Frühzeitiges Follikelwachstum

Hallo zusammen

Ich war heute bei der Routinekontrolle beim FA. Morgen müsste die Mens kommen. Da sagt der FA, es sind frühzeitig Follikel gereift (vor der Periode) u das dies nichts ungewöhnliches sei bei Frauen über 35.
leider hab ich nichts im Internet gefunden.
Mich würde interessieren, ob das bedeutet, dass in einem natürlichen Zyklus mit LH Anstieg u theoretischem ES, gar keine SS eintreten kann. Oder können Follikel nur frühzeitig reifen, wenn keine Befruchtung / Einnistung statt fand?

Es wäre schön wenn jemand eine Infi hätte für mich.

Lg u danke
Joyce mit 👦 & 4🌟

1

Hey joyce80 ich hatte auch Ultraschall fast eine Woche vor mens und es waren viele follikel zu sehen, dass sind die leitfollikel die im nächsten Zyklus wachsen daraus kann man auch erahnen wieviele follikel bei einer Stimulation ungefähr punktiert werden können, bei uns waren es 35 stück davon waren 32 reif.
Meine Ärztin rechnete mit 30. Also ziemlich genau ;-)
Liebe Grüße cupcakes91

2

Lieben Dank!
Laut FA müsste ich - sollten wir doch nochmal eine ivf in Erwägung ziehen - progynova mite nehmen ab Eisprung um das vorzeitige Follikel Wachstum zu unterdrücken.
Follikel sollten erst an Zyklustag 1 sichtbar sein.
Und sonst ist keine Stimulation möglich da die Follikel schon zu weit gereift sind
Meine 2 waren heute bei 1cm u noch 3 kleinere. Wobei bei mir nicht mehr wie 2-3 punktiert werden (1. ivf - 2 punktiert & befruchtet) wegen des niedrigen AMH Wertes.
Ich frage mich einfach ob eine Schwangerschaft im natürlichen Zyklus möglich ist wenn Follikel 3-4 Tage nach ES zu wachsen beginnen..

Lg Joyce

3

Nein, die nennt man Antralfollikel. Als Leitfollikel bezeichnet man den einen Follikel, der im natürlichen Zyklus dann weiter wächst, während sich die anderen zurückbilden.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen