Viele punktierte EZ = schlechte Qualität ?

Hallo Mädels,

ich habe eine Frage, die mir Bauchschmerzen bereitet. Das kommt vor allem deshalb, da ich das Buch "Der sanfte Weg zum Wunschkind" gelesen habe und ihr eindeutiges Statement ist, wenige bzw. eine EZ = bessere Chancen.
Wir haben ja nun den 4. TF aus der 1. ICSI vor uns. Da wurden damals 19 EZ punktiert, wovon 15 reif waren und 15 befruchtet wurden. Aber nun haben wir ja bereits 10 davon eingesetzt und bis auf eine SS mit FG Ende 5./Anfang 6. Woche ist nichts bei rumgekommen.
Kann man davon ausgehen, dass die Qualität aufgrund hoher Stimulierung gelitten hat? Der Chefarzt meinte selber diese Woche, dass unsere damals behandelnde Ärztin aus seiner Klinik (!!!) FALSCH gehandelt und zu hohe Einheiten verwendet hat (175 GonalF). Ich war zu dem Zeitpunkt 25. Es kam dann auch zu einer Überstimu. Nächstes mal würde er garantiert weniger Einheiten verwenden. Ich war natürlich ziemlich traurig nach dieser Aussage.

Zu meiner Frage: Lohnt es sich überhaupt in die verlängerte Kultur der übrigen 5 Eier zu investieren oder kann ich davon ausgehen, dass die bisherigen Ergebnisse belegen, dass quasi diese "Charge" aus der 1. ICSI von schlechter Qualität ist ?

Sorry für den langen Text und freue mich sehr über eure Antworten #herzlich#herzlich

1

Hallo!
Ich kann dir nur von unserer ersten ICSI berichten.
Ich habe 112,5 gonal gespritzt und war ziemlich überstimuliert. Bei mir war am Tag der punktion einiges los und es wurden 21 ez entnommen. 10 davon waren verwendbar und letztendlich wurden nur 4 davon befruchtet und auch gleich eingefrorenen.
Habe gleich im nächsten Zyklus einen Eisbären zurück bekommen und bin heute in der 8. Woche angekommen.
Ganz ehrlich, eigentlich denke ich genau wie du. Von 21 sind nur 4 übrig geblieben... Das hieß für mich, dass die Qualität meine eizellen nicht so gut ist

2

Herzlichen Glückwunsch #herzlich#herzlich wie toll :)))

Hmm... ich überlege, ob die gute Befruchtungsrate bei uns noch für irgendwas spricht? Ob es also vielleicht einfach nur Pech war bisher... Ich habe nur wirklich keine Ahnung von den Abläufen etc. ..

3

Also eigentlich finde ich, dass von 15 ez alle befruchtet wurden, schon sehr gut.ea hört sich zumindest sehr positiv an. Besser als 4 von 10 😅

Woran liegt es denn bei euch?

Bei uns hat nur mein Mann ein sehr schlechtes SG.
Bei mir ist alles in Ordnung und vorbildlich... Deswegen hat es wohl auch einfach so schnell geklappt 🤷‍♀️ habe auch nicht damit gerechnet.. Vielleicht war es auch einfach nur Glück. Das kann man ja leider nicht wissen.

weiteren Kommentar laden
5

Nein, das ist nicht immer so! Umso jünger man ist, desto weniger macht das einen Unterschied. Aber es gibt auch Ausnahmen, vor allem die mit schlechtem amh. Es ist auc stark abhängig von der Art der stimu, also welches Protokoll welches Medikament usw
Hat man natürlich aber zu stark stimuliert, ich sag mal so ab 20 Stück dann leidet doch sehr oft die Qualität.
Was bei der icsi Naturelle besonders ist, da wächst eben der Follikel, den der Körper auch für diesen Zyklus ins Rennen schicken würde. Zu Beginn des Zyklus hat man ja jeden Monat mehrere antralfolikel, einer davon wird zum leitfollikel und der springt dann auch beim Eisprung. Bei einer normalen stimu wird nicht nur der leitfollikel anstimuliert, sondern alle. Bei icsi Naturelle gewinnt man also den Leitfollikel. Also quasi den, den auch die Natur gewählt hat.

6

Ich bin total vom Thema abgekommen, sorry.
Bei einer so guten befruchtungsrate würde ich nicht von schlechter Qualität ausgehen. Die richtige war einfach noch nicht dabei. Mit 5 Stück kann man ruhig blastos wagen, würde ich zumindest sagen.

7

Sehe auch nicht unbedingt dass deine erste Ärztin falsch stimuliert hat. 175 ist nicht viel, da kann man ihr nix vorwerfen. Ist sowieso immer so, die erste icsi ist ein Testlauf um zu schauen wie man reagiert. Hätte sie bei der 2. icsi nix geändert, dann könnte man ihr was vorwerfen. Ich habe zb bei der ersten icsi mit einem amh von 5,5 mit 300 Einheiten stimuliert, da kam es zur überstimulation und das hätte meiner Meinung nach mein Arzt wissen müssen.

8

Oh vielen Dank für deine Antworten!! #herzlich#winke

Du bist nicht vom Thema weg, genau das interessiert mich auch. Wir überlegen, vor den nächsten genehmigten ICSIS vielleicht eine Naturelle zu wagen.

Aber jetzt schicken wir erstmal die 5 übrigen ins Rennen und nach deinen Worten auch mit einem guten Gefühl :-) Danke...

9

Hallo

Diese Frage habe ich mir auch immer gestellt und kann sie dir nicht wirklich beantworten. Bei mir war es so:
1. ICSI: 28 EZ, 21 befruchtet. 4 Transfers (von jeweils 2 Eisbärchen) 2x negativ, 2x FG. 5. Transfer (von 3 Blastos): Geburt meiner Tochter! Ich bin also sehr froh, haben wir auch den letzten Kryos noch eine Chance gegeben haben.
2. ICSI (fürs Geschwisterchen): Wieder 21 EZ, trotz niedrigster Dosis Rekovelle. Bisher 2 Transfers, 1x negativ, 1x FG.

Meine Meinung: Ja, es lohnt sich den letzten 5 Eierchen noch eine Chance zu geben... Man weiss nie...

Alles Gute dir!!

10

Danke für deine tolle Antwort. Das machen wir so :-D
Herzlichen Glückwunsch zu eurer Tochter und toi toi toi für das Geschwisterehen-Projekt weiterhin #klee

11

Bei einer Bekannten wurden ca 20 EZ punktiert und wurde direkt schwanger. Für ein Geschwisterchen auch wieder über 20 EZ punktiert, schwanger mit Zwillingen. Ich glaube das hängt alles von vielen Faktoren ab.
Wir hatten auch bis jetzt kein Glück und hoffen mit der nächsten ICSI endlich Glück zu haben.
Ich wünsche dir alles Gute 🍀💕 LG

12

Danke! Das wünsche ich euch auch #herzlich

14

Also bei mir wars so:
1.ICSI: mit 350 iE Puregon stimuliert. 12EZ, 7 befruchtet, nur eine Blasto, keine ÜS. Leider negativ.

Aktuell mit 200 Gonal F und 150 Menupur stimuliert.nur 5 EZ, heute war PU, mal sehen was die Befruchtungsrate sagt.

Mein amh ist aber auch schlecht und ich bin schon 37...

weiteren Kommentar laden
13

Ich bin auch 25 und habe PCO, hatte aber auch nur eine Stimulation bzw. ICSI. Mein AMH war damals bei 17, ich hatte 32 Eizellen beim ersten und einzigen Versuch. Natürlich fand auch kein Frischetransfer statt, hatte nur Kryos. Es ließen sich 20 befruchten. Die erste Kryo hat gleich geklappt, es wurden 6 aufgetaut wovon immer 2 zu Blastos wurden, ich hatte insgesamt 3 Transfere mit immer zwei Blastos (1. Versuch positiv mit unserem Sohn 2016, 2. Versuch dann fürs Geschwisterchen negativ mit zwei Blastos, 3. Versuch mit zwei Blastos positiv mit einer kleinen Maus, die heute genau 8. Wochen alt ist ;).

16

Hi
Mein Arzt sagte mal, dass es MAX 17 sein sollten. Wegen der Quali. 🤷🏼‍♀️

17

Ich hatte auch immer zwischen 25-31 Eizellen mit sehr niedriger Dosis (125IE) dennoch waren immer sehr viele reif, ließen sich Befruchten und von 3, die zur blasto kultiviert wurden, wurden aus allen schöne blastos. Daher kann die Qualität darin so schlecht sein. Mein Arzt war derzeit der Meinung, dass es eher die Spermien sind, die schlecht waren (OAT3)

Aber auch ich hatte eine fg und wurde erst im 8. Versuch schwanger (kryo).

Die Qualität der Eizellen kann das Labor nach der pu ganz gut sehen. Vielleicht sprichst du mal mit eurem labor. Das habe ich auch oft. Manchmal haben die nochmal eine andere Sichtweise, als die die Ärzte. So kann man bessere Ergebnisse gemeinsam erzielen

18

Das wäre meine nächste Befürchtung. Dass sich eventuell die schlechte Qualität der Spermien fortsetzt ( mein Mann hat OAT II). Was genau hat dein Arzt dazu gesagt?

Alles alles liebe für deine restliche SS 💕🍀

19

Wie meinst du das. Was hat der Arzt dazu gesagt :)
Zu den Spermien? Wir haben irgendwann nur picsi gemacht.

weitere Kommentare laden
23

Ich würde auf jeden Fall noch einen Kryo Versuch wagen.
Aber kann schon stimmen das die Qualität unter den EZ leidet:hatte bei der 1.Icsi 37 punktierte EZ, davon 24 reif und nur 9 regelrecht befruchtet. Daraus haben sich 2 Blastos entwickelt und ich war 2 mal kurz schwanger (6.&10.ssw).
Jetzt haben wir viel weniger Einheiten (50-75) genommen und länger stimuliert da das eher meinem natürlichen Zyklus entspricht. Von 28 EZ waren 27 reif, 20 wurden befruchtet und 16 eingefroren. Wir hoffen jetzt auch das die Qualität der eingefroren Embryos besser ist! Viele EZ waren es bei mir aber trotzdem wieder...

Top Diskussionen anzeigen