Erfahrung ICSI Frischversuch und Kryokonservierung. und verschiedenen Tests in Kliniken

hallo zusammen,

ich wollte mal fragen ob jemand vielleicht die auch diese Erfahrung gemacht hat und helfen kann.

Fakten:

vorher kein regelmäßiger Zyklus nach Pillenabsetzung 2016. Deshalb angefangen mit Clavella. Allerdings keine Eisprünge.

Danach Kiwu Z aufgesucht.

1.ICSI Frischversuch: Ende nach 6. SW wegen starken Menstruationsartigen Blutungen
(Behandlung mit Crinone ). Hatte immer irgendwie Husten und das Gefühl der Körper würde den Embryo als Fremdkörper sehen. Hatte aber insgesamt kein Fieber/Grippe oder ähnliches ich war nur ein wenig platt wegen der Spritzen und weil alles neu war. Es kam aber zur Einnistung.

2.Versuch fand statt mit Kryokonservierten Zellen.
Da ich beim Frischversuch von Anfang an immer jukreiz wegen Crinone hatte wurde ich auf Utrogest umgestellt. Da ich anfangs bisschen blutete wurde Femoston von 2 mal täglich auf 3 mal Täglich erhöht. Es gab dann keine weitere Reaktion mehr in dieser Richtung. Diesmal hatte ich nicht das Gefühl das mein Körper sich wehrt im Gegenteil ich spürte so gar nichts davon das ich schwanger wäre , ab und zu hatte ich unterleib ziehen.

Meinem Arzt erzählte ich von der körperlichen Reaktion aber es kam nichts zurück.
Man hat mir zudem gesagt ich hätte eine Ektopie das würde auch das bluten erklären.
Finde ich auch seltsam in den Ganzen Jahren Frauenarzt besuch hat mir keiner was davon erzählt.
PCO wäre anscheinend auch noch vorhanden. Ebenfalls komisch. Denn mein FA sagt dazu Nein, mein Kiwu Arzt aber ja.

Hatte jemand auch diesen komisch unerklärbaren Husten bzw. das Gefühl der Körper will das nicht?

Ich überlege nun verschiedene Test machen zu lassen möchte aber gerne wissen wo macht es sinn und wo nicht?


Ich bin sehr dankbar wenn jemand antwortet.

1

Ich hab hier schon von ganz vielen Frauen gelesen, denen bei nach Jahren rauskam, dass ihr überwältigend Immunsystem den Embryo abstößt. Keine hatte je was von husten erwähnt. Ich glaube auch nicht dass dein Husten damit was zu tun hat. Schwitzen wäre vielleicht eher ein Hinweis.

Top Diskussionen anzeigen