab auch eine kurze Einnistung.

LG

13

Mein Amh liegt bei 1,7.
Pergoveris würde ich auch gerne probieren. Hab schon so viel gutes darüber gehört.

Wirst du es nächstes Mal wieder so machen?

19

das wird das 1 Mal mit Pergoveris bei mir sein, vorher habe ich immer mit Puregon stimuliert

15

Ich kann mich dem nur anschließen, bin auch 38 und meine Klinik hat sehr gute Erfahrungen mit dem Medikament Pergoveris gemacht. Wird häufig eingesetzt bei etwas "älteren" Patienten, wo es wirklich an der Eizellqualität liegen kann. Ich hab mit 175 IE stimuliert, der Pen ist sehr leicht zu bedienen und ich hatte auch 5 reife Eizellen, von denen sich 3 haben befruchten lassen, zwei zurückbekommen als gute 8-Zeller in B-Qualität und mit einem. Bin ich jetzt in der 10. Ssw. Ich würde immer wieder auf dieses Medikament zurückgreifen wollen. Viel Erfolg in der neuen Klinik.

16

Das klingt toll! Herzlichen Glückwunsch 💖🍀

Danke dir!😘

20

Huhu,

wir sind jetzt in der Warteschleife von unserer 2 IVF.
Hab jetzt beim zweiten Versuch höher dosiert mit einer Spritze Elonva und täglich 150 EH Pergoveris, ab Zyklus Tag 9-11 kam 200 EH Gonal F hinzu.
Bin 37 hatte 3 Eizellen, wo von sich 1 befruchten ließ... die mir an Tag 3 eingesetzt wurde
(6 Zeller B1 Qualität)

LG

21

Und wie war das Ergebnis? Oder bist du noch in der Warteschleife?

22

Ach sorry, überlesen... Warteschleife 🙄🙈

Viel Glück 🍀🍀🍀

Top Diskussionen anzeigen