Transfer von 3 Embryonen-Erfahrungen??

Guten Morgen Ihr Lieben,

Ich befinde mich im natürlichen Kryozyklus und morgen soll Transfer sein. Gestern hab ich alle 3 eingefrorenen Vorkerne auftauen lassen. Ich werde alles zurücknehmen was morgen noch übrig ist.😁
Theoretisch könnten es 3 sein. Muss natürlich nicht, aber wenn 3 übrig sind nehm ich alle zurück.
Hat das auch schon mal jemand gemacht? Wie ging es aus? Hatte bisher immer nur Transfer von 2 Embryonen.
Meine Ärztin meinte laut Statistik ist die Schwangerschaftsrate bei 3 Embryonen niedriger als bei 2🤔🤔🤔 wie kann das sein? Behindern die sich irgendwie gegenseitig? Meine Theorie wäre, dass 3 nur bei Frauen eingesetzt werden die schon älter sind oder eben in vorherigen transferen nie schwanger würden und dass die Rate deshalb schlechter ist weil diese Frauen eh schlechtere Chancen haben.
Habt ihr eine Idee oder haben sich eure Ärzte mal dazu geäußert?
Lg wizzi

1

Also meine Ärztin hat mir nur gesagt, dass wir keine Kandidaten wären für 3. Das würde sie komplett ablehnen. Das würde man, wie du schon vermutet hast, nur bei älteren machen...

4

Sie hat mir die Entscheidung überlassen, meinte hakt nur das statistisch gesehen die Chancen schwanger zu werden bei 3 niedriger sind als bei 2. Das versteh ich halt nicht....

5

Es gibt dahinter keine mathematische Logik. Da spielen so viele Dinge mit rein.

2

Ich hatte es einmal, aber auch nur, weil einer hinterher war. Ich persönlich würde es nie wieder machen. Zu groß ist die Angst vor Drillingen. Mein Arzt meinte erst vor kurzem, dass er eine Patientin hatte, die bis dahin schon etwa 100 Eizellen punktiert bekommen hatte (insgesamt) und die waren alle nicht gut. Und dann die letzten drei hat man dann eingesetzt. Es sind Drillinge. Ich mache es nicht mehr.

6

Das ist eine krasse Geschichte 😱
Mein Mann ist Träger einer Translokation und deswegen sind sowieso mehr als die Hälfte der Embryonen nicht lebensfähig. Das ist auch der Grund weshalb ich das Risiko überhaupt eingehen würde...

7

Ok. Aber wenn es blöd kommt, dann sind da drei gesunde, die sich einnisten. In meiner Klinik gab es auch schon 2 rein und 4 raus. Es entstanden Vierlinge (jeweils zwei eineiige)

weiteren Kommentar laden
3

Liebe Wizzi,

ich hatte es damals bei meinem Sohn auch in einer Kryo gemacht. Im Frischversuch hätten die Ärzte es nicht bei mir gemacht. Versuch war negativ und ich hatte die ganzen 14 Tage nur Panik, dass es Drillinge werden. Würde ich nicht nochmal machen. ☺️

8

Sie hätten es bei mir auch im Frischversuch gemacht. Hab da dann doch nur 2 genommen. War dann ja kurz schwanger und hatte schon Angst vor Zwillingen.... Weiß was du meinst 🙈🙈
Ich hoffe irgendwie schon dass morgen nur noch 2 schöne übrig sind😇

10

Hallo,
mir hätte man 3 Embryonen nicht transferiert, wegen dem Risiko und auch, weil es statistisch gesehen ja keine Vorteile bringt. Ich muss da auch immer an Knuthilde denken, die nur 2 Embryonen zurück bekommen hat und die nun Drillinge hat. Wenn man 3 zurück nimmt und da auch noch eineiige Zwillinge dabei sind... #zitter Man hat hier ja auch schon oft von Einlingsschwangerschaften nach dem TF von 3 Embryonen gelesen. Aber mir wäre das einfach zu riskant...unser Sohn kam als spätes Frühchen zur Welt, selbst das war anfangs oft schwer. Mir wäre das Risiko in der Schwangerschaft und das Frühgeburtsrisiko da auch zu hoch.
LG

11

Ja, du hast schon recht. Etwas Bammel hab ich schon. Aber andererseits denke ich die Wahrscheinlichkeit ist sooo gering.....vermutlich sind morgen eh nur noch 1 oder 2 übrig. Für die letzte kryo gingen 6 in die lange Kultur und es hat nur eins geschafft. Die meisten sind gar nicht bis Tag 3 gekommen. Der Versuch war negativ.

12

Ja das stimmt, es ist sehr unwahrscheinlich. Aber wenn man dann doch das Glück/Pech hat, kann man es nicht mehr ändern und muss mit allen Konsequenzen leben. #zitter Bestimmt sind morgen einfach 2 super schöne Embryonen übrig, die es sich gemütlich machen können. #klee

weiteren Kommentar laden
14

Schau mal, das hat Sushi-Fan mal geschrieben. Hilft dir das?

Sehr interessanter Artikel zu einer Studie.

„The research, being presented at the British Fertility Society annual conference in Edinburgh, involved data for 1,472 fresh single and double embryo transfers on day five after fertilisation (blastocyst stage).“

Die Studie wurde bei der jährlichen Britisch Fertility Society Conference präsentiert. Untersucht wurden 1472 Frischtransfers mit einem und zwei Embryos 5 Tage nach der Punktion.

„The transfers were carried out between between June 2009 and December 2013 at the Nurture Fertility clinic in Nottingham. Embryos were graded by an embryologist at the time of embryo transfer using a standardised grading system in IVF.“

Die Transfere wurden zwischen Juni 2009 und Dezember 2013 in der Nurture Fertility Clinic in Nottingham durchgeführt. Die Embryos wurden durch einen Embryologen mit dem standardisierten Grading System beurteilt.

“The results showed that compared to transferring a single embryo, transferring two embryos where one was good quality and one was poor resulted in a 27% lower chance of achieving a pregnancy.”

Die Ergebnisse zeigen, dass im Vergleich zu den Transferen mit einem Embryo, die Transfere mit zwei Embryonen, bei denen ein Embryo gute Qualität und der zweite schlechte Qualität hatte, die Chancen um 27% verringert waren.

„Transferring two embryos of good quality was also no better than one for achieving a pregnancy.“

Ein Transfer von zwei guten Embryonen war ebenfalls nicht besser, als der Transfer eines Embryos.

„Nick Raine-Fenning, medical director and research lead at Nurture Fertility, said: “The current feeling is that a good embryo will be recognised by the body and will be captured for implantation. But a poor quality embryo should be rejected by your body, your endometrium will reject it. What our research suggests is that if you put a poorer quality embryo back with a good one, it’s more likely to compromise the chance of the good one implanting.”
He said he would recommend that any woman with a good embryo – especially older women – should just have one embryo put back in their body.“

Nick Raine-Fenning, Oberarzt und Leiter der Studie, sagte:“ Momentan hat es den Anschein, dass ein guter Embryo vom Körper erkannt wird und für die Implantation festgehalten wird. Aber ein Embryo mit schlechterer Qualität sollte vom Körper abgestoßen werden, und so stößt Gebärmutterschleimhaut den Embryo mit schlechter Qualität ab. Unsere Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Wahrscheinlichkeit einer guten Implantation beeinträchtigt ist, wenn ein qualitativ guter Embryo mit einem schlechten Embryo transferiert wird.



Er empfiehlt, dass jede Frau mit einem guten Embryo, speziell ältere Frauen, sollten nur einen Embryo transferiert bekommen.



„“In their first cycle I would absolutely recommend that women – even older women – have one embryo transferred and the second embryo is frozen for future transfer,” he said.“



Im ersten Zyklus würde ich Frauen, sogar älteren Frauen, dazu raten einen Embryo zu transferieren und den zweiten für einen weiteren Transfer einzufrieren.



„He added: “This research shows the importance of quality over quantity. It helps better guide the contribution and risk when considering replacing a second embryo. Most patients understandably expect adding a second embryo will increase or even double their chances but this has never been the case.“



Er fügt hinzu:“ Diese Studie zeigt die Wichtigkeit der Qualität über der Quantität. Es hilft, um Nutzen und Risiko besser abschätzen zu können, wenn ein Transfer mit zwei Embryonen in Erwägung gezogen wird. Die meisten Patienten erwarten verständlicherweise, dass ein zweiter Embryo die Chancen erhöht oder sogar verdoppelt. Aber das war nie der Fall.“



„We hope this research will help clinics further reduce the number of multiple births, whilst crucially keeping their success rates high.”

The research did, however, show that if women only had two poorer quality embryos, they still had a higher chance of falling pregnant than if just one embryo was transferred.“



Wir hoffen, dass diese Studie Kliniken helfen wird, die Anzahl von Mehrlingsgeburten weiter zu reduzieren, aber gleichzeitig die Erfolgsraten hoch halten.



Die Studie zeigte jedoch, dass die Chancen mit zwei qualitativ schlechten Embryonen besser ist, als mit einem Embryo.



„The regulator, the Human Fertilisation and Embryology Authority (HFEA) leads a campaign to persuade women of the benefits of having embryos transferred one at a time during IVF.
It points to research showing the risks of multiple births, including that twins are six times more likely to be born prematurely than single babies.“

Die Aufsichtsbehörde (Human Fertilization and Embryology Authority - HFEA), leitet eine Kampagne, um Frauen von den Vorteilen einer Embryonenübertragung während der IVF zu überzeugen. Sie zeigt auf, dass das Risiko einer Frühgeburt bei Mehrlingen (auch Zwillingen) sechs-fach erhöht ist.


Quelle:
https://www.theguardian.com/science/2017/jan/05/ivf-pregnancy-less-successful-with-two-embryos-study-finds

Antworten
Abonnieren
Melden

15

Ok danke. Das hat mir geholfen!!!
Umso mehr hoffe ich jetzt dass morgen nur ein oder zwei schöne übrig sind 😏

16

Wir nehmen auch nur eine zurück 😊
Aber vor allem weil Zwillinge jetzt echt anstrengend wären weil der Kleine ja erst 14 Monate alt ist.

weiteren Kommentar laden
17

Hallo,

bei meiner 2. IVF,ich war da 36, habe ich mir 3 Embryonen transferieren lassen. Es war ein Frischtranfer. Muss sagen ich hatte ziemlich Panik. War dann allerdings negativ. Aus unserer 4. ICSI hatte ich nach einem Frisch und 1 Kryoversuch jeweils mit nur einem Embryo, noch 3 auf Eis. Habe dann gesagt ich hatte nie den Hauch einer Einnistung ich nehm die letzten 3 mit einmal, klappt ja sowieso wieder nicht. Geklappt hat es, schwanger war ich dann mit einem Kind. Meine Tochter ist jetzt 10 Monate.

LG und alles Gute

22

Oh toll. Das hört sich super an!!

18

Huhu:) wir haben im 6. 7. Und 8. Versuch auch zum schluß immer 3 eingesetzt. Im 8. Versuch wurde ich jetzt mit einem einling schwanger

19

Ach so...und ob ich "ältere frau" bin, weiß ich nicht :) bin 34

23

Mit 34 bist du doch noch ein jungspund😁
Ich bin 37. Also auch noch nicht wooohooo furchtbar alt. Aber bei uns sieht alles etwas anders aus da mein Mann sie blöde Translokation hat....
Alles Gute für deine Schwangerschaft😍

20

Früher hätte ich auch immer 3 zurück genommen, aber seit aus meinem 4b-zeller eineiige Drillinge würden, bin ich da echt geprägt und würde nie mehr als 2 nehmen. Die Wahrscheinlichkeit, das uns das nochmal passiert ist gering, aber man weiß ja nie. Was ich daraus gelernt habe ist, das eineiige mehrlinge tatsächlich sehr risikoreich sind und es nicht immer alle schaffen und vielleicht einer den anderen auch Schäden kann und es dadurch keiner schafft. Mein mehrzelligen Drillingen oder Zwillingn ist das Risiko aber geringer, da sie eine eigene Versorgung haben

24

Deine Geschichte habe ich damals verfolgt..echt der Wahnsinn. Umso trauriger wie sie geendet ist....😭
Aber es zeigt dass man eben auch mit einem set keine mehrligsschwangerschaft vermeiden kann.
Ich habe jetzt doch ziemlich Bammel bekommen. Aber ich zieh das jetzt durch und hoffe einfach dass es einer oder eine schafft 🙏

25

Ich drücke dir ganz fest die Daumen. Es wird bestimmt alles gut gehen😊

Top Diskussionen anzeigen