Wer wurde mit 16-Zeller an Tag 5 schwanger?

Hey Ihr Lieben!

Ich hatte jetzt nach zwei ICSIs mit AA/AB Blastos und Abgang Wo 7/5, 2 Erfolglosen Kryos mit BA/BB heute einen TF Termin mit 16-Zeller an Tag 5.

Mache mir keine Illusion wg Erfolg... bei wem hat es geklappt?

Auch? Warum nicht nur Mini-Icsi mit Leitfollikel machen wenn die anderen eh nicht gut sind?

Bin für eure Meinung sehr dankbar!

LG 🍀🧡

1

Ich hatte damit kein Glück. Bei meinem einzigen TF bei meinen ICSIs ohne Stimulation hatte ich einen Mehrzeller bei PU+5. schwanger würde ich nicht. Bei meinen normalen ICSIs hatte ich bessere Qualität und Blastos. Trotzdem nur biochemische Schwangerschaft. Viel Glück 🍀

2

Danke dir!

Sag mal... du hast ja geschr du hattest schon stimulierte und unstimulierte ICSI.

Ich habe ja vor evtl auf die ICSI Naturelle umzuschwenken. Jetzt hattest du keine guten Erfahrungen damit. Da du ja eine kleine Enzyklopädie bist 🤗😉: Was denkst du so ganz objektiv darüber? Basierend auf dem was du so im Forum, oder auch woanders, mitbekommen hast?

Lg

3

Das ist schwer zu sagen. Wenn man schlecht auf Medikamente reagiert und mit hohen Dosen auch nur 1-3 Follikel hat, dann finde ich den natürlichen oder modifizierten ICSI Zyklus sehr gut. Manche haben gerade ohne oder mit weniger Medikamenten bessere Eizellen. Wenn man noch etwas Zeit hat, dann kann man auch mehrere Zyklen hintereinander ICSIs im Spontanzyklus machen. Problem dabei ist eben, dass es öfter dazu kommt, dass keine Eizelle gefunden wird, dass sie nicht reif ist oder sich nicht befruchten lässt. Das liegt eben daran, dass es im Normalfall nur ein Follikel ist. Angenehm sind die spontanen Zyklen allemal. Ich hatte damals bei 3 nicht ausgelöst und meine waren reif. Bei der 4. war es ein Spermaproblem. Da kam es nicht zur Befruchtung. Auslösen ist aber schon eine gute Idee, da man so den Zeitpunkt der PU besser bestimmen kann. Damals dachte ich, es wäre besser, wenn der Körper das alleine macht. Das ist aber schon so lange her.

Ich finde, es ist einen Versuch wert. Es kostet wesentlich weniger (gerade für Selbstzahler ist das wichtig). Man darf nur nicht die Geduld verlieren, da die Chancen geringer sind, als bei der stimulierten ICSI. Wenn es allerdings mit einem zeitgerechten Embryo zum TF kommt, dann sind die Chancen wie bei einer normalen ICSI. Viel Glück 🍀

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen