Neu hier

Hallo ihr Lieben, mein Mann und ich sind seit Februar in einer Kinderwunschklinik.
Fangen jetzt an mit GnP und ich soll hierfür an ZT5,7 und 9 eine halbe Clomifen Tablette nehmen und dann mit einer Spritze auslösen.

Ist eine halbe Tablette viel? Die Ärztin meinte wir stimulieren nur ganz wenig.. Hab da einfach keinen Richtwert was man da normal nimmt.

Und: Ist es unangenehm sich diese Hormonspritze zu setzen? Musste mich noch nie selber spritzen und bin ein bisschen nervös ^^

Bin heute wahrscheinlich bei ES+4 und rechne am 8.4. mit dem Drachen falls es nicht geklappt hat.

Danke für eure Hilfe #liebdrueck

1

Huhu Liebes,

eine halbe Clomi ist sehr wenig, da kann nichts Schlimmes passieren 😊

Die Spritze zum Auslösen hat eine ganz dünne Nadel, merkt man kaum.

Daumen sind ganz fest gedrückt 🍀💕

LG Luthien mit ⭐

2

Hab PCO deswegen meinte sie schlägt die Stimulation wahrscheinlich eh sehr gut an. Hast du schon mal Clomi genommen? Hast was davon gemerkt?

Danke, das mit der Spritze beruhigt mich sehr ^^

Wie schaut es denn bei dir aus? Hab hier schon öfter mitgelesen daher sagt mir der ein oder andere Name was :)

3

Wir haben doch auch schon ganz oft im normalen Kiwu-Forum geschrieben 😊

Ich hatte 2 GVNP-Zyklen mit Clomi (habe ich gut vertragen, nichts gemerkt, keine Nebenwirkungen, mit 1 Tablette einen Folli) und 4 GVNP-Zyklen mit Gonal F (FSH-Spritzen). Ausgelöst wurde immer mit Ovitrelle.

Jetzt bin ich bei der 3. IUI, da wurde auch immer mit Gonal F stimuliert. Heute ES+4.

Es sieht immer alles super aus, geklappt hat es leider nie.

Bis vor kurzem hatte ich keine Diagnose, im Februar wurde allerdings eine BS gemacht und dabei Endometriose gefunden und entfernt. Jetzt ist der erste Zyklus danach, ich hoffe, es klappt endlich 😃

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen